Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.

Nebenkostenabrechnung Gelsenkirchen Mitte

Infos zu Nebenkostenabrechnung lesen
Rechtsbeiträge zu Nebenkostenabrechnung
Hinweis: Die exklusive Anzeigenposition für Mietrecht Wohnungseigentumsrecht in Gelsenkirchen Mitte kann noch gebucht werden. Die hier angezeigten Anwälte stammen aus einem 50km Umkreis.

4 Fachanwälte für Mietrecht Wohnungseigentumsrecht in Gelsenkirchen Mitte (50km)
Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Ruhrorter Straße 55a
46049 Oberhausen (16km)
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Am Wehrhahn 18
40211 Düsseldorf (39.3km)
Kreutzer & Kreuzau Rechtsanwälte
Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Am Wehrhahn 18
40211 Düsseldorf (39.3km)
Felgemacher, Harbring, Dr. Wigger
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Hermannstr. 23
46399 Bocholt (47.5km)

Nebenkostenabrechnung – Ein Fall für den Fachanwalt für Mietrecht Gelsenkirchen Mitte

Viele Mieter werden von hohen Nachzahlungsaufforderungen des Vermieters für Mietnebenkosten geschockt. Hier gilt es genau hinzuschauen, denn jede zweite Nebenkostenabrechnung ist falsch!

Folgende Fragen stellen sich im Zusammenhang mit der Nebenkostenabrechnung:

  • Bis wann muss der Vermieter die Nebenkosten abgerechnet haben?
  • Muss eine fehlerhafte Nebenkostenabrechnung bezahlt werden?
  • Kann der Vermieter auch die Anschaffung von Gartengeräten auf den Mieter umlegen?
  • Gehören Wartungsarbeiten zu den umlagefähigen Nebenkosten?
  • Gibt es in Gelsenkirchen Mitte besondere Regelungen im Hinblick auf die Nebenkostenabrechnung zu beachten?
Ein Fachanwalt für Mietrecht in Gelsenkirchen Mitte hat tagtäglich mit der Prüfung von Nebenkostenabrechnung zu tun und kennt sich daher mit allen formalen und inhaltlichen Anforderungen, die eine Nebenkostenabrechnung erfüllen muss bestens aus. Aufgrund seiner langen Berufserfahrung auf diesem Gebiet und seinem stets aktuellen Fachwissen, ist er der kompetente Ansprechpartner bei allen Fragen rund um die Nebenkostenabrechnung.


Rechtsbeiträge zu Nebenkostenabrechnung
Miet- und Wohnungseigentumsrecht , 19.04.2019 (Update 14.01.2021)
Bei Modernisierungsmaßnahmen müssen Mieter sich nicht alles gefallen lassen. So kann ein Mieter kann während eines bestehenden Mietverhältnisses vom Vermieter verlangen, dass dieser keine lärm-, erschütterungs- und staubintensiven Umbauarbeiten im Gebäude durchführt. Insbesondere vor Weihnachten muss ein Mieter keine Modernisierungsmaßnahmen in seiner Wohnung dulden.
Miet- und Wohnungseigentumsrecht , 27.03.2017 (Update 13.01.2021)
Bei der formularmäßigen Übertragung von Schönheitsreparaturen in Mietverträgen ist Vorsicht geboten. So entschied das Landgericht München I jüngst, dass Schönheitsreparaturen nicht von einer Fachfirma ausgeführt werden müssen.
5.0 / 5 (1 Bewertungen)
Miet- und Wohnungseigentumsrecht , 15.10.2015 (Update 12.01.2021)
Eigentümerbeschlüsse, Hausverwaltung, Instandhaltung und Nutzung – Wohnungseigentümer werden mit vielen Rechtsfragen konfrontiert. Zudem bringt das neue Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetz zahlreiche Veränderungen für Wohnungseigentümer mit sich.
3.2 / 5 (6 Bewertungen)
Miet- und Wohnungseigentumsrecht , 06.02.2018 (Update 16.12.2020)
Die alljährliche Nebenkostenabrechnung und damit verbunden die Aufforderung hohe Nachzahlungen zu leisten, ist das Top-Streitthema zwischen Vermieter und Mieter. Hier einige Tipps, auf was Mieter bei der Nebenkostenabrechnung unbedingt achten sollten.
5.0 / 5 (3 Bewertungen)
Miet- und Wohnungseigentumsrecht , 27.08.2018 (Update 16.12.2020)
Hunde, Mäuse, Vogelspinnen oder Hausschweine: Tierhaltung in der Mietwohnung ist immer wieder ein Konfliktherd zwischen Mieter und Vermieter. So hat jüngst ein Gericht entschieden, dass die Haltung von einem Igel in einer Mietwohnung nicht von der Kleintierklausel gedeckt ist.
4.3 / 5 (3 Bewertungen)