Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.
Rechtsgebiet z.B. Arbeitsrecht
Ortz.B. Köln, 50968

Aufsichtspflicht: Wer haftet für den Steinwurf eines Kindes?

Kinder finden es Klasse mit Steinen zu spielen. Problematisch wird dies allerdings, wenn ein in der Nähe parkendes Auto von einem Steinwurf beschädigt wird. Haben die Eltern in diesem Fall ihre Aufsichtspflicht verletzt und müssen für den Schaden am Auto haften?

Ein dreijähriger Junge spielte in Anwesenheit seiner Eltern auf einem Baumarktparkplatz mit Stein und warf einen Stein auf die Motorhaube eines neben ihm parkenden Autos. Der Stein verursachte einen Schaden in Höhe von 3.500 Euro. Der Autobesitzer forderte die Eltern auf den Schaden zu begleiche, da sie seiner Ansicht nach ihre Aufsichtspflicht verletzt hätten.

Mutter verletzte ihre Aufsichtspflicht

Das Amtsgericht Augsburg verurteilte nur die Mutter zur Schadensersatzleistung. Der Vater habe mit dem Rücken zum spielenden Kind gestanden und vom Spiel seines Sohnes nichts mitbekommen. Die Mutter aber habe das Geschehen beobachtet und hätte ihren Sohn auffordern müssen, den Stein wegzulegen. Wenn das Kind ihrer Aufforderung nicht nachgekommen wäre, hätte sie ihm den Stein aus der Hand nehmen müssen, so das Augsburger Amtsgericht.

Redaktion fachanwaltsuche.de

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?

Eigene Bewertung abgeben:
Bisher abgegebene Bewertungen:
5.0 / 5 (1 Bewertungen)
Das könnte Sie interessieren
Kleinkind überschwemmt Badezimmer – Haften die Eltern? © Copyright 2017. All rights reserved.
Verletzten Eltern ihre Aufsichtspflicht, wenn ihr dreieinhalbjähriges Kind nach dem Zubettbringen unbemerkt wieder aufsteht und im Badezimmer einen Wasserschaden verursacht? Mit dieser Frage beschäftigte sich jüngst das Oberlandesgericht Düsseldorf.
Familienrecht , 26.01.2018
Mama oder Papa? Beispiele aus der Rechtsprechung zu Transsexuellen © topopt
Wenn transsexuelle Menschen ein Kind zeugen oder gebären, gibt es hinsichtlich der abstammungsrechtlichen Frage – Mutter oder Vater – immer wieder Rechtskonflikte. In zwei Fällen hat jüngst der Bundesgerichtshof zu dieser Problematik Stellung genommen.
4.5 / 5 (2 Bewertungen)
Steuerrecht , 12.11.2015
Kindergeld soll in Deutschland die Grundversorgung von Kindern und damit deren wirtschaftliches Existenzminimum sicher stellen. Jetzt hat der Bundesfinanzhof entschieden, dass es auch bei einem mehrjährigen Auslandsstudium weiterhin einen Anspruch auf Kindergeld geben kann.
Familienrecht , 19.05.2017
Die Betreiberin einer Samenbank muss einem minderjährigem Kind – vertreten durch seine Eltern – umfassende Auskunft über die Identität eines Samenspenders geben. Dazu gehört sein Name, Geburtsdatum, Anschrift und Personalausweisnummer. Dies entschied kürzlich das Amtsgericht Wedding.
5.0 / 5 (1 Bewertungen)
Familienrecht , 16.05.2016
Eltern bestimmen die Zugehörigkeit zu einer Religion bei ihrem Kind, auch dann, wenn das Kind nach dem Entzug der elterlichen Sorge bei einer Pflegefamilie aufwächst. Dies entschied aktuell das Oberlandesgericht Hamm.
5.0 / 5 (1 Bewertungen)
Verkehrsrecht , 24.07.2018 (Update 18.09.2018)
Unfälle in der Waschstraße – Wer haftet? © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Lackkratzer, abgebrochene Scheibenwischer oder oder ein Auffahrunfall am Ende der Waschstrasse - In Auto-Waschanlagen kommt es immer wieder zu Beschädigung an Fahrzeugen und damit auch zur Frage, wer für die Schäden am Fahrzeug haften muss.
4.333333333333333 / 5 (6 Bewertungen)
Verkehrsrecht , 16.09.2016
„Leihst Du mir mal Dein Auto?“ Ob Freunde, Familie oder Nachbarn – wer sein Auto verleiht, sollte am besten vorher klären, wer für eventuelle Schäden aufkommt. Im Alltag wird dies natürlich nicht so praktiziert. Kommt es dann zum Unfall mit dem geliehenen Fahrzeug stellt sich schnell die Frage, wer haftet?
4.523809523809524 / 5 (21 Bewertungen)
Verkehrsrecht , 03.11.2015
Wer beim Gebrauchtwagenverkauf sein Auto als „scheckheftgepflegt“ anbietet, muss sich dies als eine Vereinbarung über die Beschaffenheit des Fahrzeuges zurechnen lassen. Konsequenz: Ist das Auto nicht scheckheftgepflegt, kann der Käufer vom Vertrag zurücktreten!
Versicherungsrecht , 20.08.2018 (Update 20.08.2018)
Unfälle im Supermarkt oder Ladenlokal - Wer haftet? © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Ob es der Ausrutscher auf einer Wurstscheibe oder der eingeklemmte Finger in der automatischen Tür ist - Es gibt viele Unfallgefahren in einem Supermarkt oder Ladenlokal. Fraglich ist immer nur, wer in diesen Fällen haften muss.
4.5 / 5 (4 Bewertungen)
Versicherungsrecht , 11.07.2018 (Update 16.10.2018)
Wer haftet nach einem Sturz? © topopt
Ob es die Fußmatte im Supermarkt oder die lockere Bordsteinkante ist - ein Sturz ist schnell passiert und hat oft unangenehme gesundheitliche Folgen für den Gefallenen. Gestritten wird dann, wer für den Sturz und seine Folgen haften muss.
Verkehrsrecht , 06.07.2018
Betriebsgefahr: Null Haftung für Autofahrer bei einem Unfall mit einem Fußgänger! © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Nimmt einen Fahrzeug am Straßenverkehr teil, dann geht von ihm auch ohne ein verkehrswidriges Verhalten eine Betriebsgefahr aus, die dem Autofahrer auch bei einem unverschuldeten Unfall zur Last gelegt wird. Im Einzelfall kann die Haftung aufgrund der Betriebsgefahr aber vollständig entfallen, wie ein aktuelles Urteil des Oberlandesgerichts Nürnberg zeigt.
Suchen in Rechsbeiträgen
Teilnehmer
Fachanwalt Stefan Schulze
Fachanwalt für Familienrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Am Stockhaus 8
36037 Fulda
Fachanwalt Martin Angermayr
Fachanwalt für Familienrecht
Fachanwalt für Strafrecht
Josef Straße 74 A
86633 Neuburg a.d.Donau
Fachanwalt Ulrich Axhausen
Rechtsanwalt und Notar
Fachanwalt für Familienrecht
Hinschweg 3
27607 Langen
Fachanwalt Axel Scherzer
Fachanwalt für Familienrecht
Bahnhofstraße 1
94078 Freyung
Fachanwältin Claudia Nußbaum
Fachanwältin für Familienrecht
Immermannstrasse 11
40210 Düsseldorf
Fachanwältin Birgit Gundermann
Rechtsanwältin und Notarin
Fachanwältin für Familienrecht
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Bäckerstraße 39
31785 Hameln
Fachanwältin Catrin Knappert, LL.M. Eur.
Fachanwältin für Familienrecht
Senator Voges-Straße 5
31224 Peine
Fachanwalt Klaus Reinshagen
Fachanwalt für Familienrecht
Indestraße 89
52249 Eschweiler
Fachanwältin Yvonne Schmitz
Fachanwältin für Familienrecht
Fachanwältin für Erbrecht
Trillerweg 6
66117 Saarbrücken
Fachanwältin Nadine Klopfer
Fachanwältin für Familienrecht
Fachanwältin für Sozialrecht
Weststraße 60
08523 Plauen
Fachanwältin Birgit Schlünsen
Fachanwältin für Sozialrecht
Fachanwältin für Familienrecht
Ulzburger Straße 453
22846 Norderstedt
Fachanwältin Sabine Lieske
Fachanwältin für Familienrecht
Weidenallee 26 a
20357 Hamburg
Fachanwältin Christel Stolzki
Fachanwältin für Familienrecht
Romanstraße 16
80639 München
Fachanwalt Sebastian Windisch
Fachanwalt für Familienrecht
Fachanwalt für Strafrecht
Rheinstraße 105
55116 Mainz
Fachanwalt Peter Offermanns
Fachanwalt für Familienrecht
Ulzburger Str. 453
22846 Norderstedt
Fachanwältin Dr. rer. pol. Margarete Thaktsang-Schall
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Familienrecht
Am Seerhein 8
78467 Konstanz

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung