Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.
Rechtsgebiet z.B. Arbeitsrecht
Ortz.B. Köln, 50968

Ordnungsgeld für den Aufruf zur Gründung der CDSU in Bayern

Ordnungsgeld für den Aufruf zur Gründung der CDSU in Bayern © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Die Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) muss nicht die Gründung einer Partei mit dem Namen „CDSU“ in Bayern dulden, die den Anschein erweckt der CDU organisatorisch nahe zu stehen.

Parteigründer erweckt Anschein der Nähe zur CDU

Der Parteigründer der "Union der Christlichen und Sozialen Demokraten (CDSU)" war entgegen einer gegen ihn ergangenen einstweiligen Verfügung der CDU im Internet unter der Webadresse „www.cdu-bayern.org“ aufgetreten und hatte dort zur Gründung der Partei CDSU aufgerufen. Wegen dieses Aufrufs hat das Oberlandesgericht Köln (Aktenzeichen 1 W 17/17) ein Ordnungsgeld in Höhe von 600 Euro gegen den Parteigründer verhangen.

Gründungsauffruf verstößt gegen einstweilige Verfügung der CDU

Der Parteigründer habe aufgrund der einstweiligen Verfügung das Namenskürzel der CDU in seiner Internetadresse nicht verwenden dürfen. Ebenso verstoße der Aufruf zur Gründung der Partei CDSU gegen die einstweilige Verfügung, da diese die Gründung einer Partei in Bayern unterbinden soll, die den Anschein erweckt zur CDU zu gehören.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?

Eigene Bewertung abgeben:
Bisher abgegebene Bewertungen:
0.0 / 5 (0 Bewertungen)
Das könnte Sie interessieren
Verwaltungsrecht , 18.05.2018
Sportverein darf Flüchtlingsnotunterkunft nicht zum Vereinssport nutzen © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Ein Sportverein hat keinen Anspruch eine Sporthalle für seinen Vereinsport zu nutzen, wenn die Sporthalle als Flüchtlingsnotunterkunft sichergestellt wurde. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg und erteilte der Klage des Sportvereins eine Abfuhr.
Eltern haften auch im Internet für ihre Kinder © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Stellen Eltern ihrem Kind einen eigenen Laptop mit Internetanschluss zur Verfügung, so müssen sie die Aktivitäten der Kinder im Netz genau im Auge behalten. Kommt es nämlich zu illegalen Downloads durch die Kinder, haften auch die Eltern.
Arbeitsrecht , 15.11.2016
Ein Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst hat trotz Beschäftigungsverhältnis einen Anspruch auf Arbeitslosengeld I, wenn er wegen Mobbing nicht in der Lage ist, seiner Tätigkeit am Arbeitsplatz nach zu kommen.
Verwaltungsrecht , 02.08.2016
Zum neuen Schuljahr müssen wieder viele Schulmaterialien von den Eltern auf eigene Kosten angeschafft werden. Die Kosten für einen grafikfähigen Taschenrechner müssen sie allerdings nicht tragen, entschied aktuell das Verwaltungsgericht Dresden.
Verwaltungsrecht , 06.06.2016
Zivilprozesse werden geführt, wenn es um privatrechtliche Ansprüche geht. Jede rechtsfähige Person kann sich mit einer anderen rechtsfähigen Person (das kann jede natürliche Person und jede juristische Person sein, also auch Unternehmen) vor Gericht streiten. Solche Prozesse werden mit wenigen Ausnahmen öffentlich geführt, sind also für jedermann offen.
Informationstechnologierecht , 04.10.2018 (Update 04.10.2018)
Blogger darf Internetdomain www.wir-sind-afd.de nicht in Betrieb nehmen © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Einem Blogger wurde kürzlich vom Oberlandesgericht Köln untersagt, die Internetdomain www.wir-sind-afd.de in Betrieb zu nehmen. Das Gericht befürchtet, dass durch den Namen eine Zuordnungsverwirrung entsteht.
Suchen in Rechsbeiträgen
Teilnehmer
Fachanwalt Oliver Wasiela
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Ackerstraße 108-110
40233 Düsseldorf
Fachanwalt Heinrich Kemper
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Berliner Straße 105
13507 Berlin
Fachanwalt Axel Saß
Fachanwalt für Familienrecht
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Stampfmüllerstraße 41
18057 Rostock
Fachanwalt Werner E. Müller
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Farmstraße 29
64546 Mörfelden-Walldorf
Fachanwalt Oliver Metzlaff
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Sozialrecht
Böckenhoff Str. 5
46236 Bottrop
Fachanwalt Bernd Rohde
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Karl-Heinz-Klingen-Str. 85
46539 Dinslaken
Fachanwalt Thomas Wöhrle
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
Großer Kornhausplatz 3
87439 Kempten
Fachanwalt Sandro Wulf
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Breite Straße 53/54
39576 Stendal
Fachanwalt Eckhard Schulze
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Briloner Landstraße 4-6
34497 Korbach
Fachanwalt Martin Stier
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Zeppelinstraße 39
73760 Ostfildern
Fachanwalt Helmut Leuchter
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Afdener Straße 24 a
52134 Herzogenrath
Fachanwalt Dr. Matthias Maack
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Ludwig-Rosenberg-Ring 36
21031 Hamburg
Fachanwalt Wolfgang Nörr
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Kirchgasse 265
67454 Haßloch
Fachanwalt Ralph Zimmermann
Rechtsanwalt und Notar
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Hinschweg 3
27607 Langen
Fachanwalt Dr. iur. Christian Keller
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Immermannstrasse 11
40210 Düsseldorf
Fachanwalt Michael Regal
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Rimbachstraße 19
98527 Suhl

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung