Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.
Rechtsgebiet z.B. Arbeitsrecht
Ortz.B. Köln, 50968

Fachanwälte bundesweit finden - für Ihr gutes Recht

Hier finden Sie ausschließlich beurkundete Fachanwälte in Deutschland. Umfangreiche Erfahrung und laufend überprüfte Qualifikation garantieren höchste fachliche Beratungsqualität. Finden Sie hier bequem zum ausgewiesenen Experten für Ihr rechtliches Anliegen.
Mehr zur besonderen Qualifikation von Fachanwälten lesen Sie hier
Fachanwalt Klaus Rimmele
Fachanwalt Klaus Rimmele Fachanwalt für Arbeitrecht und
Fachanwalt für Bankrecht und Kapitalmarktrecht
Friedrichshafen
Fachanwalt Jan Pahl
Fachanwalt Jan Pahl Fachanwalt für Erbrecht
Fachanwalt für Familienrecht
Friedrichshafen
Fachanwalt Dr. Karl Hornstein
Fachanwalt Dr. Karl Hornstein Fachanwalt für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht Friedrichshafen
Fachanwalt Erich Hünlein
Fachanwalt Erich Hünlein Fachanwalt für Arbeitsrecht Frankfurt am Main
Fachanwalt Klaus Hünlein
Fachanwalt Klaus Hünlein Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Frankfurt am Main
Fachanwalt Michael Kurtztisch
Fachanwalt Michael Kurtztisch Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht Frankfurt am Main
Fachanwalt Ralph Zimmermann
Fachanwalt Ralph Zimmermann Rechtsanwalt und Notar
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Langen
Fachanwalt Ulrich Axhausen
Fachanwalt Ulrich Axhausen Rechtsanwalt und Notar
Fachanwalt für Familienrecht
Langen
Fachanwalt Lothar Wegener
Fachanwalt Lothar Wegener Fachanwalt für Erbrecht Schweinfurt
Fachanwältin Dr. Gabriele Hitzlberger
Fachanwältin Dr. Gabriele Hitzlberger Fachanwältin für Familienrecht Schweinfurt
Fachanwalt Dr. Peter Auffermann
Fachanwalt Dr. Peter Auffermann Fachanwalt für Strafrecht Schweinfurt
Fachanwalt Tino Kraft
Fachanwalt Tino Kraft Fachanwalt für Baurecht und Architektenrecht Rostock
Fachanwalt Stefan Förster
Fachanwalt Stefan Förster Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftrecht
Rostock
Fachanwältin Diana Schumacher
Fachanwältin Diana Schumacher Fachanwältin für Transportrecht und Speditionsrecht Rostock
Fachanwalt Andreas Ronsöhr
Fachanwalt Andreas Ronsöhr Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Northeim
Fachanwältin Jutta Gebhardt
Fachanwältin Jutta Gebhardt Rechtsanwältin und Notarin
Fachanwältin für Steuerrecht
Northeim
Fachanwältin Catrin Knappert, LL.M. Eur.
Fachanwältin Catrin Knappert, LL.M. Eur. Fachanwältin für Familienrecht Peine
Fachanwalt Rainer Kien
Fachanwalt Rainer Kien Fachanwalt für Erbrecht Peine
Fachanwalt Ralf Jödicke
Fachanwalt Ralf Jödicke Fachanwalt für Verkehrsrecht Peine
Fachanwalt Oliver Bittmann
Fachanwalt Oliver Bittmann Fachanwalt für Strafrecht Plauen
Fachanwältin Nadine Klopfer
Fachanwältin Nadine Klopfer Fachanwältin für Familienrecht
Fachanwältin für Sozialrecht
Plauen
Fachanwalt Heiko Schuster
Fachanwalt Heiko Schuster Fachanwalt für Verkehrsrecht Plauen
Fachanwalt Markus Höss
Fachanwalt Markus Höss Fachanwalt für Verkehrsrecht Stuttgart
Fachanwältin Verena Graf-van Geldern
Fachanwältin Verena Graf-van Geldern Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Oberhausen
Fachanwältin Yvonne Schmitz
Fachanwältin Yvonne Schmitz Fachanwältin für Familienrecht
Fachanwältin für Erbrecht
Saarbrücken
Fachanwalt Hans-Jörg Hiller
Fachanwalt Hans-Jörg Hiller Fachanwalt für Arbeitsrecht Deggendorf
Fachanwältin Kathrin Völker
Fachanwältin Kathrin Völker Fachanwältin für Arbeitsrecht Reutlingen
Fachanwalt Mathias Müller
Fachanwalt Mathias Müller Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Dresden
Fachanwalt Klaus-Ingo Wittich
Fachanwalt Klaus-Ingo Wittich Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Nürnberg
Rechtsbeiträge
Modernisierung: Mieter muss keine umfangreiche Umbaumaßnahmen dulden © topopt
Ein Mieter kann während eines bestehenden Mietverhältnisses vom Vermieter verlangen, dass dieser keine lärm-, erschütterungs- und staubintensiven Umbauarbeiten im Gebäude durchführt, entschied das Oberlandesgericht Frankfurt/Main.
Wissen Aktuell , 18.04.2019
Lehrer sind zu Erste-Hilfe-Maßnahmen verpflichtet! © topopt
Ein Lehrer hat die Pflicht alle erforderlichen und zumutbaren Erst-Hilfe-Maßnahmen bei einem im Sportunterricht verunglückten Schüler durchzuführen. Geschieht dies nicht ordnungsgemäß können dem Schüler Schadensersatzansprüche zu stehen, entschied jüngst der Bundesgerichtshof.
Verkehrsrecht , 17.04.2019
Abbiegeassistenten: Pflicht für Busse und Lkw ab 2022 © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Der europäische Gesetzgeber macht für Lkw und Busse ab 2022 den Abbiegeassistenten zur Pflicht. Tödliche Abbiegeunfälle mit Fahrradfahrern und Fußgängern sollen so vermieden zukünftig werden. Auch ein erweitertes Notbremsassistenzsystem für Pkw, Geschwindigkeitsassistenz und Spurhalteassistenz sind ab 2022 vorgeschrieben.
Kampagne für Fahrradhelme: Veröffentlichung von Fotos von Promi-Unterstützern zulässig © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Paparazzi-Fotos von einem Promi, der bei einer Kampagne für Fahrradhelme heimlich abgelichtet wurde, dürfen in einem Boulevard-Magazin veröffentlicht werden. Die Fotos des noch nicht schulpflichtigen Kindes, das ebenfalls an der Kampagne teilnahm, dürfen nicht publiziert werden, entschied das Oberlandesgericht Köln.
Gartenarbeit: Kein Abflammen von Unkraut bei windigem Wetter! © topopt
Hecke schneiden, Unkraut jäten und Blumen pflanzen: Im Frühling ist wieder Gartenarbeit angesagt. Bei der Bekämpfung von Unkraut durch Abflammen mit einem Gasbrenner ist allerdings Vorsicht angesagt. Kommt es bei windigem Wetter zu einem Schaden, kann die Wohngebäudeversicherung die Leistungen aufgrund grob fahrlässigen Verhaltens kürzen.
Verkehrsrecht , 15.04.2019
Radweg: Fußgänger müssen beim Überschreiten aufpassen! © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Fußgänger müssen sich beim Passieren eines Radwegs davon überzeugen, dass sie diesen gefahrlos betreten können. Es gelten hier für Fußgänger dieselben Sorgfaltspflichten wie beim Überschreiten einer Fahrbahn.
Weitere Rechtsbeiträge
Medizinrecht , 18.03.2019
Rechtsanwalt Christoph Kleinherne Dollinger Partnerschaft Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte
Der Behandler ist dazu verpflichtet, nach der jeweiligen Sachlage medizinisch gebotene Abklärungen insbesondere zum Ausschluss einer Erkrankung zu veranlassen. Unterlässt der Behandler eine erforderliche „Befunderhebung“, kann es zu Beweiserleichterungen für den Patienten kommen.
5.0 / 5 (1 Bewertungen)
Medizinrecht , 16.01.2019
Rechtsanwalt Christoph Kleinherne Dollinger Partnerschaft Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte
Werden medizinisch gebotene Befunde nicht erhoben, können Behandler wegen eines „Befunderhebungsfehlers“ in Anspruch genommen werden.
5.0 / 5 (2 Bewertungen)
Bank- und Kapitalmarktrecht , 19.10.2018 (Update 19.10.2018)
Rechtsanwalt Siegfried Reulein KSR Rechtsanwaltskanzlei
Siegfried Reulein, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, informiert in diesem Expertentipp über mögliche Ansprüche gegenüber Anlagevermittlern, Anlageberatern und Wirtschaftsprüfern sowie die Möglichkeit drohender Rückforderungen des Insolvenzverwalters aufgrund der Qualifizierung des Direktinvestments der EN Storage GmbH als Schneeballsystem.
5.0 / 5 (1 Bewertungen)
Bank- und Kapitalmarktrecht , 26.07.2018 (Update 15.10.2018)
Rechtsanwalt Siegfried Reulein KSR Rechtsanwaltskanzlei
Die Insolvenzverfahren über die Vermögen der deutschen P&R-Gesellschaften ist nunmehr am 24.07.2018 eröffnet worden. Geschädigte Anleger haben nun bis einschließlich 14.09.2018 Gelegenheit ihre Forderungen zur Insolvenztabelle anzumelden. Ob und in welcher Höhe sie mit Rückzahlungen innerhalb der Insolvenzverfahren rechnen können erscheint angesichts der Erkenntnisse der Insolvenzverwalter unsicher.
5.0 / 5 (2 Bewertungen)
Bank- und Kapitalmarktrecht , 09.10.2018 (Update 11.10.2018)
Rechtsanwalt Siegfried Reulein KSR Rechtsanwaltskanzlei
Die Anwaltskanzlei KSR erläutert in diesem Expertentipp die BGH-Entscheidung 23.08.2018 – III ZR 506/16 – zur Schadensersatzpflicht von Notaren bei der Beurkundung vor Ablauf der Zweiwochenfrist.
5.0 / 5 (1 Bewertungen)
Miet- und Wohnungseigentumsrecht , 09.10.2018 (Update 11.10.2018)
Rechtsanwalt Siegfried Reulein KSR Rechtsanwaltskanzlei
Die Rechtsanwaltskanzlei KSR behandelt in diesem Beitrag die Folgen fehlerhafter Beschlüsse bei Eige...
Weitere Rechtsbeiträge
Fachanwälte - Garanten für hohe fachliche Beratungsqualität

Wer eine qualifizierte Rechtsberatung/-vertretung sucht, hat es nicht leicht, unter den zahlreichen niedergelassenen Rechtsanwälten die richtige Wahl zu treffen.

Welchen Anwalt soll man mit seinem komplexen Sachverhalt betrauen? Hat dieser oder jener Rechtsanwalt den besseren fachlichen Hintergrund? Kennt er sich überhaupt mit dem Thema aus?

Warum Fachanwälte?
Umfassende Erfahrung und geprüftes Fachwissen
Fortbildungspflicht und hohe fachliche Beratungsqualität
Exklusiv nur für Fachanwälte
Startposition statt Schlange stehen:
  • Nur ein Eintrag pro Rechtsgebiet und Standort
  • Eindeutiger Wettbewerbsvorteil
  • Perfekte Kanzleipräsentation
  • Erstklassiges Online-Marketing

Zur Teilnahmeseite
Interessante Rechtsthemen
Nach einer erfolgreichen Bewerbung um einen Arbeits- oder Ausbildungsplatz steht die Unterzeichnung des Arbeits- oder Ausbildungsvertrages an. Dies sollte nicht als bloße Formalität betrachtet werden, denn mit diesem Vertrag wird die rechtliche Basis für das weitere Berufsleben geschaffen.
19.12.2018 · Arbeitsrecht
Nicht nur im Spitzen- oder Profisport, sondern auch im Breitensport sind eine Vielzahl von Rechtsfragen zu klären. Von der Beratung von Vereinen bei der Gründung bis hin zur Erstellung rechtswirksamer Arbeits-, Sponsoring- oder Vermarktungsverträge: Fachanwälte für Sportrecht verfügen über hochqualifiziertes Expertenwissen und jahrelange Erfahrung auf dem Gebiet des Sportrechts.
10.12.2018
Videoüberwachung, Raucherpausen, Stillen oder Haustiere im Büro – Was ist am Arbeitsplatz erlaubt und was muss der Arbeitgeber auf keinen Fall dulden? Ein Fachanwalt für Arbeitsrecht berät Sie zu allen rechtlichen Fragen rund um den Arbeitsplatz.
06.12.2018 · Arbeitsrecht
Wo beantragt man Elternzeit? Wie lange ist die Elternzeit? Kann man die Elternzeit verlängern? Wer zahlt in der Elternzeit?
06.12.2018 · Familienrecht
Kommt es zu einer Trennung, stellt sich bei den Eltern die Frage, bei wem das gemeinsame minderjährige Kind in Zukunft leben soll. Diese Frage regelt das Aufenthaltsbestimmungsrecht als ein Teil des Sorgerechts. Können sich die Eltern nicht darauf einigen, bei wem das Kind zukünftig wohnt, spricht ein Familiengericht einem Elternteil das Aufenthaltsbestimmungsrecht zu.
22.11.2018 · Familienrecht
Der gesetzliche Mindestlohn wurde Anfang 2015 in Deutschland mit dem Mindestlohngesetz eingeführt und beträgt derzeit 8,84 Euro brutto pro Stunde. Eine weitere Anhebung auf 9,19 Euro ist für Anfang 2019 geplant. Für Arbeitnehmer stellen sich im Bezug auf den Mindestlohn viele rechtliche Fragen.
22.11.2018 · Arbeitsrecht
Im vergangenen Jahr wurden rund 4.000 Kinder und Jugendliche in Deutschland adoptiert. Viele Paare, die hier keine Aussicht auf ein Adoptivkind haben, adoptieren Kinder im Ausland. Auch für Patchworkfamilien hat das Thema Adoption eine große Bedeutung. Der Gesetzgeber hat an eine Adoption strenge Voraussetzungen geknüpft.
08.11.2018 · Familienrecht
Ein weitverbreiteter Irrtum unter Arbeitnehmern ist die Annahme, dass nach einer Kündigung des Arbeitsverhältnisses ein Anspruch auf eine Abfindung besteht. Ein gesetzlicher Anspruch auf eine Abfindung ist die Ausnahme. In der Regel muss eine Abfindung mit dem Arbeitgeber hart verhandelt werden. Arbeitsrechtliche und steuerrechtliche Aspekte dürfen dabei nicht vergessen werden.
08.11.2018 · Arbeitsrecht
Arbeitnehmern steht in Deutschland ein Urlaubsanspruch zu. Das Recht auf bezahlte Urlaubstage wird im Bundesurlaubsgesetz geregelt. Trotzdem stellen sich für Arbeitnehmer noch viele Fragen, ob etwa der Chef den Urlaub einfach kürzen darf oder was mit dem noch offenen Urlaub nach einer Kündigung geschieht.
13.09.2018 · Arbeitsrecht

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung