Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.
Rechtsgebiet z.B. Arbeitsrecht
Ortz.B. Köln, 50968

Kindergeld – Anspruch auch bei mehrjährigem Auslandsstudium

Kindergeld soll in Deutschland die Grundversorgung von Kindern und damit deren wirtschaftliches Existenzminimum sicher stellen. Jetzt hat der Bundesfinanzhof entschieden, dass es auch bei einem mehrjährigen Auslandsstudium weiterhin einen Anspruch auf Kindergeld geben kann.

Kindergeld soll in Deutschland die Grundversorgung von Kindern und damit deren wirtschaftliches Existenzminimum sicher stellen. Jetzt hat der Bundesfinanzhof entschieden, dass es auch bei einem mehrjährigen Auslandsstudium weiterhin einen Anspruch auf Kindergeld geben kann.

Kind muss Wohnsitz im Haushalt der Eltern haben

Studiert ein Kind für mehrere Jahre außerhalb der EU, können die Eltern weiter Kindergeld erhalten, wenn das Kind seinen Wohnsitz nach wie vor im elterlichen Haushalt hat. Dies entschied der Bundesfinanzhof (Aktenzeichen III R 38/14) im Fall einer Familie, die die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, aber chinesischer Herkunft sind. Das Kind der Familie ging nach seinem Abitur für ein Jahr nach China, um dort einen Sprachkurs zu absolvieren. Im Anschluss daran entschloss sich das Kind, in China ein Bachelorstudium für die Dauer von vier Jahren aufzunehmen. Während der Studienzeit lebte das Kind in einem Studentenwohnheim, in den Semesterferien kam das Kind nach Deutschland und verbrachte die Zeit in der Wohnung der Eltern. Die Familienkasse lehnte eine Fortzahlung des Kindergelds ab, da sie der Ansicht war, dass das Kind seinen Wohnsitz nach China verlegt habe. Das sah der Bundesfinanzhof anders: Für einen Anspruch auf Kindergeld sei eine Voraussetzung, dass das Kind einen Wohnsitz im Inland, einem EU-Mitgliedstaat oder einem Staat habe, auf dem das Abkommen über den Europäischen Wirtschaftsraum Anwendung findet. Im zu entscheidenden Fall habe das Kind trotz Studiums in China, seinen Wohnsitz in Deutschland bei seinen Eltern behalten. Eine Wohnsitzverlagerung habe weder während des Sprachkurses, noch während des Studiums stattgefunden. Entscheidend sei, dass sich das Kind in der Studienfreien Zeit in Deutschland aufgehalten habe und seine sozialen Bindungen hier stärker ausgeprägt seien, als in China. Seine chinesische Herkunft spielte für den Bundesfinanzhof bei der Beurteilung dieses Falls keine Rolle.

Kindergeld für Au-Piar

Kindergeld kann auch für ein Kind weiterbezogen werden, dass eine Au-Pair-Aufenthalt im Ausland verbringt. Voraussetzung ist, dass das Kind mindestens zehn Wochenstunden an einem theoretisch-systematischen Sprachunterricht teilnimmt, entschied ebenfalls der Bundesfinanzhof ( Aktenzeichen III R 58/08).

Kindergeld auch während dualem Studium

Kindergeld gibt es auch, wenn sich das Kind für einen dualen Studiengang, also Studium plus praktischer Ausbildung, entscheidet. Dies geht aus einem Urteil des Finanzgerichts Münster (Aktenzeichen 2 K 2949/12 Kg) hervor. Ein ausbildungs- und praxisintegrierender Studiengang (Duales Studium) ist seiner Ansicht nach als Erstausbildung zu werten und steht damit einem Kindergeldanspruch nicht entgegen.

Redaktion fachanwaltsuche.de

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?

Eigene Bewertung abgeben:
Bisher abgegebene Bewertungen:
0.0 / 5 (0 Bewertungen)
Das könnte Sie interessieren
Familienrecht , 26.01.2018
Mama oder Papa? Beispiele aus der Rechtsprechung zu Transsexuellen © topopt
Wenn transsexuelle Menschen ein Kind zeugen oder gebären, gibt es hinsichtlich der abstammungsrechtlichen Frage – Mutter oder Vater – immer wieder Rechtskonflikte. In zwei Fällen hat jüngst der Bundesgerichtshof zu dieser Problematik Stellung genommen.
4.5 / 5 (2 Bewertungen)
Familienrecht , 19.05.2017
Die Betreiberin einer Samenbank muss einem minderjährigem Kind – vertreten durch seine Eltern – umfassende Auskunft über die Identität eines Samenspenders geben. Dazu gehört sein Name, Geburtsdatum, Anschrift und Personalausweisnummer. Dies entschied kürzlich das Amtsgericht Wedding.
5.0 / 5 (1 Bewertungen)
Familienrecht , 10.07.2018 (Update 20.03.2019)
Kindergeld: Anspruch, Höhe und Dauer © topopt
Ein Kindergeldanspruch besteht bis zum 25. Lebensjahr, wenn sich das Kind in der Erstausbildung befindet. Bei vielen Eltern herrscht Unsicherheit, wer einen Anspruch auf Kindergeld hat, wie hoch das zu erwartende Kindergeld ist und wie lange es bezogen werden kann. Eine gute Nachricht für alle Familien: Ab Juli 2019 steigt das Kindergeld um zehn Euro pro Kind.
4.166666666666667 / 5 (6 Bewertungen)
Familienrecht , 16.05.2016
Eltern bestimmen die Zugehörigkeit zu einer Religion bei ihrem Kind, auch dann, wenn das Kind nach dem Entzug der elterlichen Sorge bei einer Pflegefamilie aufwächst. Dies entschied aktuell das Oberlandesgericht Hamm.
5.0 / 5 (1 Bewertungen)
Familienrecht , 06.12.2017 (Update 04.12.2018)
Unterhalt: Ab 1.1.2019 neue "Düsseldorfer Tabelle" © topopt
Die Düsseldorfer Tabelle regelt den Unterhalt für Kinder nach einer Trennung oder Scheidung der Eltern in Abhängigkeit zu deren Einkommen. Ab 1. Januar 2019 haben sich die deutschen Oberlandesgerichte und der Deutsche Familiengerichtstag auf eine Aktualisierung der Düsseldorfer Tabelle verständigt.
4.571428571428571 / 5 (7 Bewertungen)
Erbrecht , 09.11.2018 (Update 09.11.2018)
Berliner Testament: Pflichtteilsstrafklausel ausgelöst durch Auskunftsverlangen © topopt
Fordert ein Kind nach dem Tod des ersten Elternteils bei Vorliegen eines Berliner Testaments eine Auskunft über den Wert des Erbes und zudem Geld, kann dadurch die Pflichtteilsstrafklausel ausgelöst werden. Das Kind verliert dann seine Erbenstellung nach dem Tod des länger lebenden Elternteils.
Verwaltungsrecht , 14.02.2018 (Update 14.02.2018)
Altersbeschränkungen bei Lasertag- und Paintballspielen zulässig! © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Lasertag- und Paintballspiele erfreuen sich gerade bei Jugendlichen großer Beliebtheit. Zwei Gerichte haben jetzt in aktuellen Entscheidungen die Altersgrenzen für beide Freizeitaktivitäten festgelegt.
4.5 / 5 (2 Bewertungen)
Familienrecht , 23.06.2017
Adoptionen von erwachsenen Menschen kommen nicht nur zur Erlangung eines zweifelhaften Adelstitels vor, sondern können auch ein berechtigtes Interesse eines volljährigen Kindes zur Dokumentation seiner neuen Familie sein. Doch welche rechtlichen Konsequenzen sind mit der Volladoption eines Erwachsenen verbunden?
4.333333333333333 / 5 (3 Bewertungen)
Familienrecht , 20.12.2016
Gerade Feiertage wie Weihnachten und Silvester sind für Scheidungskinder schwierig. Bei welchem Elternteil werden die Feiertage verbracht? Haben Mama oder Papa ein Recht auf ihre Kinder an Weihnachten und/oder Silvester? Wie ist das Umgangsrecht von geschiedenen Eltern an Feiertagen geregelt?
4.428571428571429 / 5 (7 Bewertungen)
Familienrecht , 16.07.2012
Rechtsanwalt Matthias Zachmann Zachmann & Partner Rechtsanwälte
Mit seinem Urteil vom 3. Februar 2010, Az. XII ZR 189/06, vollzieht der Bundesgerichtshof eine wichtige Wende in der Frage, ob Schwiegereltern nach Scheitern der Ehe ihres Kindes Geldgeschenke vom Schwiegerkind zurückverlangen können und stärkt den Schwiegereltern den Rücken.
Familienrecht , 31.10.2017
Kindergeld kann ausnahmsweise auch Großeltern zustehen © topopt
Kindergeld erhalten nicht in jedem Fall die Eltern eines Kindes. Lebt das Kind überwiegend im Haushalt der Großeltern und wird von diesen versorgt und betreut, kann das dazu führen, dass den Großeltern ein Anspruch auf das Kindergeld zusteht.
4.5 / 5 (2 Bewertungen)
Suchen in Rechsbeiträgen
Teilnehmer
Fachanwalt Johannes R. Jeep
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Fachanwalt für Steuerrecht
Kurfürstendamm 220
10719 Berlin
Fachanwalt Jesper Boenke
Fachanwalt für Steuerrecht
Königswall 42
44137 Dortmund
Fachanwalt Manfred Mürmann
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Steuerrecht
Oststraße 15
50996 Köln
Fachanwalt Jörg Hiltwein
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Fachanwalt für Steuerrecht
Schlossberg 20
75175 Pforzheim
Fachanwalt Prof. (h.c.) Dr. Klaus Höchstetter
Fachanwalt für Steuerrecht
Fachanwalt für Srafrecht
Fachanwalt für Erbrecht
Kobellstr. 10
80336 München
Fachanwalt Roland Meixner
Mediator
Rechtsanwalt und
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Steuerrecht
Schleifweg 37
90409 Nürnberg
Fachanwalt Axel Widmaier
Fachanwalt für Steuerrecht
Poststraße 14
69115 Heidelberg
Fachanwalt Dr. Karl-Heinz Paffen
Fachanwalt für Steuerrecht
Matthiashofstraße 47-49
52064 Aachen
Fachanwalt Dr. Michael Kirchhoff
Fachanwalt für Steuerrecht
Hegelallee 5
14467 Potsdam
Fachanwältin Jutta Gebhardt
Notarin
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Steuerrecht
Sedanstraße 19
37154 Northeim

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung