Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.

Fachanwalt für Familienrecht Düsseldorf

Filtern nach Stadbezirk
Kartensuche nach Stadbezirk
Infos zu Familienrecht lesen
Rechtsbeiträge zu Familienrecht
11 Fachanwälte für Familienrecht in Düsseldorf
Dr. Keller Rechtsanwälte
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Immermannstrasse 11
40210 Düsseldorf (0.7382517068658175km)
Wagner
Fachanwalt für Familienrecht
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Dorfstraße 26
40667 Meerbusch (6.291731501045297km)
Fachanwalt für Familienrecht
Harmoniestraße 10
41238 Mönchengladbach (23.565439172266494km)
Fachanwältin für Familienrecht
Aachener Straße 1212
50859 Köln (32.516414799505185km)
Fachanwältin für Familienrecht
Brüsseler Platz 10
50672 Köln (32.68587505377591km)
ROTONDI Rechtsanwälte
Fachanwalt für Familienrecht
Fachanwalt für Erbrecht
Telegrafenstr. 37 – 39
42929 Wermelskirchen (32.69971429466285km)
Dr. Keller Rechtsanwälte
Fachanwältin für Familienrecht
Immermannstrasse 11
40210 Düsseldorf (33.937889204709585km)
Fachanwalt für Familienrecht
Weißhaustraße 21
50939 Köln (35.24610094357045km)
Fachanwältin für Familienrecht
Fachanwältin für Sozialrecht
Hansemannstrasse 15
45879 Gelsenkirchen (39.07136394365472km)
Schöpper und Kollegen, Rechtsanwälte in Bürogemeinschaft
Fachanwalt für Erbrecht
Fachanwalt für Familienrecht
Ostenhellweg 62
44135 Dortmund (42.530010998455964km)
Fachanwältin für Familienrecht
Hauptstraße 331
51143 Köln (42.67336885514425km)
Kartensuche in Düsseldorf
Düsseldorf Bezirke Fachanwalt Düsseldorf Stadtbezirk 1 Fachanwalt Düsseldorf Stadtbezirk 2 Fachanwalt Düsseldorf Stadtbezirk 3 Fachanwalt Düsseldorf Stadtbezirk 4 Fachanwalt Düsseldorf Stadtbezirk 5 Fachanwalt Düsseldorf Stadtbezirk 6 Fachanwalt Düsseldorf Stadtbezirk 7 Fachanwalt Düsseldorf Stadtbezirk 8 Fachanwalt Düsseldorf Stadtbezirk 9 Fachanwalt Düsseldorf Stadtbezirk 10


Familienrecht Düsseldorf

Ehe und Familie sind in unserer Gesellschaft schützenswerte Güter. Aus diesem Grund werden die Rechtsbeziehungen zwischen Eheleuten und Familienmitgliedern im Familienrecht als Teil des Zivilrechts geregelt.

Folgende Fragen stellen sich im Zusammenhang mit dem Familienrecht:

  • Benötigen wir einen Ehevertrag?
  • Wie wird der Hausrat bei einer Trennung aufgeteilt?
  • Habe ich Anspruch auf nachehelichen Unterhalt?
  • Wie lange haftet man auf Unterhalt für seinen Ex-Ehepartner?
  • Gibt es in Düsseldorf besondere Regelungen im Hinblick auf das Familienrecht zu beachten?
Vom Ehevertrag bis zur Scheidung - Ein Fachanwalt für Familienrecht in Düsseldorf berät und vertritt seine Mandanten vertrauensvoll und engagiert in allen Fragen des Familienrechts.


Rechtsbeiträge zu Familienrecht
Familienrecht , 11.12.2018
Wer darf den Namen eines neu geborenen Kindes bestimmen? © topopt
Bei getrenntlebenden Eltern mit gemeinsamen Sorgerecht kann das Familiengericht ein Elternteil auswählen, das den Namen des neu geborenen Kindes bestimmen darf, wenn sich die Eltern nicht auf einen Vor- Nachnamen einigen können.
Familienrecht , 06.12.2017 (Update 04.12.2018)
Unterhalt: Ab 1.1.2019 neue "Düsseldorfer Tabelle" © topopt
Die Düsseldorfer Tabelle regelt den Unterhalt für Kinder nach einer Trennung oder Scheidung der Eltern in Abhängigkeit zu deren Einkommen. Ab 1. Januar 2019 haben sich die deutschen Oberlandesgerichte und der Deutsche Familiengerichtstag auf eine Aktualisierung der Düsseldorfer Tabelle verständigt.
4.571428571428571 / 5 (7 Bewertungen)
Familienrecht , 21.02.2017 (Update 03.12.2018)
Trennung: Was passiert mit den lieben Haustieren bei der Haushaltsauseinandersetzung? © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Wird nach der Trennung oder Scheidung eines Ehepaars der Haushalt aufgeteilt, stellt sich oft die Frage, wer das liebgewonnene Haustier bekommt. Das Oberlandesgericht Oldenburg hat kürzlich entschieden, dass ein „Ehehund“ zwei Jahre nach der Trennung nicht mehr herausverlangt werden kann.
Familienrecht , 13.11.2018 (Update 26.11.2018)
Erhöhung von Kindergeld und Kinderfreibeträgen - Familienentlastungsgesetz verabschiedet! © topopt
Kindergeld und Kinderfreibeträge werden erhöht. Nach dem Bundestag hat nun auch der Bundesrat dem vorgelegten Familienentlastungsgesetz zugestimmt. Damit sind für Familien finanzielle Entlastungen von rund zehn Milliarden Euro jährlich verbunden.
Familienrecht , 05.11.2018
Kindertageseinrichtung: Kündigungsfrist von sechs Monaten ist zu lang! © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Eine standardmäßig vorformulierte Kündigungsfrist von sechs Monaten in einem Vertrag über die Kinderbetreuung in einer Kindertageseinrichtung ist zu lang. Dies entschied das Amtsgericht in München.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung