Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.
Rechtsgebiet z.B. Arbeitsrecht
Ortz.B. Köln, 50968

Ordnungsgeld für den Aufruf zur Gründung der CDSU in Bayern

Ordnungsgeld für den Aufruf zur Gründung der CDSU in Bayern © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Die Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) muss nicht die Gründung einer Partei mit dem Namen „CDSU“ in Bayern dulden, die den Anschein erweckt der CDU organisatorisch nahe zu stehen.

Parteigründer erweckt Anschein der Nähe zur CDU

Der Parteigründer der "Union der Christlichen und Sozialen Demokraten (CDSU)" war entgegen einer gegen ihn ergangenen einstweiligen Verfügung der CDU im Internet unter der Webadresse „www.cdu-bayern.org“ aufgetreten und hatte dort zur Gründung der Partei CDSU aufgerufen. Wegen dieses Aufrufs hat das Oberlandesgericht Köln (Aktenzeichen 1 W 17/17) ein Ordnungsgeld in Höhe von 600 Euro gegen den Parteigründer verhangen.

Gründungsauffruf verstößt gegen einstweilige Verfügung der CDU

Der Parteigründer habe aufgrund der einstweiligen Verfügung das Namenskürzel der CDU in seiner Internetadresse nicht verwenden dürfen. Ebenso verstoße der Aufruf zur Gründung der Partei CDSU gegen die einstweilige Verfügung, da diese die Gründung einer Partei in Bayern unterbinden soll, die den Anschein erweckt zur CDU zu gehören.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?

Eigene Bewertung abgeben:
Bisher abgegebene Bewertungen:
0.0 / 5 (0 Bewertungen)
Das könnte Sie interessieren
Verwaltungsrecht , 18.05.2018
Sportverein darf Flüchtlingsnotunterkunft nicht zum Vereinssport nutzen © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Ein Sportverein hat keinen Anspruch eine Sporthalle für seinen Vereinsport zu nutzen, wenn die Sporthalle als Flüchtlingsnotunterkunft sichergestellt wurde. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg und erteilte der Klage des Sportvereins eine Abfuhr.
Eltern haften auch im Internet für ihre Kinder © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Stellen Eltern ihrem Kind einen eigenen Laptop mit Internetanschluss zur Verfügung, so müssen sie die Aktivitäten der Kinder im Netz genau im Auge behalten. Kommt es nämlich zu illegalen Downloads durch die Kinder, haften auch die Eltern.
Arbeitsrecht , 15.11.2016
Ein Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst hat trotz Beschäftigungsverhältnis einen Anspruch auf Arbeitslosengeld I, wenn er wegen Mobbing nicht in der Lage ist, seiner Tätigkeit am Arbeitsplatz nach zu kommen.
Verwaltungsrecht , 02.08.2016
Zum neuen Schuljahr müssen wieder viele Schulmaterialien von den Eltern auf eigene Kosten angeschafft werden. Die Kosten für einen grafikfähigen Taschenrechner müssen sie allerdings nicht tragen, entschied aktuell das Verwaltungsgericht Dresden.
Verwaltungsrecht , 06.06.2016
Zivilprozesse werden geführt, wenn es um privatrechtliche Ansprüche geht. Jede rechtsfähige Person kann sich mit einer anderen rechtsfähigen Person (das kann jede natürliche Person und jede juristische Person sein, also auch Unternehmen) vor Gericht streiten. Solche Prozesse werden mit wenigen Ausnahmen öffentlich geführt, sind also für jedermann offen.
Informationstechnologierecht , 04.10.2018 (Update 04.10.2018)
Blogger darf Internetdomain www.wir-sind-afd.de nicht in Betrieb nehmen © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Einem Blogger wurde kürzlich vom Oberlandesgericht Köln untersagt, die Internetdomain www.wir-sind-afd.de in Betrieb zu nehmen. Das Gericht befürchtet, dass durch den Namen eine Zuordnungsverwirrung entsteht.
Suchen in Rechsbeiträgen
Teilnehmer
Fachanwältin Reina Gronewold
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Wallstraße 3
26409 Wittmund
Fachanwalt Christoph Schulz
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
Fachanwalt Dr. Götz Philipp
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Elisabethstraße 16
40217 Düsseldorf
Fachanwältin Ilka Busche
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Kirchstraße 2
53797 Lohmar
Fachanwalt Tilo C. L. Neuner-Jehle
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Unterländer Straße 57
70435 Stuttgart
Fachanwalt Wolfgang Nörr
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Kirchgasse 265
67454 Haßloch
Fachanwalt Arnd Leser
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Maxstraße 8
01067 Dresden
Fachanwalt Lars Nitzsche
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Schulstraße 60
77694 Kehl
Fachanwalt Max Mustermann
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Mohrenstraße 34
10117 Berlin
Fachanwalt Martin Graner
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Kantstraße 21
10623 Berlin
Fachanwalt Dr. Mathias Lorenz
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Sozialrecht
Homberger Str. 31
47441 Moers
Fachanwalt Mathias Thiel
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Uelleber Straße 5
99867 Gotha
Fachanwalt Dietmar Schoßland
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Rödelheimer Straße 44
65760 Eschborn
Fachanwalt Rainer Gromes
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Elisabethenstraße 29
64283 Darmstadt
Fachanwalt Peter Scheffer
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Holser Straße 20
32257 Bünde
Fachanwältin Jutta Zimmer-Kappes
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Verwaltungsrecht
Mauritiusstraße 9
65183 Wiesbaden

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung