Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.
Rechtsgebiet z.B. Arbeitsrecht
Ortz.B. Köln, 50968

Müll im Garten muss entsorgt werden!

Mülllagerung auf dem eigenen Grundstück ist nicht erlaubt. Dies mussten jetzt Grundstückeigentümer in Münster erfahren, die in einer Ordnungsverfügung zur Beseitigung des Abfalls auf ihrem Grundstück aufgefordert wurden. Das Verwaltungsgericht Münster bestätigte diese behördliche Aufforderung.

Die Grundstückseigentümer hatten auf ihrem Grundstück Plastiktüten, Einrichtungsteile, Verpackungsmaterial und organische Stoffe gelagert. Hierbei handelte es sich um Abfall im Sinne des maßgeblichen Gesetzes. Die Stadt Münster erließ gegen die Grundstückseigentümer so dann mehrere erfolglose Ordnungsverfügungen, eine Entrümplung durchzuführen. In der letzten Ordnungsverfügung drohte sie den Abfall im Wege der Ersatzvornahme durch einen Unternehmer entfernen zu lassen. Die Wirksamkeit diese Ordnungsverfügung wurde jetzt vom Verwaltungsgericht Münster (Aktenzeichen 7 L 1222/16) bestätigt. Durch den Abfall auf dem Grundstück sei das Wohl der Allgemeinheit gefährdet. Die teilweise organischen Abfälle zögen Schädlinge an. Eine Verunreinigung mit Schimmel sei ebenfalls nicht auszuschließen. Dies könne nur durch die Beseitigung des Mülls verhindert werden.

Redaktion fachanwaltsuche.de

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?

Eigene Bewertung abgeben:
Bisher abgegebene Bewertungen:
5.0 / 5 (1 Bewertungen)
Das könnte Sie interessieren
Im Grundbuch steht etwa wer Eigentümer eines Grundstücks ist, welche Schulden oder Dienstbarkeiten die Immobilie belasten. Aus diesem Grund ist das Grundbuch kein öffentliches Register und so hat nur derjenige einen Anspruch Einsicht ins Grundbuch, der ein berechtigtes Interesse daran hat.
5.0 / 5 (2 Bewertungen)
Wenn Pflanzen in Nachbars Garten ragen – Wer muss was entfernt und wer muss zahlen? © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Im Frühling geht’s wieder raus in den Garten. Bäume, Beete und Sträucher werden auf Vordermann gebracht. Doch darf der Überwuchs vom Nachbarn einfach mit abgeschnitten werden? Und wer muss die Kosten für die Beseitigung von Pflanzen-Überwuchs an Straßen tragen?
Eine Wohnungseigentümergemeinschaft ist rechtlich in der Lage ein Grundstück zu werben. Dies entschied kürzlich der Bundesgerichtshof.
5.0 / 5 (1 Bewertungen)
Verwaltungsrecht , 25.07.2018 (Update 09.04.2019)
Einstellung in den Polizeidienst – Wer ist geeignet? © topopt
Das Auswahlverfahren für angehende Polizisten ist streng. Da können Brustimplantate, die Körpergröße, eine Jugendstraftat oder charakterliche Bedenken ein Grund sein, die Einstellung in den Polizeidienst zu verweigern. Doch zu Recht?
Arbeitsrecht , 26.11.2015 (Update 21.02.2019)
Schlechtere Bezahlung für ältere Arbeitnehmer – Altersdiskriminierung! © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Beim Urlaub, der Kündigung und auch beim Gehalt - Ältere Arbeitnehmer erfahren in unterschiedlichsten Bereichen ihres Arbeitslebens Diskriminierungen und werden längst nicht immer dafür entschädigt. Ein Gericht hat jetzt entschieden, dass ein Anspruch auf Entschädigung wegen altersdiskriminierender Besoldung entfällt, wenn der Anspruchsteller nicht den Nachweis eines fristgerechten Zugangs seines Widerspruchs erbringen kann.
5.0 / 5 (2 Bewertungen)
Messis in der Mietwohnung – Wie können Vermieter dagegen vorgehen? © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Essensreste, Leergut, schmutziges Geschirr, gebrauchte Wäsche - in einer Messis-Wohnung stapeln sich Unrat und Müll bis sie vor Platzmangel und Gestank kaum noch bewohnbar ist. Für Vermieter ist das ein großes Ärgernis, was auch zu finanziellen Einbußen führen kann. Wie kann ein Vermieter sich gegen die Vermüllung seiner Mietwohnung wehren?
Werden in einem Einfamilienhaus in einem reinen Wohngebiet nur einzelne Zimmer vermietet, müssen Nachbarn mit erhöhtem Lärm und Müll klar kommen. Eine Einzelzimmervermietung verstößt nicht gegen Nachbarschaftsrechte, entschied kürzlich das Verwaltungsgericht Trier.
5.0 / 5 (1 Bewertungen)
Verkehrsrecht , 19.12.2017 (Update 15.10.2018)
Autofahrer aufgepasst: Erhöhte Unfallgefahr durch Wildwechsel! © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
In der morgendlichen und abendlichen Dämmerung besteht gerade in den kürzer werdenden Tagen eine erhöhte Gefahr durch Wildwechsel. Die Tiere springen aus dem Nichts auf die Fahrbahn und ein Zusammenstoß ist unvermeidlich – jetzt gilt es für den Autofahrer richtig zu handeln!
5.0 / 5 (1 Bewertungen)
Bank- und Kapitalmarktrecht , 17.10.2017 (Update 17.10.2017)
Rechtsanwalt Siegfried Reulein KSR Rechtsanwaltskanzlei
Geschädigte Anleger geschlossener Fondsanlagen verlieren oftmals Klagen, da sie den Erhalt des Verkaufsprospekts per Unterschrift bestätigt haben.
4.8 / 5 (5 Bewertungen)
Verwaltungsrecht , 08.01.2019
Bundesverwaltungsgericht bestätigt Verbot des Rockerclubs „Hells Angels MC Bonn“ © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Das Bundesverwaltungsgericht hat das Verbot des Rockerclubs „Hells Angels MC Bonn“ durch das Bundesministerium des Inneren bestätigt.
Miet- und Wohnungseigentumsrecht , 04.09.2017 (Update 06.09.2017)
Eigentümer haften für Schäden durch Wurzelwerk von Bäumen © topopt
Kommt es durch einen Wurzeleinwuchs von Bäumen zu Schäden am Abwasserkanal, haftet dafür unter Umständen der Grundstückseigentümer. Dies entschied aktuell der Bundesgerichtshof.
4.5 / 5 (4 Bewertungen)
Suchen in Rechsbeiträgen
Teilnehmer
Fachanwältin Dr. Gabriele Witting
Fachanwältin für Verwaltungsrecht
Kocherstraße 18
42369 Wuppertal
Fachanwalt Dr. Michael Moeskes
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Mediator
Eingetragener Schlichter
Domplatz 11
39104 Magdeburg
Fachanwalt Sven Haak
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Fachanwalt für Strafrecht
Domplatz 30
99084 Erfurt
Fachanwalt Klaus Hünlein
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Eschenheimer Anlage 28
60318 Frankfurt am Main
Fachanwältin Gabriele Schenk
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Finkenstraße 5
80333 München
Fachanwalt Wolfgang Raithel
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Rosenheimer Strasse 27
85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn
Fachanwalt Joachim Walther
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Glockengießerwall 19
20095 Hamburg
Fachanwalt Michael Hofmann
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Karolinenstraße 4
80538 München
Fachanwalt Karlheinz Hösgen
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Viktoriastraße 5
53879 Euskirchen
Fachanwalt Johannes Schneider
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Fachanwalt für Sozialrecht
Kesselgasse 5
53111 Bonn
Fachanwalt Oliver Bittmann
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Weststraße 60
08523 Plauen
Fachanwalt Steffen Speichert
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Mary-Somerville-Straße 2
28359 Bremen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung