Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.
Rechtsgebiet z.B. Arbeitsrecht
Ortz.B. Köln, 50968

Gartenarbeit: Kein Abflammen von Unkraut bei windigem Wetter!

Gartenarbeit: Kein Abflammen von Unkraut bei windigem Wetter! © mko-topopt
Hecke schneiden, Unkraut jäten und Blumen pflanzen: Im Frühling ist wieder Gartenarbeit angesagt. Bei der Bekämpfung von Unkraut durch Abflammen mit einem Gasbrenner ist allerdings Vorsicht angesagt. Kommt es bei windigem Wetter zu einem Schaden, kann die Wohngebäudeversicherung die Leistungen aufgrund grob fahrlässigen Verhaltens kürzen.

Funkenflug entflammt Hecke und Wohngebäude

Bei Windstärken von 5 Beaufort, als frischer Wind beschrieben, flammt ein Grundstückbesitzer das Unkraut auf dem Pflaster seines Grundstücks mit einem Gasbrenner ab. Eine Lebensbaumhecke des Nachbarn ging dabei in Flammen auf und ergriff auch dessen Wohngebäude. Es entstand ein Schaden von rund 150.000 Euro. Die Wohngebäudeversicherung erkannte ihre Leistungspflicht zwar an, kürzte ihre Zahlung aber um 30 Prozent aufgrund des grob fahrlässigen Verhaltens des Unkrautbeseitigers.

Grobe Fahrlässigkeit führt zur Kürzung der Versicherungsleistung

Zu Recht, entschied das Oberlandesgericht Celle (Aktenzeichen 8 U 203/17). Der Grundstückbesitzer habe die im Verkehr erforderliche Sorgfalt außer Acht gelassen, da er die herrschenden Wetterbedingungen ignorierte. Bei diesem Wind hätte er mit einem Funkenflug bei der Beseitigung des Unkrauts rechnen können. Es wäre sogar ein Abzug von 40 Prozent der Versicherungsleistung zulässig gewesen, so das Gericht.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?

Eigene Bewertung abgeben:
Bisher abgegebene Bewertungen:
0.0 / 5 (0 Bewertungen)
Das könnte Sie interessieren
Rechtsanwalt Hans Wilhelm Busch
Haftungsfreistellungsklauseln in Kfz-Mieverträgen zu Lasten des Kunden müssen das neue VVG berücksic...
Medizinrecht , 23.01.2012
Rechtsanwalt Joachim Francke Francke & Partner Rechtsanwälte
Anmerkung zu BGH, Urteil vom 07.06.2011, VI ZR 87/ 10 von Joachim Francke, Fachanwalt für Sozialrec...
4.0 / 5 (1 Bewertungen)
Medizinrecht , 03.04.2018 (Update 03.04.2018)
Rechtsanwalt Christoph Kleinherne Dollinger Partnerschaft Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte
Wenn es nach der jeweiligen Sachlage „medizinisch zweifelsfrei geboten“ gewesen wäre, weitere Befunde einzuholen und der Arzt dies unterlässt, ist ihm ein Befunderhebungsfehler anzulasten.
4.5 / 5 (4 Bewertungen)
Erbrecht , 18.07.2012
Rechtsanwalt Anton Bernhard Hilbert Kanzlei Hilbert & Simon
Für kleine und mittlere Unternehmen ist der Abschluss von Lebensversicherungen ein unverzichtbarer Baustein der Vermögensnachfolgeplanung. Die Erbschaftssteuerpflicht der Versicherungssumme kann, bei richtiger Gestaltung, vermieden werden.
5.0 / 5 (1 Bewertungen)
Miet- und Wohnungseigentumsrecht , 07.04.2018 (Update 02.09.2020)
Wenn Pflanzen in Nachbars Garten ragen – Wer muss was entfernt und wer muss zahlen? © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Ein immer währendes Streitthema unter Nachbarn: Darf man Nachbars Pflanzen, die über den Gartenzaun wachsen und unter Umständen noch das eigene Grundstück verschatten, einfach abschneiden? Wie viel Überwuchs muss man dulden? Und wer muss die Kosten für die Beseitigung der überwachsenden Pflanzen tragen?
Verkehrsrecht , 15.04.2019 (Update 09.10.2019)
Unfälle auf dem Radweg: Segway-Fahrer trifft Sorgfaltspflicht! © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Fußgänger müssen sich beim Passieren eines Radwegs davon überzeugen, dass sie diesen gefahrlos betreten können. Seit neuestem haben Fußgänger hier neben den Radfahrern eine weitere Herausforderung: Segway-Fahrer. Ein Gericht hat jetzt entschieden, dass ein Fußgänger bei einer Kollision mit einem Segway nicht haftet.
Wohnungsschlüssel gestohlen – Kein Versicherungsschutz! © topopt
Wer nicht richtig auf seinen Wohnungsschlüssel aufpasst und den Diebstahl des Schlüssels fahrlässig ermöglicht, verliert seinen Versicherungsschutz aus der Hausratversicherung, wenn mit Hilfe des Schlüssels Dinge aus der Wohnung gestohlen werden.
4.0 / 5 (1 Bewertungen)
Versicherungsrecht , 04.08.2016 (Update 15.07.2020)
Immer wieder Ärger mit der Reinigung- Wer haftet bei beschädigter Kleidung? © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Knopf ab, Reißverschluss kaputt oder offene Nähte: Nicht selten kommt Kleidung aus der Reinigung mit Schäden zurück. Aus diesem Grund versuchen Textilreinigungen ihre Haftung für Schäden oder Verlust in ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu begrenzen. Doch müssen Kunden sich damit abfinden?
Mieter verursacht Wohnungsbrand: Vermieter muss Wohngebäudeversicherung in Anspruch nehmen © topopt
Ein Vermieter muss seine Wohngebäudeversicherung auch dann allein zur Regulierung in Anspruch nehmen, wenn ein Wohnungsbrand durch den Mieter verursacht wurde. Die Versicherung darf den Mieter nicht in Regress nehmen.
Versicherungsrecht , 03.01.2018 (Update 11.02.2020)
Orkantief Sabine – Diese Schäden zahlt die Versicherung! © topopt
Das Orkantief Sabine verursachte in ganz Deutschland mit herabstürzenden Ästen, umgekippten Telefonmasten und umher fliegenden Dachziegeln erhebliche Schäden an Gebäuden und Autos. In der Regel sind die meisten Schäden durch die Gebäude-, Hausrat- und Kaskoversicherung gedeckt.
3.9 / 5 (10 Bewertungen)
Suchen in Rechsbeiträgen
Teilnehmer
Fachanwalt Jürgen Wahl
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Fachanwalt für Medizinrecht
Am Frankfurter Tor 11
63456 Hanau
Fachanwalt Christoph Kleinherne
Fachanwalt für Medizinrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Maistraße 37
80337 München
Fachanwalt Oliver Klaus
Fachanwalt für Medizinrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Fachanwalt für Sozialrecht
Schleiermacher Straße 10
64283 Darmstadt
Fachanwalt Dr. Hansjoachim Wussow
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Klaus-Groth-Straße 34
60320 Frankfurt am Main
Fachanwalt Matthias Neeb
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Hohenzollernring 67
48145 Münster
Fachanwalt Dr. jur. Hans Wilhelm Busch
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Ostendstraße 229-231
90482 Nürnberg
Fachanwalt Bodo K. Seidel
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Karl-Marx-Allee 90a
10243 Berlin
Fachanwalt Christopher Stegmann
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Erthalstraße 4
63739 Aschaffenburg
Fachanwalt Eckhard Schulze
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Briloner Landstraße 4-6
34497 Korbach
Fachanwalt Henning Horstmann
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Staugraben 1A
26122 Oldenburg
Fachanwalt Karl Langsch
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Galgenbergstraße 25
93053 Regensburg
Fachanwalt Gunnar Becker
Fachanwalt für Medizinrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Weidenstieg 18
20259 Hamburg
Fachanwalt Dr. Marc Herzog
Fachanwalt für Strafrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht
An der Burgermühle 4
83022 Rosenheim
Fachanwalt Michael Liskewitsch
Fachanwalt für Medizinrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Stampfmüllerstraße 41
18057 Rostock
Fachanwalt Jens Schlünsen
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Ulzburger Str. 453
22846 Norderstedt