Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.

Fachanwalt für Versicherungsrecht Osnabrück Sonnenhügel

Infos zu Versicherungsrecht lesen
Rechtsbeiträge zu Versicherungsrecht
Hinweis: Die exklusive Anzeigenposition für Versicherungsrecht in Osnabrück Sonnenhügel kann noch gebucht werden. Die hier angezeigten Anwälte stammen aus einem 50km Umkreis.

Kanzleien am Hohenzollering
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Hohenzollernring 67
48145 Münster (36km)

Informationen zum Versicherungsrecht

Versicherungsrecht aus Sicht des Versicherungsnehmers
Versicherungsrecht für Versicherer
Gut zu wissen
Bei Fragen oder Problemen im Versicherungsrecht finden Sie hier konkrete Expertenhilfe.

Versicherungsrecht aus Sicht des Versicherungsnehmers

Möchten Sie Leistungen aus einer bestehenden Versicherung erhalten, ist juristisch gesprochen der Versicherungsfall eingetreten. Oftmals geht das reibungslos, die Versicherung zahlt. Geht es um höhere Summen oder einen langen Zeitraum, haben manche Versicherer aber einen langen Atem. Zeit, die Sie vermutlich nicht haben. Lassen Sie sich hier schnell und kompetent helfen, von einem Fachanwalt für Versicherungsrecht vor Ort in Osnabrück Sonnenhügel, egal um welche Versicherungsart es geht, Lebensversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, Haftpflichtversicherung, Hausratversicherung, Kfz-Versicherung... Möchten Sie von Ihrem Rückkaufsrecht Gebrauch machen, und etwa Ihre Lebensversicherung kündigen? Dann kontaktieren Sie auch hierzu einen Fachanwalt. So vermeiden Sie herbe Verluste Ihres wohlverdienten Geldes.

Versicherungsrecht für Versicherer

In Zeiten leerer Kassen sind Versicherungen begehrt, etwa eine private Krankenzusatzversicherung, die die Kosten für Zahnarzt, Heilpraktiker, Osteopathie minimiert oder sogar gänzlich übernimmt. Klar, dass da gerade bei den Gesundheitsfragen innerhalb einer Versicherungspolice auch mal geschummelt wird. Zur Wahrung und Durchsetzung Ihrer Rechte gegenüber dem Versicherungsnehmer, auch dann, wenn der Schadensfall eingetreten ist, vertrauen Sie auf einen ausgewiesenen Fachmann, und zwar am besten in oder bei Osnabrück Sonnenhügel.

Gut zu wissen

Alle Versicherungsstreitigkeiten werden in der Regel – zunächst - an einem Gericht vor Ort geführt.


Rechtsbeiträge zu Versicherungsrecht
Versicherungsrecht , 01.08.2018 (Update 26.06.2019)
Sommer, Sonne, Badespaß – Wer haftet für Unfälle im Schwimmbad? © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Beim derzeit heißen Sommer suchen Groß und Klein Erfrischung im Schwimmbad. Leider kommt es bei all dem Wasserspaß auch immer wieder zu Unfällen mit teilweise erheblichen Folgen für die Gesundheit der Betroffenen. Dann müssen oft Gerichte entscheiden, wer für die Folgen eines Badeunfalls haften muss.
Gartenarbeit: Kein Abflammen von Unkraut bei windigem Wetter! © topopt
Hecke schneiden, Unkraut jäten und Blumen pflanzen: Im Frühling ist wieder Gartenarbeit angesagt. Bei der Bekämpfung von Unkraut durch Abflammen mit einem Gasbrenner ist allerdings Vorsicht angesagt. Kommt es bei windigem Wetter zu einem Schaden, kann die Wohngebäudeversicherung die Leistungen aufgrund grob fahrlässigen Verhaltens kürzen.
"Relay Attack" oder "Jamming": Versicherungsschutz bei Diebstahl aus Kfz © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Eine Hausratversicherung muss bei einem Diebstahl von Gegenständen aus einem Auto nur haften, wenn Einbruchspuren vorhanden sind. Hat ein Täter sich durch elektronische Manipulationen, wie Relay Attack oder Jamming, Zugang zum Fahrzeug verschafft, entfällt der Versicherungsschutz.
Versicherungsrecht , 01.08.2017 (Update 30.01.2019)
Falsche Angaben beim Versicherungsvertrag – Versicherung kann Vertrag anfechten! © topopt
Aufgepasst bei den Angaben im Antrag für eine Berufsunfähigkeitszusatzversicherung. Wer hier schummelt oder Erkrankungen nicht angibt, riskiert, dass er im Versicherungsfall keine Ansprüche gegenüber dem Versicherer geltend machen kann.
4.0 / 5 (1 Bewertungen)
Versicherungsrecht , 27.12.2017 (Update 27.12.2018)
Silvester- Wer haftet für Querschläger und Brandschäden? © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
In der Silvesternacht werden auch in diesem Jahr wieder Millionen Raketen und Böller abgefeuert. Nicht selten werden dabei Menschen verletzt oder es kommt zu Brandschäden an Gebäuden. Wer haftet in diesen Fällen?
4.2 / 5 (11 Bewertungen)

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung