Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.
Rechtsgebiet z.B. Arbeitsrecht
Ortz.B. Köln, 50968

Rechtsbeiträge

Verkehrsrecht , 24.05.2019
Geschwindigkeitsüberschreitung: Elf mal geblitzt in einer Stunde! © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Ein Autofahrer wurde vom Amtsgericht München zu einer Geldbuße von rund 1.500 Euro sowie drei Monaten Fahrverbot verurteilt, weil er innerhalb einer Stunde elf Mal wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen geblitzt wurde.
Miet- und Wohnungseigentumsrecht , 19.04.2019 (Update 23.05.2019)
Modernisierung: Was müssen Mieter dulden? © topopt
Bei Modernisierungsmaßnahmen müssen Mieter sich nicht alles gefallen lassen. So kann ein Mieter kann während eines bestehenden Mietverhältnisses vom Vermieter verlangen, dass dieser keine lärm-, erschütterungs- und staubintensiven Umbauarbeiten im Gebäude durchführt. Ist das Ende des Mietverhältnisses abzusehen, muss ein Mieter auch keine Modernisierungsmaßnahmen dulden.
Verwaltungsrecht , 26.07.2018 (Update 22.05.2019)
Gründe für den Entzug einer Waffenbesitzkarte © topopt
Jäger, Sportschützen, Schusswaffensammler oder Erben von Waffen benötigen nach dem deutschen Recht eine Waffenbesitzkarte. Diese erlaubt ihnen eine Waffe zu besitzen, nicht aber – wie ein Waffenschein - diese auch mit sich zu führen. Zeigt sich ein Waffenbesitzer im Sinne des Waffenrechts als unzuverlässig, muss er die Waffenbesitzkarte wieder abgeben. Dies kann aus ganz unterschiedlichen Gründen der Fall sein.
4.1 / 5 (52 Bewertungen)
Arbeitsrecht , 16.08.2018 (Update 21.05.2019)
Jobsuche: Tattoos, Piercings und Co ein no-go? © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Bei der Jobsuche schauen die zukünftigen Arbeitgeber in der Regel auch auf das äußere Erscheinungsbild des Bewerbers. Tattoos und Piercings können da schnell zu einer Benachteiligung gegenüber anderen Bewerbern führen. Mit diesem Umstand haben sich auch die deutschen Gerichte befasst.
4.2 / 5 (8 Bewertungen)
Verwaltungsrecht , 16.06.2018 (Update 21.05.2019)
Auf den Hund gekommen – Aktuelle Rechtsprechung! © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Ein Hund ist für viele Menschen nicht einfach nur ein Haustier, es ist ein bester Freund und Weggefährte. Streitigkeiten rund um den Vierbeiner enden daher nicht selten vor Gericht, wie folgende Gerichtsurteile zeigen.
Sozialrecht , 16.01.2017 (Update 20.05.2019)
Krankenkasse muss Echthaarperücke bezahlen © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Die Versorgung eines Krankenversicherten mit einer maßangefertigten Echthaarperücke kann aus medizinischen Gründen notwendig sein. Die gesetzliche Krankenversicherung muss die anfallenden Kosten dann übernehmen. Dies entschied aktuell das Landessozialgericht Celle-Bremen.
Verkehrsrecht , 17.05.2019
„Section Control“ Verkehrsüberwachung bleibt verboten © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Die Verkehrsüberwachung mittels „Section Control“ bleibt vorerst verboten, entschied das Oberverwaltungsgericht Lüneburg. Bei „Section Control“ handelt es sich um einen Streckenradar zur abschnittsbezogenen Geschwindigkeitskontrolle.
Sozialrecht , 23.04.2015 (Update 16.05.2019)
Wohngeld: Anspruch, Höhe, Rechte © topopt
Jeder einkommensschwache Bürger hat in Deutschland einen Rechtsanspruch auf Wohngeld. Dafür muss er bestimmte Voraussetzungen, die im Wohngeldgesetz (WoGG) und im Sozialgesetzbuch (SGB) geregelt sind erfüllen. Das Bundeskabinett hat kürzlich einem Gesetzentwurf zugestimmt, der für 660.000 Haushalte ab 2020 mehr Wohngeld bringt.
Verwaltungsrecht , 23.01.2019 (Update 15.05.2019)
Kopfnoten in sächsischen Schulzeugnissen erlaubt! © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Betragen, Fleiß, Mitarbeit und Ordnung werden in sächsischen Schulzeugnissen als Kopfnote bewertet. Dagegen klagte ein Zehntklässler, da er fürchtete mit seinen Kopfnoten keinen Ausbildungsplatz zu erhalten. Das Oberverwaltungsgericht Bautzen entschied jetzt, dass die Vergabe von Kopfnoten in sächsischen Schulzeugnissen zulässig ist.
Wissen Aktuell , 09.07.2018 (Update 15.05.2019)
Flugausfall oder Verspätung - Ihre Rechte bei Flugreisen! © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Bei Flugreisen kommt es immer wieder zu Verspätungen und Ausfällen. Wichtig für alle Flugreisende: Ein Fluggast hat einen Anspruch auf Entschädigung, wenn sich sein Flieger verspätet oder ganz ausfällt. Dies regelt die europäische Fluggastrechteverordnung. Ob und wieviel Geld ein Fluggast zurückerhält, entscheidet in vielen Fällen das Gericht.
Arbeitsrecht , 09.05.2018 (Update 14.05.2019)
Elternzeit: Worauf Arbeitnehmer achten müssen! © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Eltern haben in Deutschland nach der Geburt ihres Kindes die Möglichkeit drei Jahre Elternzeit vom Job zu nehmen. Das Bundesarbeitsgericht hat aktuell entschieden, dass ein Arbeitgeber den gesetzlichen Urlaubsanspruch aus der Elternzeit kürzen darf.
5.0 / 5 (2 Bewertungen)
Verwaltungsrecht , 12.09.2018 (Update 13.05.2019)
Polizisten müssen Namensschilder auf Dienstuniform tragen © topopt
Polizisten in Brandenburg sind schon länger verpflichtet ein Namensschild auf ihrer Polizeiuniform zu tragen. Jetzt trifft auch die Polizisten in Sachen-Anhalt die Pflicht zum Tragen von Namensschildern. Dies entschied aktuell das Landesverfassungsgericht Sachsen-Anhalt auf einen Normenkontrollantrag der AfD-Fraktion im Landtag hin.
Sozialrecht , 10.05.2019
Rentenerhöhung ab 1. Juli 2019 © topopt
Eine gute Nachricht für alle Rentner: Ab dem 1.7.2019 steigen die Renten in Westdeutschland um 3, 18 Prozent und in Ostdeutschland um 3,91 Prozent. Damit gleichen sich die Ost- und Westrenten weiter an.
Sozialrecht , 16.01.2019 (Update 08.05.2019)
Was gehört zum Versicherungsschutz der gesetzlichen Unfallversicherung? © topopt
Die gesetzliche Unfallversicherung springt ein, wenn ein Arbeitnehmer im Zusammenhang mit seiner beruflichen Tätigkeit einen Unfall erleidet. Welche Tätigkeiten jedoch zum beruflichen Umfeld gehören, ist zwischen der gesetzlichen Unfallversicherung und dem Arbeitnehmer oft streitig.
Wissen Aktuell , 23.11.2018 (Update 07.05.2019)
Flug online buchen – Was ist bei der Zahlung zu beachten? © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Wer Flüge im Internet bucht, sollte bei der Zahlung genau hinschauen. Zahlungen mit Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Giropay müssen laut einer aktuellen Entscheidung des Landgerichts Berlin ohne Entgelt möglich sein.
Sozialrecht , 09.10.2017 (Update 06.05.2019)
Freie Mitarbeit oder abgabenpflichtig beschäftigt? © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Für Unternehmen ist die Zusammenarbeit mit sogenannten „freien“ Mitarbeitern lukrativ, denn sie sparen Sozialversicherungsabgaben und Lohnkosten. Die Grenze zwischen freier Mitarbeit und abhängiger Beschäftigung ist aber nicht immer eindeutig zu bestimmen. Das Landessozialgericht Essen hat aktuell entschieden, dass ein Content Manager im Bereich Social Media nicht der Sozialversicherungspflicht unterliegt.
Familienrecht , 21.02.2017 (Update 06.05.2019)
Trennung: Was passiert mit den lieben Haustieren bei der Haushaltsauseinandersetzung? © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Wird nach der Trennung oder Scheidung eines Ehepaars der Haushalt aufgeteilt, stellt sich oft die Frage, wer das liebgewonnene Haustier bekommt. Das Oberlandesgericht Stuttgart hat kürzlich entschieden, dass es nicht mehr gesetzlich vorgesehen sei, dass ein im Alleineigentum eines Ehepartners stehenden Hundes im Rahmen einer Scheidung an den anderen Ehepartner zugeteilt wird.
Wissen Aktuell , 03.05.2019
Unfälle im Freizeitpark – Wer haftet? © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Freizeitparks sind für Groß und Klein ein beliebter Freizeitspaß. Doch wer haftet, wenn es auf der Hüpfburg, Wasserbahn oder dem Karussell zu einem Unfall kommt?
Miet- und Wohnungseigentumsrecht , 15.10.2015 (Update 02.05.2019)
Wohnungseigentum: Rechte und Pflichten © topopt
Eigentümerbeschlüsse, Hausverwaltung, Instandhaltung – Wohnungseigentümer werden mit vielen Rechtsfragen konfrontiert. Jetzt hat das Landgericht Köln entschieden, dass Kosten für Fenster im Zweifel gemeinschaftlich von den Wohnungseigentümern zu tragen sind.
Miet- und Wohnungseigentumsrecht , 06.02.2018 (Update 02.05.2019)
Miete: So prüfen Sie Ihre Nebenkostenabrechnung © topopt
Die alljährliche Nebenkostenabrechnung und damit verbunden die Aufforderung hohe Nachzahlungen zu leisten, ist das Top-Streitthema zwischen Vermieter und Mieter. Hier einige Tipps, auf was Mieter bei der Nebenkostenabrechnung unbedingt achten sollten.
5.0 / 5 (1 Bewertungen)
Suchen in Rechsbeiträgen
Teilnehmer
Fachanwältin Dr. rer. pol. Margarete Thaktsang-Schall
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Familienrecht
Am Seerhein 8
78467 Konstanz
Fachanwältin Dr. Gabriele Witting
Fachanwältin für Verwaltungsrecht
Kocherstraße 18
42369 Wuppertal
Fachanwalt Dr. Götz Philipp
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Elisabethstraße 16
40217 Düsseldorf
Fachanwalt Lars Gudat
Fachanwalt für Familienrecht
Bremer Straße 2
28816 Stuhr
Fachanwältin Susann Barge-Marxen
Fachanwältin für Familienrecht
Fachanwältin für Erbrecht
Notarin
Fünfhausen 1
23552 Lübeck
Fachanwältin Reina Gronewold
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Wallstraße 3
26409 Wittmund
Fachanwalt Michael Weber
Fachanwalt für Familienrecht
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
Fachanwalt Michael Liskewitsch
Fachanwalt für Medizinrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Stampfmüllerstraße 41
18057 Rostock
Fachanwalt Cnud Hanken
Fachanwalt für Familienrecht
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Wallstraße 3
26409 Wittmund
Fachanwältin Susanne Schneider
Fachanwältin für Familienrecht
Urbanstraße 53
70182 Stuttgart
Fachanwalt Stefan Böhmer
Fachanwalt für Familienrecht
Fachanwalt für Erbrecht
Fürther Straße 98-100
90429 Nürnberg
Fachanwältin Gabriela Althoff
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Familienrecht
Baseler Straße 1
12205 Berlin
Fachanwältin Ilka Busche
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Kirchstraße 2
53797 Lohmar
Fachanwalt Dr. Michael Moeskes
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Mediator
Eingetragener Schlichter
Domplatz 11
39104 Magdeburg
Fachanwalt Tilo C. L. Neuner-Jehle
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Unterländer Straße 57
70435 Stuttgart
Fachanwältin Annett Seifert
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Erbrecht
Walter-Rathenau-Str. 22
08058 Zwickau

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung