Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.
Rechtsgebiet z.B. Arbeitsrecht
Ortz.B. Köln, 50968

Umgangsrecht auch für Großeltern!

Umgangsrecht auch für Großeltern! © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Nach einer Trennung oder bei einem Familienstreit leiden auch die Großeltern, wenn sie zu ihren Enkeln keinen oder nur noch sehr eingeschränkten Kontakt haben. Ein gesetzliches Recht auf den Umgang mit den Enkeln haben Großeltern zwar nicht, das Familiengericht kann ihnen aber ein Umgangsrecht zu sprechen.

Kindeswohl maßgeblich für Großeltern-Umgangsrecht

Geklagten hatten Großeltern, die sich mit ihrer eignen Tochter überworfen hatten und nun ein Umgangsrecht mit ihrem siebenjährigen Enkel gerichtlich einklagten. Das Oberlandesgericht Oldenburg (Aktenzeichen 3 UF 120/17) stellte in seiner Entscheidung fest, dass Großeltern ein Umgangsrecht haben, aber nur wenn dies dem Kindeswohl und seiner Entwicklung dient. Gerät das Kind aufgrund des Streits zwischen Eltern und Großeltern in einen Loyalitätskonflikt, so sei ein Recht auf Umgang für die Großeltern abzulehnen. Wer am Familienstreit Schuld habe, spiele für die Beurteilung der Frage nach dem Umgangsrecht keine Rolle, so das Gericht. Im konkreten Fall habe sich die Mutter des Jungen durchaus kompromissbereit gezeigt und einen Umgang der Großeltern mit dem Kind in ihrem Haus angeboten. Darauf seien die Großeltern jedoch nicht eingegangen. Sie waren nicht in der Lage den Vorrang des Erziehungsauftrags der Mutter zu akzeptieren. Ein Umgangsrecht mit ihrem Enkel ist daher für dessen Wohl nicht dienlich.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?

Eigene Bewertung abgeben:
Bisher abgegebene Bewertungen:
0.0 / 5 (0 Bewertungen)
Das könnte Sie interessieren
Familienrecht , 31.10.2017
Kindergeld kann ausnahmsweise auch Großeltern zustehen © topopt
Kindergeld erhalten nicht in jedem Fall die Eltern eines Kindes. Lebt das Kind überwiegend im Haushalt der Großeltern und wird von diesen versorgt und betreut, kann das dazu führen, dass den Großeltern ein Anspruch auf das Kindergeld zusteht.
4.0 / 5 (1 Bewertungen)
Familienrecht , 23.12.2017
2017: Interessante Urteile zum Familienrecht © topopt
Wechselmodell, Ehe für alle, Intersexualität, steuerliche Absetzbarkeit von Scheidungskosten - das sind einige der familienrechtlich relevante Themen, die im Jahr 2017 die deutschen Gerichte beschäftigten.
4.666666666666667 / 5 (3 Bewertungen)
Familienrecht , 20.12.2016
Gerade Feiertage wie Weihnachten und Silvester sind für Scheidungskinder schwierig. Bei welchem Elternteil werden die Feiertage verbracht? Haben Mama oder Papa ein Recht auf ihre Kinder an Weihnachten und/oder Silvester? Wie ist das Umgangsrecht von geschiedenen Eltern an Feiertagen geregelt?
4.5 / 5 (4 Bewertungen)
Sozialrecht , 26.02.2016
Trennen sich Paare die auf Sozialleistungen angewiesen sind, führt dies nicht selten zu Problemen. Gerichtlich anerkannt sind inzwischen Ansprüche von Hartz-IV-Empfängern auf Leistungen, die zur Ausübung des Umgangsrechts mit ihren getrennt lebenden Kindern notwendig sind – wie etwa Fahrtkosten zum Kind. Kein Geld gibt es aber für Mehraufwendungen für ein Kind der Ex-Partnerin, entschied aktuell ein Gericht.
5.0 / 5 (1 Bewertungen)
Familienrecht , 15.12.2017
Umgangsvereinbarung nicht eingehalten – Ordnungsgeld gegen Kindesmutter © topopt
Versucht ein getrenntlebendes Elternteil immer wieder eine Urlaubsreise des anderen Elternteils mit dem Kind durch Einschalten des Familiengerichts oder der Polizei zu verhindern, verstößt es gegen die Wohlverhaltenspflicht des Umgangsrechts und muss mit einem Ordnungsgeld rechnen.
4.0 / 5 (1 Bewertungen)
Erbrecht , 21.04.2015
Ehegatten und Verwandte können mit einem Vertrag zu Lebzeiten auf ihr gesetzlich zustehendes Erbe verzichten. Doch Vorsicht: Der Erbverzicht kann Folgen für die nachfolgenden Generationen haben.
Steuerrecht , 12.11.2015
Kindergeld soll in Deutschland die Grundversorgung von Kindern und damit deren wirtschaftliches Existenzminimum sicher stellen. Jetzt hat der Bundesfinanzhof entschieden, dass es auch bei einem mehrjährigen Auslandsstudium weiterhin einen Anspruch auf Kindergeld geben kann.
Familienrecht , 19.05.2017
Die Betreiberin einer Samenbank muss einem minderjährigem Kind – vertreten durch seine Eltern – umfassende Auskunft über die Identität eines Samenspenders geben. Dazu gehört sein Name, Geburtsdatum, Anschrift und Personalausweisnummer. Dies entschied kürzlich das Amtsgericht Wedding.
Ein Mann, der ein Foto von ihm und einer Frau beim Oral-Sex ohne Erlaubnis der Frau im Internet veröffentlicht, muss dieser 7.000 Euro Schmerzensgeld zahlen, entschied aktuell das Oberlandesgericht Hamm.
Sozialrecht , 15.01.2018 (Update 15.01.2018)
Kein höheres ALG II wegen Hundehaftpflichtversicherung © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Beiträge für eine Hundehaftpflichtversicherung führen nicht zu einem Anspruch auf ein höheres Arbeitslosengeld II, das ergänzend zum Einkommen aus einer Erwerbstätigkeit gezahlt wird. Dies entschied das Bundessozialgericht.
5.0 / 5 (1 Bewertungen)
Suchen in Rechsbeiträgen
Teilnehmer
Fachanwalt Dirk Stapel
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Familienrecht
Bahnhofstraße 24
32545 Bad Oeynhausen
Fachanwältin Tina von Kiedrowski
Fachanwältin für Familienrecht
Rankestraße 31
10789 Berlin
Fachanwältin Ulrike Nieding
Fachanwältin für Familienrecht
Cäcilienhöhe 100
45657 Recklinghausen
Fachanwalt Peter Arnold
Fachanwalt für Familienrecht
Salinenstraße 19
55543 Bad Kreuznach
Fachanwalt Klaus Schmidt-Strunk
Fachanwalt für Familienrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Siemensstraße 26
65549 Limburg
Fachanwalt Dietrich Mauritz
Fachanwalt für Familienrecht
Bismarckstraße 57
33330 Gütersloh
Fachanwältin Katrin Leusch-Jacquemain
Fachanwältin für Familienrecht
Mühlener Markt 4
52222 Stolberg
Fachanwalt Jürgen Amrehn
Fachanwalt für Familienrecht
Hauffstr. 6
73726 Esslingen
Fachanwältin Susanne Cronauer
Fachanwältin für Familienrecht
Erwinstraße 2
76532 Baden-Baden
Fachanwältin Heike Weber
Fachanwältin für Familienrecht
Gotthilf-Bayh-Strasse 1
70736 Fellbach
Fachanwalt Ulrich Neft
Fachanwalt für Familienrecht
Afdener Str. 24A
52134 Herzogenrath
Fachanwältin Susanne Franz
Fachanwältin für Famillienrecht
Lagerstraße 14
64297 Darmstadt
Fachanwältin Meike Lindenlauf-Klein
Fachanwältin für Familienrecht
Burgwall 5
41812 Erkelenz
Fachanwalt Dipl.-Ing. Thomas Klüppel
Fachanwalt für Familienrecht
Staugraben 1A
26122 Oldenburg
Fachanwalt Sacha Rotondi
Fachanwalt für Familienrecht
Fachanwalt für Erbrecht
Telegrafenstr. 37 – 39
42929 Wermelskirchen
Fachanwältin Ingrid Fritze
Fachanwältin für Familienrecht
Fachanwältin für Strafrecht
Bürgermeisterstraße 8
16321 Bernau