Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.
Rechtsgebiet z.B. Arbeitsrecht
Ortz.B. Köln, 50968

Kindergeld: Auch für Eltern im europäischen Ausland!

Mit dem Kindergeld soll in Deutschland die Grundversorgung eines Kindes gesichert werden. Doch auch ein getrenntes Elternteil, das im europäischen Ausland zusammen mit dem Kind lebt, ist kindergeldberechtigt, entschied aktuell der Bundesfinanzhof.

Im zugrundeliegenden Fall hatte ein deutscher Vater Kindergeld für seinen Sohn beantragt, der bei seiner Mutter in Polen lebt. Die Familienkasse verweigerte ihm die Zahlung von Kindergeld, da ihrer Auffassung nach nicht er, sondern seine geschiedene Ehefrau kindergeldberechtigt sei.

Mutter profitiert von europarechtlicher Wohnsitzfiktion

Zu Recht entschied der Bundesfinanzhof (Aktenzeichen III R 17/13) und bezieht sich darauf, dass die nationalen Gesetze zur sozialen Sicherheit unionsrechtlich vereinheitlich behandelt werden. In grenzüberschreitenden Fällen, bei denen es um Ansprüche auf Familienleistungen geht, gilt die sogenannte Wohnsitzfiktion. Das bedeutet, die gesamte Familie ist so zu behandeln, als würde sie in dem Mitgliedstaat wohnen, in dem sie Familienleistungen beansprucht. Dies bedeutet vorliegend, dass die Mutter nach deutschem Kindergeldrecht Familienangehörige ist und als in Deutschland lebend gilt. Sie erhält das Kindergeld, weil der Sohn in ihrem Haushalt lebt.

Redaktion fachanwaltsuche.de

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?

Eigene Bewertung abgeben:
Bisher abgegebene Bewertungen:
4.0 / 5 (1 Bewertungen)
Das könnte Sie interessieren
Familienrecht , 10.07.2018 (Update 10.07.2018)
Kindergeld: Wann ist die Ausbildung des Kindes beendet? © topopt
Ein Kindergeldanspruch besteht bis zum 25. Lebensjahr, wenn sich das Kind in der Erstausbildung befindet. Wann das tatsächliche Ende einer Ausbildung im Sinne des Kindergeldrechts erreicht ist, muss häufig von den Gerichten entschieden werden.
4.2 / 5 (5 Bewertungen)
Steuerrecht , 12.11.2015
Kindergeld soll in Deutschland die Grundversorgung von Kindern und damit deren wirtschaftliches Existenzminimum sicher stellen. Jetzt hat der Bundesfinanzhof entschieden, dass es auch bei einem mehrjährigen Auslandsstudium weiterhin einen Anspruch auf Kindergeld geben kann.
Familienrecht , 31.10.2017
Kindergeld kann ausnahmsweise auch Großeltern zustehen © topopt
Kindergeld erhalten nicht in jedem Fall die Eltern eines Kindes. Lebt das Kind überwiegend im Haushalt der Großeltern und wird von diesen versorgt und betreut, kann das dazu führen, dass den Großeltern ein Anspruch auf das Kindergeld zusteht.
4.5 / 5 (2 Bewertungen)
Familienrecht , 12.01.2016
Für Trennungskinder bringt das neue Jahr mehr Geld! Das Kindergeld, der Kinderfreibetrag sowie der Kindesunterhalt wurden erhöht.
Sozialrecht , 24.03.2017
Der Begriff der Bedarfsgemeinschaft ist bei den meisten Hartz IV-Empfängern hinreichend bekannt. Denn wer in einer Bedarfsgemeinschaft im sozialrechtlichen Sinn lebt, muss sich das Einkommen der anderen bei den Hartz IV-Leistungen anrechnen lassen. In jüngster Zeit sind zwei interessante Gerichtsentscheidungen zum Thema Hartz IV-Bedarfsgemeinschaft ergangen.
4.0 / 5 (1 Bewertungen)
Verwaltungsrecht , 16.03.2017
Schwer und unheilbar kranken Menschen darf in extremen Ausnahmesituationen der Zugang zu einem Betäubungsmittel zur Selbsttötung nicht verwehren werden. Dies entschied aktuell das Bundesverwaltungsgericht.
Rechtsanwalt Siegfried Reulein KSR Rechtsanwaltskanzlei
Seit vergangenem Jahr hat der Bundesgerichtshof (BGH) mehrere Entscheidungen zum Widerspruch bei Lebens- und Rentenversicherungsverträgen getroffen (KSR hat berichtet).
Sozialrecht , 16.04.2015
Mit einer Vorsorgevollmacht treffen immer mehr Menschen in Deutschland Vorkehrungen für den Fall, dass sie ihr Leben nicht mehr selbstbestimmt gestalten können. Lesen hier interessante Informationen rund um das Thema Vorsorgevollmacht.
Familienrecht , 15.12.2017
Umgangsvereinbarung nicht eingehalten – Ordnungsgeld gegen Kindesmutter © topopt
Versucht ein getrenntlebendes Elternteil immer wieder eine Urlaubsreise des anderen Elternteils mit dem Kind durch Einschalten des Familiengerichts oder der Polizei zu verhindern, verstößt es gegen die Wohlverhaltenspflicht des Umgangsrechts und muss mit einem Ordnungsgeld rechnen.
4.0 / 5 (2 Bewertungen)
Familienrecht , 26.01.2018
Mama oder Papa? Beispiele aus der Rechtsprechung zu Transsexuellen © topopt
Wenn transsexuelle Menschen ein Kind zeugen oder gebären, gibt es hinsichtlich der abstammungsrechtlichen Frage – Mutter oder Vater – immer wieder Rechtskonflikte. In zwei Fällen hat jüngst der Bundesgerichtshof zu dieser Problematik Stellung genommen.
4.5 / 5 (2 Bewertungen)
Erbrecht , 21.04.2015
Ehegatten und Verwandte können mit einem Vertrag zu Lebzeiten auf ihr gesetzlich zustehendes Erbe verzichten. Doch Vorsicht: Der Erbverzicht kann Folgen für die nachfolgenden Generationen haben.
5.0 / 5 (1 Bewertungen)
Suchen in Rechsbeiträgen
Teilnehmer
Fachanwalt Hans Mustermann
Fachanwalt für Familienrecht
Mohrenstraße 34
10117 Berlin
Fachanwalt Frank Baranowski
Fachanwalt für Familienrecht
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Sandstraße 160 (Kaisergarten)
57072 Siegen
Fachanwalt Dr. Werner Nickl
Fachanwalt für Familienrecht
Ebertstraße 6
73054 Eislingen/Fils
Fachanwalt Reinhard Lüpke
Fachanwalt für Familienrecht
Oranienburger Straße 86
13437 Berlin
Fachanwältin Claudia Pap
Fachanwältin für Familienrecht
Kaiserallee 15 a
76133 Karlsruhe
Fachanwältin Anja Bothe
Fachanwältin für Familienrecht
Alboinstraße 36-42
12103 Berlin
Fachanwältin Monika Aicher
Fachanwältin für Erbrecht
Fachanwältin für Familienrecht
Bayernstraße 8
83308 Trostberg
Fachanwältin Monika Stürzer
Fachanwältin für Familienrecht
Walter-Kolbenhoff-Straße 5
82110 Germering
Fachanwältin Marion Strater-Neuhaus
Fachanwältin für Familienrecht
Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Rankestraße 33
10789 Berlin
Fachanwältin Sonja Schlecht
Fachanwältin für Familienrecht
Urbanstr. 94
10976 Berlin (Kreuzberg)
Fachanwältin Christina Friedrich
Fachanwältin für Familienrecht
Schießgraben 9
55232 Alzey
Fachanwältin Cornelia Werner-Schneider
Fachanwältin für Familienrecht
Uhlandstraße 4
65189 Wiesbaden
Fachanwältin Dr. rer. pol. Margarete Thaktsang-Schall
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Familienrecht
Am Seerhein 8
78467 Konstanz
Fachanwalt Klaus Edelthalhammer
Fachanwalt für Familienrecht
Kaiserstraße 30
90763 Fürth
Fachanwältin Daniela Betz
Fachanwältin für Familienrecht
Olgastraße 72
88045 Friedrichshafen
Fachanwältin Christine Holle
Fachanwältin für Familienrecht
Nürnberger Straße 32
01187 Dresden

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung