Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.
Rechtsgebiet z.B. Arbeitsrecht
Ortz.B. Köln, 50968

BMW fehlt Freisprechanlage – Rücktritt vom Kaufvertrag!

Der Kauf eines BMWs, der auf einem Internetportal mit dem Ausstattungsmerkmal Freisprechanlage mit USB-Schnittstelle angeboten und verkauft wurde, kann vom Käufer rückabgewickelt werden, wenn dem BMW diese Ausstattung fehlt.

Dies entschied das Oberlandesgericht Hamm (Aktenzeichen 28 U 2/16) Im Fall eines Autokäufers, der ein Angebot eines BMW X1 sDrive 18d mit einer Freisprechanlage auf einem Internetportal fand. Er entschied sich für den Wagen und bekam vom Verkäufer ein Bestellformular zugesandt. Hier wurde das Ausstattungsmerkmal "Freisprecheinrichtung mit USB-Schnittstelle" nicht aufgeführt. Als der Käufer das Fahrzeug bekam, fehlte die entsprechende Freisprechanlage. Der Käufer wollte aus diesem Grund vom Vertrag zurücktreten. Zu Recht, entschied das Oberlandesgericht Hamm und verurteilte den Autoverkäufer unter Berücksichtigung einer Nutzungsentschädigung zur Rückzahlung von rund 20.750 Euro sowie den Autokäufer zur Rückgabe des Fahrzeugs. Das Fahrzeug sei mit einem Mangel behaftet, da es über keine Freisprechanlage verfüge. Diese sei dem Käufer aber auf der Internetseite als Beschaffenheitsmerkmal angeboten worden, was er auch nachweisen konnte. Das dieses Ausstattungsmerkmal nicht mehr auf dem Bestellformular erwähnt wurde, sei unerheblich. Wenn ein Autoverkäufer während der Verkaufsverhandlungen konkrete Angaben zu einem Auto macht, kann er sich davon nur noch distanzieren, in dem er ausdrücklich vor Vertragsschluss auf das Fehlen der Ausstattung hinweist. Dies sei hier nicht geschehen, so die Hammer Richter.

Redaktion fachanwaltsuche.de

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?

Eigene Bewertung abgeben:
Bisher abgegebene Bewertungen:
0.0 / 5 (0 Bewertungen)
Das könnte Sie interessieren
Rechtsanwalt Siegfried Reulein KSR Rechtsanwaltskanzlei
In den vergangenen Jahren hat sich vermehrt eine Praxis bei dem Verkauf von Immobilien herausgebildet, die für Verkäufer nun zum Bumerang wird.
Wissen Aktuell , 08.12.2017 (Update 08.12.2017)
Paypal: Kaufpreiszahlung trotz Käuferschutz? © topopt
Kommt eine gekaufte Ware beim Käufer nicht an oder entspricht sie nicht der Beschreibung des Artikels können Paypal-Kunden ihren Käuferschutz in Anspruch nehmen. Das heißt, Paypal bucht den gezahlten Kaufpreis auf das Käuferkonto zurück. Der Bundesgerichtshof hat jetzt entschieden, dass Verkäufer in diesem Fall den Kaufpreis erneut vom Käufer einfordern können.
Wird ein Verkäufer im Rahmen einer Ebay Transaktion vom Käufer falsch bewertet, so hat er einen Anspruch auf Löschung dieser Bewertung. Der Löschungsanspruch ergibt sich laut Amtsgericht München aus der Pflichtverletzung im Rahmen des Kaufvertrages.
Verkehrsrecht , 13.10.2015
Stellt ein Käufer eines Gebrauchtwagens fest, dass die Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN) am Auto manipuliert wurde, kann er vom Kaufvertrag zurücktreten und die Rückzahlung des Kaufpreises verlangen. Das gleiche gilt, wenn der Gebrauchtwagen fälschlicherweise als „TÜV neu“ verkauft wurde.
4.0 / 5 (1 Bewertungen)
Bank- und Kapitalmarktrecht , 09.06.2017 (Update 09.06.2017)
Rechtsanwalt Siegfried Reulein KSR Rechtsanwaltskanzlei
Betroffene, die sich beim Kauf einer Immobilie getäuscht sehen, sollten sich von einem spezialisierten Rechtsanwalt beraten lassen.
4.0 / 5 (1 Bewertungen)
Verkehrsrecht , 24.07.2018 (Update 24.07.2018)
Unfälle in der Waschstraße – Wer haftet? © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Lackkratzer, abgebrochene Scheibenwischer oder oder ein Auffahrunfall am Ende der Waschstrasse - In Auto-Waschanlagen kommt es immer wieder zu Beschädigung an Fahrzeugen und damit auch zur Frage, wer für die Schäden am Fahrzeug haften muss. Jetzt hat der Bundesgerichtshof zur Haftung des Betreibers einer Waschstraße Stellung genommen.
4.4 / 5 (5 Bewertungen)
Rechtsanwalt Siegfried Reulein KSR Rechtsanwaltskanzlei
Häufig werden Immobilienkaufverträge notariell nicht in einer notariellen Urkunde unter Anwesenheit beider Vertragsparteien, Käufer und Verkäufer, geschlossen, sondern in zwei getrennten notariellen Terminen, wobei zuerst der Käufer ein Angebot zum Vertragsschluss unterbreitet und zu einem späteren Zeitpunkt der Verkäufer dieses Angebot anlässlich eines gesonderten Termins annehmen kann.
Bank- und Kapitalmarktrecht , 03.04.2018 (Update 03.04.2018)
Rechtsanwalt Siegfried Reulein KSR Rechtsanwaltskanzlei
Für Anleger von Piccor, der Picam-Gruppe bzw. Piccox gilt es kühlen kühlen Kopf zu bewahren. Vorsicht vor vermeintlich gut gemeinten Angeboten.
3.8333333333333335 / 5 (6 Bewertungen)
Der Bundesgerichtshof hat sich kürzlich mit der Frage beschäftigt, inwieweit Betreiber eines Preisvergleichsportals im Internet ihre Nutzer über ihr Geschäftsmodell informieren müssen. Im konkreten Fall ging es um die Information, dass nur die Angebote angezeigt wurden, die im Falle eines Vertragsabschlusses eine Provision an den Betreiber des Portals bezahlen.
Verkehrsrecht , 03.11.2015
Wer beim Gebrauchtwagenverkauf sein Auto als „scheckheftgepflegt“ anbietet, muss sich dies als eine Vereinbarung über die Beschaffenheit des Fahrzeuges zurechnen lassen. Konsequenz: Ist das Auto nicht scheckheftgepflegt, kann der Käufer vom Vertrag zurücktreten!
Verkehrsrecht , 19.12.2017 (Update 19.12.2017)
Stillgelegtes Auto darf nicht sofort abgeschleppt werden! © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Ein Auto, dass aufgrund einer fehlenden Zulassung von der Behörde stillgelegt wird, darf nicht sofort abgeschleppt werden, wenn es den Verkehr nicht behindert und an ihm zuvor nur ein Aufkleber mit der Aufforderung, das Fahrzeug zu beseitigen, angeheftet wurde. Dies entschied aktuell das Verwaltungsgericht Düsseldorf.
4.5 / 5 (2 Bewertungen)
Suchen in Rechsbeiträgen
Teilnehmer
Fachanwalt Johannes R. Jeep
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Fachanwalt für Steuerrecht
Kurfürstendamm 220
10719 Berlin
Fachanwalt Ulrich Schäfer
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Friedenstraße 5
97421 Schweinfurt
Fachanwalt Dr. iur. Jan Finke
Fachanwalt für Bankrecht und Kapitalmarktrecht
Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht
R3, 4-5
68161 Mannheim
Fachanwalt Jörg Hiltwein
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Fachanwalt für Steuerrecht
Schlossberg 20
75175 Pforzheim
Fachanwalt Moritz Heusinger
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Fachanwalt für Strafrecht
Albrechtstraße 22
10117 Berlin
Fachanwalt Dr. Marius Kuschka, LL.M.
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Elberfelder Straße 2
40213 Düsseldorf
Fachanwalt Thomas Heissner
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Hudtwalckerstraße 11
22299 Hamburg
Fachanwältin Dr. jur. Nicole Voßen, LL.M.
Fachanwältin für Handels- und Gesellschaftsrecht
Karolinenstraße 4
80538 München
Fachanwalt Dr. rer. pol. Wolfgang Habel
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Walkmühlstraße 1a
99084 Erfurt
Fachanwalt Dr. Christian Keller
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Immermannstrasse 11
40210 Düsseldorf
Fachanwalt Stefan Förster
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftrecht
Warnowufer 59
18057 Rostock
Fachanwalt Dr. Götz Philipp
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Elisabethstraße 16
40217 Düsseldorf

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung