Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.
Rechtsgebiet z.B. Arbeitsrecht
Ortz.B. Köln, 50968

Neues Hundegesetz in Berlin

In unserer Hauptstadt ist ein neues Hundesgesetz in Kraft getreten. Geregelt wird unter anderem die Beseitigung von Hundekot, die allgemeine Leinenpflicht und die Rasselister gefährlicher Hunde. Lesen Sie mehr …

Tierschutz wird verbessert

Im neuen Berliner Hundegesetz wird zur Durchsetzung eines besseren Tierschutzes festgelegt, dass Hunde nicht mehr einfach auf Flohmärkten verkauft werden dürfen, sondern nur noch von sachkundigen Züchtern und Haltern.

Pflicht Hundekotbeutel mit sich zu führen

Außerdem sind Hundesbesitzer ab jetzt verpflichtet, Hundekot durch Beutel zu beseitigen. Diese Beutel müssen sie mit sich führen. Tun sie dies nicht, führt das zu einem Ordnungswidrigkeitverstoß, der mit einem Bußgeld geahndet wird.

Rasseliste wird flexibler

Die bisherige Rasseliste für gefährliche Hunde wird flexibler. Jetzt können Rassen über eine Rechtsverordnung hinzugefügt oder beseitigt werden. Damit wird das bisherige langwierige Gesetzgebungsverfahren umgangen.

Allgemeine Leinenpflicht eingeführt

Neu ist auch die allgemeine Leinenpflicht im öffentlichen Raum. Bisher galt die Leinenpflicht nur auf belebten Plätzen und Haupteinkaufsstraßen. Hunde müssen außerhalb von Hundesauslaufgebieten grundsätzlich angeleint werden.

Dogwalker benötigen Genehmigung

Das gewerbliche Hundeausführen ist ab sofort genehmigungspflichtig. Sogenannte Dogwalker, also gewerbliche Hundeausführer, bekommen diese Erlaubnis nur, wenn sie die erforderliche Sachkunde, Zuverlässigkeit und Eignung nach weisen können.

Redaktion fachanwaltsuche.de

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?

Eigene Bewertung abgeben:
Bisher abgegebene Bewertungen:
0.0 / 5 (0 Bewertungen)
Das könnte Sie interessieren
Verwaltungsrecht , 16.06.2018 (Update 16.06.2018)
Auf den Hund gekommen – Aktuelle Rechtsprechung! © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Ein Hund ist für viele Menschen nicht einfach nur ein Haustier, es ist ein bester Freund und Weggefährte. Streitigkeiten rund um den Vierbeiner enden daher nicht selten vor Gericht, wie folgende Gerichtsurteile zeigen.
Arbeitsrecht , 21.03.2018 (Update 12.09.2017)
Sind Hunde am Arbeitsplatz erlaubt? © topopt
Hunde am Arbeitsplatz spalten die Bürogemeinschaft: Für die einen bedeuten Hunde am Arbeitsplatz eine Verbesserung des Betriebsklimas – die anderen sind genervt vom Kläffen und Hundegeruch. Haben Mitarbeiter einen Anspruch darauf ihren Hund mit zur Arbeit zu bringen, oder kann der Chef den Hund verbieten?
4.857142857142857 / 5 (7 Bewertungen)
Nächtliches Gebell, Hundhaufen auf dem Gehweg oder Gestank im Treppenhaus – Hundehaltung in einem Mehrfamilienhaus bietet oft Anlass zum Ärger. Hier einige interessante Rechtsinfos rund um das Thema „Wohnen mit Hund“.
4.181818181818182 / 5 (11 Bewertungen)
Familienrecht , 21.02.2017 (Update 03.12.2018)
Trennung: Was passiert mit den lieben Haustieren bei der Haushaltsauseinandersetzung? © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Wird nach der Trennung oder Scheidung eines Ehepaars der Haushalt aufgeteilt, stellt sich oft die Frage, wer das liebgewonnene Haustier bekommt. Das Oberlandesgericht Oldenburg hat kürzlich entschieden, dass ein „Ehehund“ zwei Jahre nach der Trennung nicht mehr herausverlangt werden kann.
Der Kontowechsel von einem Bankinstitut zu einem anderen stellte für deutsche Verbraucher bislang ein aufwändiges und langes Verfahren dar. Seit dem 18. September ist das jetzt anders: Verbraucher können leichter von einem Bankinstitut zu einem anderen wechseln, denn die bisherige Bank muss zur Erleichterung des Kontenwechsels mit der neuen Bank zusammenarbeiten.
Suchen in Rechsbeiträgen
Teilnehmer
Fachanwalt Oliver Bittmann
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Weststraße 60
08523 Plauen
Fachanwältin Dr. Gabriele Witting
Fachanwältin für Verwaltungsrecht
Kocherstraße 18
42369 Wuppertal
Fachanwalt Dr. Michael Moeskes
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Mediator
Eingetragener Schlichter
Domplatz 11
39104 Magdeburg
Fachanwalt Sven Haak
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Fachanwalt für Strafrecht
Domplatz 30
99084 Erfurt
Fachanwalt Klaus Hünlein
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Eschenheimer Anlage 28
60318 Frankfurt am Main
Fachanwältin Gabriele Schenk
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Finkenstraße 5
80333 München
Fachanwalt Wolfgang Raithel
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Rosenheimer Strasse 27
85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn
Fachanwalt Joachim Walther
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Glockengießerwall 19
20095 Hamburg
Fachanwalt Michael Hofmann
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Karolinenstraße 4
80538 München
Fachanwalt Karlheinz Hösgen
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Viktoriastraße 5
53879 Euskirchen
Fachanwalt Johannes Schneider
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Fachanwalt für Sozialrecht
Kesselgasse 5
53111 Bonn
Fachanwalt Steffen Speichert
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Mary-Somerville-Straße 2
28359 Bremen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung