Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.
Rechtsgebiet z.B. Arbeitsrecht
Ortz.B. Köln, 50968

Falsche Verdächtigung- der Fall Gina-Lisa Lohfink

Falsche Verdächtigung- der Fall Gina-Lisa Lohfink © mko - topopt
Das Modell Gina-Lisa Lohfink wurde fünf Jahre nach der angeblichen Vergewaltigung durch zwei Männer wegen falscher Verdächtigung zu einer Geldstrafe von 20.000 Euro verurteilt. Der Fall zeigt, dass mit falschen Verdächtigungen nicht zu spaßen ist.

Im Fall Lohfink bezichtigte das Model zwei Männer sie im Jahr 2012 vergewaltigt zu haben. Das Berliner Kammergericht sah es hingegen aufgrund von Handyaufnahmen als erwiesen an, dass es sich um einvernehmlichen Geschlechtsverkehr gehandelt habe. Lohfink habe die beiden Männer bewusst wahrheitswidrig der Vergewaltigung bezichtigt. Das Gericht verurteilte sie zu 20.000 Euro Geldstrafe und Übernahme der Verfahrenskosten. Das Urteil zeigt, das die Justiz falsche Verdächtigungen sehr ernst nimmt und sie entsprechend ahndet. Gut zu wissen, durch welche Äußerungen der Straftatbestand der falschen Verdächtigung § 164 StGB erfüllt ist.

Wann liegt eine falsche Verdächtigung vor?

Wer Tatsachen behauptet, die dazu führen können, dass ein in Wahrheit unschuldiger Mensch der Gefahr der Strafverfolgung ausgesetzt wird, erfüllt den Straftatbestand des § 164 StGB. Abzugrenzen davon sind Meinungsäußerungen oder das Leugnen einer Tat, die man selbst begangen hat. Damit ist nicht der Straftatbestand der falschen Verdächtigung erfüllt. Wichtig ist, dass die falsche Verdächtigung gegenüber einer Behörde oder einem Amtsträger, der Anzeigen entgegen nehmen darf, erfolgt sein muss.

Welche Strafe droht bei einer falschen Verdächtigung?

Der Strafrahmen der falschen Verdächtigung reicht von einer Geldstrafe bis hin zu einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?

Eigene Bewertung abgeben:
Bisher abgegebene Bewertungen:
4.666666666666667 / 5 (3 Bewertungen)
Das könnte Sie interessieren
Rechtsanwalt Frank Remmertz REMMERTZ SON
Rechtsanwälte
Folgend sind die 7 größten Irrtümer bei Markenanmeldungen aufgeführt.
Versicherungsrecht , 10.08.2018 (Update 10.08.2018)
Rechtsanwalt Christoph Kleinherne Dollinger Partnerschaft Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte
Bei der Beantwortung von Gesundheitsfragen muss ein Versicherungsnehmer sehr sorgfältig vorgehen. Falsch beantwortete Fragen ermöglichen dem Versicherer unter Umständen erhebliche Gestaltungsrechte.
Versicherungsrecht , 11.07.2018 (Update 11.07.2018)
Rechtsanwalt Christoph Kleinherne Dollinger Partnerschaft Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte
Darf ein Versicherer vom Vertrag einer Personenversicherung zurücktreten, wenn der Versicherungsnehmer Fragen zum Gesundheitszustand im Vorfeld falsch beantwortet hat?
3.5 / 5 (2 Bewertungen)
Wird ein Verkäufer im Rahmen einer Ebay Transaktion vom Käufer falsch bewertet, so hat er einen Anspruch auf Löschung dieser Bewertung. Der Löschungsanspruch ergibt sich laut Amtsgericht München aus der Pflichtverletzung im Rahmen des Kaufvertrages.
Verkehrsrecht , 17.04.2018
In Dunkelheit falsch geparkt – Mithaftung für Unfallfolgen! © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Kollidiert ein Autofahrer mit seinem Fahrzeug nachts gegen ein verbotswidrig geparktes Auto am Straßenrand, haftet der Falschparker für die Unfallfolgen in Höhe von 75 Prozent mit, entschied jüngst das Oberlandesgericht Frankfurt/Main.
Strafrecht , 27.01.2017
Das Landgericht München I hat einen Abschleppunternehmer vom Vorwurf der Erpressung freigesprochen. Der Abschleppunternehmer hatte an Autos, die auf einem Privatgrundstück falsch parkten eine Parkkralle befestigt und die Herausgabe des Autos mit der Zahlung von hohen Abschleppkosten verbunden.
Rechtsanwalt Gunnar Becker
Welche Konsequenzen kann und muss man aus einer falschen Versicherungsberatung ziehen? Mehr dazu im nachfolgenden Beitrag.
Steuerrecht , 26.10.2017
Steuererklärung beim falschen Finanzamt eingereicht? Frist bleibt gewahrt! © topopt
Wer seine Steuererklärung mit quietschenden Reifen am letzten Tag der Antragsfrist beim falschen Finanzamt in den Briefkasten einwirft, wahrt trotzdem die Frist. Dies entschied aktuell das Finanzgericht Köln in zwei Urteilen.
4.5 / 5 (2 Bewertungen)
Verkehrsrecht , 15.09.2015
Nicht nur Autofahrer verlieren ihre Fahrerlaubnis, wenn sie mit zuviel Promille im Blut erwischt werden, auch Fahrradfahrern drohen Fahrerlaubnisentzug und Strafverfahren.
Strafrecht , 27.09.2017 (Update 28.09.2017)
Unterlassene Hilfeleistung: Untätige Bankkunden kommen mit Geldstrafe davon © topopt
Der Fall des alten Mannes, der im Oktober vor einem Jahr in einer Essener Bank auf dem Boden liegend starb und von anderen Kunden nicht beachtet wurde, sorgte in der ganzen Republik für viel Aufmerksamkeit. Die wegen unterlassener Hilfeleistung angeklagten Bankkunden wurden jetzt zu einer Geldstrafe verurteilt. In diesem Zusammenhang stellt sich für viele die Frage, wann das Delikt „Unterlassene Hilfeleistung“ erfüllt ist.
Strafrecht , 23.10.2018
Ärztin darf nicht für Abtreibung werben © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Eine Ärztin, die auf ihrer Homepage öffentlich als Dienstleistung auch den Schwangerschaftsabbruch anbot, macht sich verbotener Werbung strafbar. Dies entschied das Landgericht Gießen und verurteilte die Ärztin zu einer Geldstrafe von 6.000 Euro.
Suchen in Rechsbeiträgen
Teilnehmer
Fachanwältin Undine Weyers
Fachanwältin für Strafrecht
Urbanstr. 94
10976 Berlin (Kreuzberg)
Fachanwalt Markus Först
Fachanwalt für Strafrecht
Karl-Tesche-Straße 1
56073 Koblenz
Fachanwalt Clemens G. Schug
Fachanwalt für Strafrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Marktstraße 5
66333 Völklingen
Fachanwalt Hilmar Lampert
Fachanwalt für Strafrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Rathenaustraße 7
95444 Bayreuth
Fachanwalt Dr. Dieter Wigger
Fachanwalt für Steuerrecht
Fachanwalt für Strafrecht
Hermannstr. 23
46399 Bocholt
Fachanwalt Stefan Mittelbach
Fachanwalt für Strafrecht
Volkhartstrasse 7
86152 Augsburg
Fachanwalt Dr. Peter Auffermann
Fachanwalt für Strafrecht
Friedenstraße 5
97421 Schweinfurt
Fachanwalt Sven Haak
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Fachanwalt für Strafrecht
Domplatz 30
99084 Erfurt
Fachanwalt Markus Lausmann
Fachanwalt für Strafrecht
Liedmannstraße 29
41460 Neuss
Fachanwalt Philip Leichthammer
Fachanwalt für Strafrecht
Bremer Str. 6
60323 Frankfurt am Main
Fachanwalt Robert Phleps
Fachanwalt für Strafrecht
Dreikönigstraße 12
79102 Freiburg im Breisgau
Fachanwalt Michael Schenk
Fachanwalt für Strafrecht
Akazienweg 20
34117 Kassel
Fachanwalt Dr. Peter Auffermann
Fachanwalt für Strafrecht
Kapuzinerstraße 17
97070 Würzburg
Fachanwalt Anton Pfeffer
Fachanwalt für Strafrecht
Landshuter Allee 49
80637 München
Fachanwalt Jens Gunnar Cordes
Fachanwalt für Strafrecht
Osthellenweg 27/29
44135 Dortmund
Fachanwalt Michael Rost
Fachanwalt für Strafrecht
Croonsallee 29
41061 Mönchengladbach

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung