Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.
Rechtsgebiet z.B. Arbeitsrecht
Ortz.B. Köln, 50968

Fachanwälte bundesweit finden - für Ihr gutes Recht

Hier finden Sie ausschließlich beurkundete Fachanwälte in Deutschland. Umfangreiche Erfahrung und laufend überprüfte Qualifikation garantieren höchste fachliche Beratungsqualität. Finden Sie hier bequem zum ausgewiesenen Experten für Ihr rechtliches Anliegen.
Mehr zur besonderen Qualifikation von Fachanwälten lesen Sie hier
Fachanwalt Erich Hünlein
Fachanwalt Erich Hünlein Fachanwalt für Arbeitsrecht Frankfurt am Main
Fachanwalt Klaus Hünlein
Fachanwalt Klaus Hünlein Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Frankfurt am Main
Fachanwalt Michael Kurtztisch
Fachanwalt Michael Kurtztisch Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht Frankfurt am Main
Fachanwalt Ralph Zimmermann
Fachanwalt Ralph Zimmermann Rechtsanwalt und Notar
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Langen
Fachanwalt Ulrich Axhausen
Fachanwalt Ulrich Axhausen Rechtsanwalt und Notar
Fachanwalt für Familienrecht
Langen
Fachanwalt Lothar Wegener
Fachanwalt Lothar Wegener Fachanwalt für Erbrecht Schweinfurt
Fachanwältin Dr. Gabriele Hitzlberger
Fachanwältin Dr. Gabriele Hitzlberger Fachanwältin für Familienrecht Schweinfurt
Fachanwalt Dr. Peter Auffermann
Fachanwalt Dr. Peter Auffermann Fachanwalt für Strafrecht Schweinfurt
Fachanwalt Tino Kraft
Fachanwalt Tino Kraft Fachanwalt für Baurecht und Architektenrecht Rostock
Fachanwalt Stefan Förster
Fachanwalt Stefan Förster Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftrecht
Rostock
Fachanwältin Diana Schumacher
Fachanwältin Diana Schumacher Fachanwältin für Transportrecht und Speditionsrecht Rostock
Fachanwalt Andreas Ronsöhr
Fachanwalt Andreas Ronsöhr Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Northeim
Fachanwältin Jutta Gebhardt
Fachanwältin Jutta Gebhardt Rechtsanwältin und Notarin
Fachanwältin für Steuerrecht
Northeim
Fachanwalt Oliver Bittmann
Fachanwalt Oliver Bittmann Fachanwalt für Strafrecht Plauen
Fachanwältin Nadine Klopfer
Fachanwältin Nadine Klopfer Fachanwältin für Familienrecht
Fachanwältin für Sozialrecht
Plauen
Fachanwalt Heiko Schuster
Fachanwalt Heiko Schuster Fachanwalt für Verkehrsrecht Plauen
Fachanwalt Peter Scheffer
Fachanwalt Peter Scheffer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Bünde
Fachanwältin Monika Aicher
Fachanwältin Monika Aicher Fachanwältin für Erbrecht
Fachanwältin für Familienrecht
Trostberg
Fachanwalt Christian Möhlenbeck
Fachanwalt Christian Möhlenbeck Fachanwalt für Familienrecht
Mediator
Radebeul
Fachanwalt Hans Mustermann
Fachanwalt Hans Mustermann Fachanwalt für Familienrecht Berlin
Fachanwältin Almuth Welzel
Fachanwältin Almuth Welzel Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Germering
Fachanwalt Frank Baranowski
Fachanwalt Frank Baranowski Fachanwalt für Familienrecht
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Siegen
Fachanwalt Dr. Werner Nickl
Fachanwalt Dr. Werner Nickl Fachanwalt für Familienrecht Eislingen/Fils
Fachanwalt Arnd Leser
Fachanwalt Arnd Leser Fachanwalt für Arbeitsrecht Dresden
Fachanwalt Jürgen Wahl
Fachanwalt Jürgen Wahl Fachanwalt für Versicherungsrecht
Fachanwalt für Medizinrecht
Hanau
Fachanwältin Sonja Schlecht
Fachanwältin Sonja Schlecht Rechtsanwältin
Fachanwältin für Familienrecht
Berlin
Fachanwältin Cordula Ebeling
Fachanwältin Cordula Ebeling Fachanwältin für Familienrecht
Rechtsanwältin und Mediatorin
Braunschweig
Fachanwalt Peter Warnke
Fachanwalt Peter Warnke Fachanwalt für Erbrecht Greifswald
Rechtsbeiträge
Miet- und Wohnungseigentumsrecht , 22.05.2017 (Update 23.11.2020)
Rechtliches zum Wohnen mit Hund © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Nächtliches Gebell, Hundehaufen auf dem Gehweg oder Gestank im Treppenhaus – Hundehaltung in einem Mehrfamilienhaus bietet oft Anlass zum Ärger. Hier einige interessante Rechtsinfos rund um das Thema „Wohnen mit Hund“.
3.7 / 5 (68 Bewertungen)
Verwaltungsrecht , 19.10.2020 (Update 20.11.2020)
Corona-Pandemie: Was gilt für Schüler und Lehrer? © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Die Corona-Pandemie stellt Schüler, Lehrer und Eltern vor große Herausforderungen. Müssen Schüler auf dem Schulgelände eine Maske getragen? Welche Anforderungen muss die Mund-Nasen-Bedeckung erfüllen? Wann können Lehrer vom Präsenzunterricht befreit werden?
Verwaltungsrecht , 25.07.2018 (Update 19.11.2020)
Einstellung in den Polizeidienst – Wer ist geeignet? © topopt
Das Auswahlverfahren für angehende Polizisten ist streng. Da können Brustimplantate, die Körpergröße, eine Jugendstraftat oder charakterliche Bedenken ein Grund sein, die Einstellung in den Polizeidienst zu verweigern. Doch zu Recht?
3.5 / 5 (4 Bewertungen)
Sozialrecht , 09.10.2017 (Update 18.11.2020)
Freie Mitarbeit oder abgabenpflichtig beschäftigt? © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Für Unternehmen ist die Zusammenarbeit mit sogenannten "freien" Mitarbeitern lukrativ, denn sie sparen Sozialversicherungsabgaben und Lohnkosten. Die Grenze zwischen freier Mitarbeit und abhängiger Beschäftigung mit Sozialversicherungspflicht ist aber nicht immer eindeutig zu bestimmen.
Familienrecht , 10.07.2018 (Update 18.11.2020)
Kindergeld: Anspruch, Höhe und Dauer © topopt
Ein Kindergeldanspruch besteht bis zum 25. Lebensjahr, wenn sich das Kind in der Erstausbildung befindet. Bei vielen Eltern herrscht Unsicherheit, wer einen Anspruch auf Kindergeld hat, wie hoch das zu erwartende Kindergeld ist und wie lange es bezogen werden kann.
4.1 / 5 (19 Bewertungen)
Medizinrecht , 26.02.2018 (Update 17.11.2020)
Muss eine Krankenkasse die Kosten für Fettabsaugen übernehmen? © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Ob Bauch, Beine oder Po: Fettabsaugen ist eine der häufigsten Behandlungen die Schönheitschirurgen bei ihren Patienten durchführen. Die Kosten für eine sog. Liposuktion sind nicht unerheblich, daher stellt sich für Patienten die Frage: Muss die Krankenkasse die Kosten für diesen Eingriff übernehmen?
4.7 / 5 (9 Bewertungen)
Weitere Rechtsbeiträge
Medizinrecht , 27.04.2020
Rechtsanwalt Christoph Kleinherne Dollinger Partnerschaft Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte
In der derzeitigen Corona-Pandemie stellen sich vermehrt Anfragen zum Thema „Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung“. Dieser Beitrag beantwortet eine Reihe von Punkten dazu.
4.3 / 5 (3 Bewertungen)
Medizinrecht , 25.03.2020
Rechtsanwalt Christoph Kleinherne Dollinger Partnerschaft Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte
Gibt es mehrere gleichwertige Behandlungsmöglichkeiten muss der Behandler sowohl über die Risiken als auch über Alternativen des Eingriffs aufklären.
3.0 / 5 (1 Bewertungen)
Medizinrecht , 25.10.2019
Rechtsanwalt Christoph Kleinherne Dollinger Partnerschaft Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte
Der Behandler ist bei kosmetischen Operationen dazu verpflichtet, seinen Patienten „im Großen und Ganzen“ über die Risiken eines bevorstehenden Eingriffs aufzuklären. Der Patient muss über Nutzen und schädliche Folgen informiert sein.
2.3 / 5 (3 Bewertungen)
Medizinrecht , 10.09.2019
Rechtsanwalt Christoph Kleinherne Dollinger Partnerschaft Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte
Ein ärztlicher Behandlungsfehler besteht dann, wenn ein Patient Schaden nimmt, weil er von seinem behandelnden Arzt nachweislich nicht nach anerkanntem und gesichertem Standard der medizinischen Wissenschaft behandelt wurde. Assistensärzten muss aus diesem Grund während ihrer Ausbildung immer ein Facharzt zur Seite stehen, um die Patientensicherheit zu gewährleisten.
3.0 / 5 (1 Bewertungen)
Medizinrecht , 20.08.2019
Rechtsanwalt Christoph Kleinherne Dollinger Partnerschaft Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte
Sogar nach dem Ende eines Behandlungsvertrages muss ein Arzt seinen Patienten darüber informieren, wenn dieser eine bedrohliche Diagnose gestellt bekommen hat. Auch über etwaige Behandlungsvorschläge besteht eine Informationspflicht.
4.0 / 5 (3 Bewertungen)
Medizinrecht , 18.03.2019
Rechtsanwalt Christoph Kleinherne Dollinger Partnerschaft Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte
Der Behandler ist dazu verpflichtet, nach der jeweiligen Sachlage medizinisch gebotene Abklärungen insbesondere zum Ausschluss einer Erkrankung zu veranlassen. Unterlässt der Behandler eine erforderliche „Befunderhebung“, kann es zu Beweiserleichterungen für den Patienten kommen.
5.0 / 5 (2 Bewertungen)
Weitere Rechtsbeiträge
Fachanwälte - Garanten für hohe fachliche Beratungsqualität

Wer eine qualifizierte Rechtsberatung/-vertretung sucht, hat es nicht leicht, unter den zahlreichen niedergelassenen Rechtsanwälten die richtige Wahl zu treffen.

Welchen Anwalt soll man mit seinem komplexen Sachverhalt betrauen? Hat dieser oder jener Rechtsanwalt den besseren fachlichen Hintergrund? Kennt er sich überhaupt mit dem Thema aus?

Warum Fachanwälte?
Umfassende Erfahrung und geprüftes Fachwissen
Fortbildungspflicht und hohe fachliche Beratungsqualität
Exklusiv nur für Fachanwälte
Startposition statt Schlange stehen:
  • Nur ein Eintrag pro Rechtsgebiet und Standort
  • Eindeutiger Wettbewerbsvorteil
  • Perfekte Kanzleipräsentation
  • Erstklassiges Online-Marketing

Zur Teilnahmeseite
Interessante Rechtsthemen
Nach einer erfolgreichen Bewerbung um einen Arbeits- oder Ausbildungsplatz steht die Unterzeichnung des Arbeits- oder Ausbildungsvertrages an. Dies sollte nicht als bloße Formalität betrachtet werden, denn mit diesem Vertrag wird die rechtliche Basis für das weitere Berufsleben geschaffen.
19.12.2018 · Arbeitsrecht
Nicht nur im Spitzen- oder Profisport, sondern auch im Breitensport sind eine Vielzahl von Rechtsfragen zu klären. Von der Beratung von Vereinen bei der Gründung bis hin zur Erstellung rechtswirksamer Arbeits-, Sponsoring- oder Vermarktungsverträge: Fachanwälte für Sportrecht verfügen über hochqualifiziertes Expertenwissen und jahrelange Erfahrung auf dem Gebiet des Sportrechts.
10.12.2018
Videoüberwachung, Raucherpausen, Stillen oder Haustiere im Büro – Was ist am Arbeitsplatz erlaubt und was muss der Arbeitgeber auf keinen Fall dulden? Ein Fachanwalt für Arbeitsrecht berät Sie zu allen rechtlichen Fragen rund um den Arbeitsplatz.
06.12.2018 · Arbeitsrecht
Wo beantragt man Elternzeit? Wie lange ist die Elternzeit? Kann man die Elternzeit verlängern? Wer zahlt in der Elternzeit?
06.12.2018 · Familienrecht
Kommt es zu einer Trennung, stellt sich bei den Eltern die Frage, bei wem das gemeinsame minderjährige Kind in Zukunft leben soll. Diese Frage regelt das Aufenthaltsbestimmungsrecht als ein Teil des Sorgerechts. Können sich die Eltern nicht darauf einigen, bei wem das Kind zukünftig wohnt, spricht ein Familiengericht einem Elternteil das Aufenthaltsbestimmungsrecht zu.
22.11.2018 · Familienrecht
Der gesetzliche Mindestlohn wurde Anfang 2015 in Deutschland mit dem Mindestlohngesetz eingeführt und beträgt derzeit 8,84 Euro brutto pro Stunde. Eine weitere Anhebung auf 9,19 Euro ist für Anfang 2019 geplant. Für Arbeitnehmer stellen sich im Bezug auf den Mindestlohn viele rechtliche Fragen.
22.11.2018 · Arbeitsrecht
Im vergangenen Jahr wurden rund 4.000 Kinder und Jugendliche in Deutschland adoptiert. Viele Paare, die hier keine Aussicht auf ein Adoptivkind haben, adoptieren Kinder im Ausland. Auch für Patchworkfamilien hat das Thema Adoption eine große Bedeutung. Der Gesetzgeber hat an eine Adoption strenge Voraussetzungen geknüpft.
08.11.2018 · Familienrecht
Ein weitverbreiteter Irrtum unter Arbeitnehmern ist die Annahme, dass nach einer Kündigung des Arbeitsverhältnisses ein Anspruch auf eine Abfindung besteht. Ein gesetzlicher Anspruch auf eine Abfindung ist die Ausnahme. In der Regel muss eine Abfindung mit dem Arbeitgeber hart verhandelt werden. Arbeitsrechtliche und steuerrechtliche Aspekte dürfen dabei nicht vergessen werden.
08.11.2018 · Arbeitsrecht
Arbeitnehmern steht in Deutschland ein Urlaubsanspruch zu. Das Recht auf bezahlte Urlaubstage wird im Bundesurlaubsgesetz geregelt. Trotzdem stellen sich für Arbeitnehmer noch viele Fragen, ob etwa der Chef den Urlaub einfach kürzen darf oder was mit dem noch offenen Urlaub nach einer Kündigung geschieht.
13.09.2018 · Arbeitsrecht