Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.

Anordnung MPU Frankfurt am Main Westend

Infos zu Anordnung MPU lesen
Rechtsbeiträge zu Anordnung MPU
Fachanwalt für Strafrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Bremer Straße 6
60323 Frankfurt am Main

Anordnung MPU

Gibt es Bedenken, ob der Inhaber einer Fahrerlaubnis zum Führen eines Kraftfahrzeugs geeignet ist, kann die zuständige Behörde ein entsprechendes Eignungsgutachten fordern. Dieses Gutachten ist weitläufig unter dem Begriff MPU (medizinsch-psychologisches Gutachten) bekannt.

Folgende Fragen stellen sich im Zusammenhang mit der Anordnung einer MPU:

  • Wann ist mit der Anordnung einer MPU zu rechnen?

  • Kann man sich gegen eine MPU wehren?

  • Was passiert, wenn man einer Aufforderung zur MPU nicht nachkommt?

  • Ab wie viel Promille Alkohol im Blut erfolgt eine MPU?
     
  • Gibt es in Frankfurt am Main Westend besondere Regelungen im Hinblick auf die Anordnung einer MPU zu beachten?

Nicht immer ist die Anordnung einer MPU rechtens. Ein Fachanwalt für Verkehrsrecht in Frankfurt am Main Westend berät und vertritt die Rechte von Verkehrsteilnehmern bei allen Angelegenheiten, die im Rahmen einer MPU auftreten.


Rechtsbeiträge zu Anordnung MPU
Verkehrsrecht , 12.10.2021 (Update 04.05.2022)
E-Scooter sind mittlerweile ein fester Bestandteil im Straßenverkehr. Genauso wie Fahrradfahrer oder Fußgänger müssen auch E-Scooter-Fahrer sich an Regeln im Straßenverkehr halten. Wo darf man mit einem E-Scooter fahren? Und was müssen Fahrer des elektronischen Tretrollers im Straßenverkehr beachten?
Verkehrsrecht , 14.08.2017 (Update 27.04.2022)
Laut Polizeiangaben ist in Deutschland bei jedem dritten Gebrauchtwagen der Kilometerstand auf dem Tacho manipuliert. In diesen Fällen kann der Käufer zwar vom Autokauf zurücktreten, doch kann man bereits bei der Verkaufsverhandlung checken, ob am Tachostand gedreht wurde?
2.5 / 5 (2 Bewertungen)
Verkehrsrecht , 23.05.2016 (Update 25.04.2022)
Trunkenheit am Autosteuer kann neben einem Bußgeld und dem Verlust des Führerscheins auch weitere schwerwiegende Folgen für den Fahrer haben.
3.3 / 5 (6 Bewertungen)
Verkehrsrecht , 17.04.2019 (Update 08.04.2022)
Der europäische Gesetzgeber macht für Lkw und Busse ab 2022 den Abbiegeassistenten zur Pflicht. Tödliche Abbiegeunfälle mit Fahrradfahrern und Fußgängern sollen so vermieden zukünftig werden. Seit 2022 müssen LKWs über neue Sicherheitsmerkmale verfügen.
2.9 / 5 (8 Bewertungen)
Verkehrsrecht , 17.03.2016 (Update 06.04.2022)
Nach dem Winter klaffen wieder vermehrt Schlaglöcher auf den Straßen auf. Werden sie vom Auto-, Motorrad- oder Fahrraffahrern zu spät erkannt, können sie starke Schäden am Fahrzeug anrichten. Bleibt der Fahrzeugführer auf seinem Schaden sitzen? Oder haftet die Kommune für den Schlagloch-Schaden?