Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.

Pachtrecht Nürnberg Südstadt

Infos zu Pachtrecht lesen
Rechtsbeiträge zu Pachtrecht
Hinweis: Die exklusive Anzeigenposition für Mietrecht Wohnungseigentumsrecht in Nürnberg Südstadt kann noch gebucht werden. Die hier angezeigten Anwälte stammen aus einem 50km Umkreis.

KRÄNZLE-FRONEK RECHTSANWALTSKANZLEI
Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Ostendstraße 196, Gebäude D
90482 Nürnberg (6.3km)

Pachtrecht Nürnberg Südstadt

Bei Fachanwaltsuche finden Sie ausschließlich besonders qualifizierte und erfahrene Fachanwälte zum Thema Pachtrecht. Die Berechtigung zum Führen der Fachanwaltsbezeichnung "Fachanwalt für Mietrecht Wohnungseigentumsrecht" haben diese von der für Nürnberg Südstadt zuständigen Rechtsanwaltskammer verliehen bekommen. Dazu haben die angehenden Fachanwälte für Pachtrecht umfangreiche Kenntnisse in Theorie und Praxis erworben. Einerseits haben sie in den vergangenen drei Jahren eine bestimmte Anzahl an Fällen im Pachtrecht bearbeitet. Andererseits haben sie sich in einem Fachanwaltskurs umfassende theoretische Kenntnisse im Fachgebiet Mietrecht Wohnungseigentumsrecht angeeignet und in einer Prüfung erfolgreich nachgewiesen. Fachanwälte für Mietrecht Wohnungseigentumsrecht müssen sich übrigens nach ihrer Ernennung jährlich fortbilden. Sie dürfen auch nur in ingesamt drei Rechtsgebieten den Titel "Fachanwalt" erwerben.


Rechtsbeiträge zu Pachtrecht
Miet- und Wohnungseigentumsrecht , 11.10.2023 (Update 10.07.2024)
Eine Mieterhöhung bringt immer viel Konfliktpotentiell zwischen Mieter und Vermieter mit sich. Damit die Mieterhöhung vom Mieter nicht angreifbar ist, ist es für Vermieter besonders wichtig keine Fehler zu machen. Doch auf was genau müssen Vermieter bei einer Mieterhöhung achten?
3.5 / 5 (2 Bewertungen)
Miet- und Wohnungseigentumsrecht , 15.10.2015 (Update 05.07.2024)
Wohnungseigentümerversammlungen, Eigentümerbeschlüsse, Hausverwaltung, Instandhaltung und Nutzung – Wohnungseigentümer werden mit vielen Rechtsfragen rund um ihre Immobilie konfrontiert.
3.4 / 5 (38 Bewertungen)
Miet- und Wohnungseigentumsrecht , 19.04.2019 (Update 25.06.2024)
Bei Modernisierungsmaßnahmen müssen Mieter sich nicht alles gefallen lassen. So kann ein Mieter kann während eines bestehenden Mietverhältnisses vom Vermieter verlangen, dass dieser keine lärm-, erschütterungs- und staubintensiven Umbauarbeiten im Gebäude durchführt. Insbesondere vor Weihnachten muss ein Mieter keine Modernisierungsmaßnahmen in seiner Wohnung dulden.
2.8 / 5 (12 Bewertungen)
Miet- und Wohnungseigentumsrecht , 01.02.2018 (Update 04.06.2024)
Türknallen, laute Musik, Geschrei oder der aufgedrehte Fernseher: Lärm und Krach in einem Miethaus haben ihre Grenzen. Halten Mieter sich nicht an die Ruhezeiten, kann schnell ein Ordnungsgeld drohen.
4.0 / 5 (12 Bewertungen)
Miet- und Wohnungseigentumsrecht , 09.08.2018 (Update 22.05.2024)
Eine Markise auf dem Balkon oder der Terrasse bietet im Sommer Schutz vor der Sonne. Doch haben Mieter einen Anspruch darauf, dass der Vermieter eine Markise anbringt? Und muss eine wegen Bauarbeiten abmontierte Markise wieder angebracht werden?
3.5 / 5 (40 Bewertungen)