Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.
Ortz.B. Köln, 50968

Düngemittelrecht | Fachanwalt für Agrarrecht

Filtern nach Ort
Infos zu Düngemittelrecht lesen
Rechtsbeiträge zu Düngemittelrecht
Anwalt in der Nähe
(bitte Ort anklicken oder erweitertes Suchformular verwenden)
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü


Düngemittelrecht

Welche Regelungen umfasst das Düngemittelrecht?
Welche Düngemittel dürfen in den Verkehr gebracht werden?
Was versteht man unter Typenzwang im Düngemittelrecht?
Fachanwalt hilft bei allen Fragen rund um das Düngemittelrecht

Welche Regelungen umfasst das Düngemittelrecht?

In Deutschland wurde bereits im Jahr 1918 eine für ganz Deutschland geltende Verordnung über künstliche Düngemittel eingeführt. Sie regelte insbesondere den Handel mit Düngemittel. Im Laufe der Jahre traten aber auch immer mehr Aspekte des Verbraucher- und Umweltschutz im Bezug mit der Herstellung und Anwendung von Düngemittel hinzu. Im Jahr 1977 wurde in Deutschland das Düngemittelgesetz verabschiedet. 1996 kam die Düngemittelverordnung hinzu, später dann die Verordnung über die Probenahmeverfahren und Analysenmethoden. In der Düngemittelverordnung ist das Inverkehrbringen von Düngemitteln, Bodenhilfsstoffen, Kultursubstraten und Pflanzhilfsmitteln geregelt. Die Düngemittelverkehrskontrolle überwacht die Einhaltung der Düngemittelverordnung. Auf EU-Ebene regelt die EU-Verordnung (EG) 2003/2003 das Inverkehrbringen von Düngemitteln. In allen EU-Mitgliedstaaten ist mittlerweile der Umgang mit Düngemittel gesetzlich geregelt.

Welche Düngemittel dürfen in den Verkehr gebracht werden?

Düngemittel dürfen nur in den Verkehr gebracht werden, wenn sie zugelassen sind. Sie müssen einem in der Düngemittelverordnung festgelegten Düngemitteltyp oder der EG-Verordnung Nr. 2003/2003 entsprechen.

Was versteht man unter Typenzwang im Düngemittelrecht?

In der Düngemittelverordnung sind bestimmte Düngemitteltypen festgelegt. Stoffe, die als Düngemittel in den Handel gebracht werden sollen, müssen diesen Düngemitteltypen entsprechen. Dies versteht man unter Typenzwang im Düngemittelrecht. Es muss also genau geprüft werden, bevor ein Stoff als Düngemittel in den Verkehr gebracht wird, ob er alle Voraussetzungen der Düngemittelverordnung erfüllt sind. Ist das nicht der Fall, und der Stoff wird trotzdem als Düngemittel in den Verkehr gebracht, kann die Aufsichtsbehörde verlangen, das Düngemittel vom Markt zu nehmen und ein Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen das Unternehmen einleiten.

Fachanwalt hilft bei allen Fragen rund um das Düngemittelrecht

Ergab die Düngemittelkontrolle eine Beanstandung? Wie muss ein neues Düngemittel gekennzeichnet sein, bevor es in den Verkehr gebracht wird? Wie lange dauert ein Genehmigungsverfahren für Düngemittel? Für alle Fragen rund um das Düngemittelrecht ist ein Fachanwalt für Verwaltungsrecht ihr kompetenter Ansprechpartner und Berater!
Letzte Aktualisierung am 12.12.2017
Mehr Informationen zu Düngemittelrecht
Verkehrsstrafrecht
Das Verkehrsstrafrecht einschließlich des Rechts der Verkehrsordnungswidrigkeiten dient in erster Linie der Verkehrssicherheit. Es regelt alle Vergehen gegen die Straßenverkehrsordnung (StVO) und wird sowohl bei Verkehrsordnungswidrigkeiten als auch bei Verkehrsstraftaten angewendet. (vom 22.07.2015)  mehr ...
Forstrecht
Das deutsche Forstrecht wartet mit Unmengen an Regelungen auf. Diese gleichen eher einem Urwald, als einem deutschen Mischwald - da verliert man schnell die Orientierung. (vom 12.05.2015)  mehr ...
Betäubungsmittelstrafrecht
Mit dem Betäubungsmittelstrafrecht geht die Justiz gegen den systematischen Handel von Drogen vor. Jedoch auch wer Betäubungsmittel im kleinen Stil anbaut, verwendet oder damit dealt, kann schnell in den Focus der Strafbehörde gelangen. (vom 07.05.2015)  mehr ...
Körperschaftssteuer
Als Körperschaftsteuer bezeichnet man die Einkommensteuer für juristische Personen wie beispielsweise Kapitalgesellschaften. (vom 31.07.2015)  mehr ...
Unternehmenssteuerrecht
Mit dem Begriff Unternehmensbesteuerung sind alle Steuern gemeint, die ein Unternehmen an den Staat zahlen muss. (vom 31.08.2015)  mehr ...
Kartellrecht
Das Kartellrecht boomt und entsprechend umfangreicher ist das Angebot von Rechtsexperten geworden: Neben Abwehr von Klagen und Vertretung von Geschädigten nimmt besonders das Inhouse-Coaching im Vorfeld einen großen und überaus empfehlenden Stellenwert ein. (vom 03.03.2016)  mehr ...
Internationales Gesellschaftsrecht
Von der Wahl der richtigen Rechtsform über kartellrechtliche Fragen bis hin zu Fragen der Unternehmensführung - bei Unternehmen, die grenzüberschreitend agieren, spielt das internationale Gesellschaftsrecht neben dem deutschen Gesellschaftsrecht eine große Rolle. (vom 21.12.2017)  mehr ...
Bauplanungsrecht
Das Bauplanungsrecht ist als Bundesrecht vor allem in der Baunutzungsverordnung (BauNVO) und im Baugesetzbuch (BauGB) festgelegt. (vom 30.06.2015)  mehr ...
Arzthaftung
Kommt es im Rahmen einer Behandlung oder nach einer Operation beim Patienten nicht zu dem gewünschten Heilungserfolg oder sogar zu gesundheitlichen Komplikationen, entsteht oftmals der Verdacht, dass der Arzt einen Behandlungsfehler begangen hat, für den er haften soll. (vom 30.11.2017)  mehr ...


Fachanwälte für Agrarrecht nach Orten

A Gesuchter Ort nicht dabei? Geben Sie oben Plz oder Ortsname ein.
Aachen Augsburg
B Gesuchter Ort nicht dabei? Geben Sie oben Plz oder Ortsname ein.
Berlin Bielefeld Bochum Bonn Bremen
D Gesuchter Ort nicht dabei? Geben Sie oben Plz oder Ortsname ein.
Dortmund Dresden Duisburg Düsseldorf
E Gesuchter Ort nicht dabei? Geben Sie oben Plz oder Ortsname ein.
Essen
F Gesuchter Ort nicht dabei? Geben Sie oben Plz oder Ortsname ein.
Frankfurt am Main Freiburg im Breisgau
G Gesuchter Ort nicht dabei? Geben Sie oben Plz oder Ortsname ein.
Gelsenkirchen
H Gesuchter Ort nicht dabei? Geben Sie oben Plz oder Ortsname ein.
Hamburg Hannover Heidelberg
I Gesuchter Ort nicht dabei? Geben Sie oben Plz oder Ortsname ein.
Ingolstadt
K Gesuchter Ort nicht dabei? Geben Sie oben Plz oder Ortsname ein.
Karlsruhe Kassel Krefeld Köln
L Gesuchter Ort nicht dabei? Geben Sie oben Plz oder Ortsname ein.
Leipzig Lübeck
M Gesuchter Ort nicht dabei? Geben Sie oben Plz oder Ortsname ein.
Mannheim Mönchengladbach München Münster
N Gesuchter Ort nicht dabei? Geben Sie oben Plz oder Ortsname ein.
Nürnberg
O Gesuchter Ort nicht dabei? Geben Sie oben Plz oder Ortsname ein.
Osnabrück
S Gesuchter Ort nicht dabei? Geben Sie oben Plz oder Ortsname ein.
Saarbrücken Stuttgart
W Gesuchter Ort nicht dabei? Geben Sie oben Plz oder Ortsname ein.
Wuppertal Würzburg
Rechtsbeiträge zu Düngemittelrecht
Familienrecht , 25.05.2017
Familiäre Probleme rechtfertigen nicht eine Namensänderung in „James Bond“. Dies entschied kürzlich das Verwaltungsgericht Koblenz.
Wissen Aktuell , 17.02.2018 (Update 17.02.2018)
Eingeklemmt zwischen den U-Bahntüren – Schmerzensgeld? © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Schnell noch in die U-Bahn springen, ob wohl sich die Türen schon schließen. Wer das riskiert und sich dabei Verletzungen zu zieht, hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld, entschied jüngst das Amtsgericht Nürnberg.
Verkehrsrecht , 04.01.2019
Das ändert sich 2019 für Autofahrer © topopt
Online-Erstzulassung, TÜV, Dieselfahrverbote und Warnblinker für E-Autos: Das neue Jahr bringt einige neuen Vorschriften und gesetzlichen Änderungen für Autofahrer mit sich.
Sozialrecht , 06.11.2017
Anpassung der Sozialleistungen ab 2018 © topopt
Mit Beginn des neuen Jahres sollen Sozialleistungsempfänger, die nicht selbst für ihren Lebensunterhalt sorgen können, nach dem Willen des Bundeskabinetts mehr Geld erhalten. Der Bundesrat wird sich mit der entsprechenden Verordnung voraussichtlich in diesem Monat befassen.
5.0 / 5 (4 Bewertungen)
Verwaltungsrecht , 21.04.2017
Wer sein Handgepäck für eine Flugreise bucht, sollte sich unbedingt vorher informieren, was man mitnehmen darf und was nicht. Dass gefährliche Gegenstände wie Waffen, Taschenmesser oder Baseballschläger nichts im Handgepäck eines Fluggastes zu suchen haben, ist wohl allgemein bekannt. Nach einem aktuellen Urteil gehören aber auch Lebensmittel wie Mozzarella, Nordseekrabbensalat und „Flensburger Fördetopf“ nicht ins Handgepäck eines Fluggastes.
4.0 / 5 (1 Bewertungen)
Fachanwälte für Agrarrecht

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung