Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.

Verkehrsunfall Nürnberg Südstadt

Infos zu Verkehrsunfall lesen
Rechtsbeiträge zu Verkehrsunfall
KANZLEI GREINER
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Bauerngasse 11
90443 Nürnberg

Fachanwalt für Verkehrsrecht Nürnberg Südstadt hilft beim Verkehrsunfall!

Rund 2,6 Millionen Verkehrsunfälle ereignen sich jährlich in Deutschland. Nach dem Unfall-Schock kommt dann die Abwicklung des Verkehrsunfalls. Hier gibt es eine Menge juristischer Fallstricke gegenüber Versicherungen und Behörden zu beachten.

Folgende Fragen stellen sich im Zusammenhang mit einem Verkehrsunfall:

  • Muss man bei einem Verkehrsunfall immer die Polizei verständigen?
  • Wann hat man nach einem Verkehrsunfall einen Anspruch auf einen Mietwagen?
  • Wie geht man gegen einen Bußgeldbescheid vor?
  • Gibt es in Nürnberg Südstadt besondere Regelungen im Hinblick auf einen Verkehrsunfall zu beachten?
Ein Fachanwalt für Verkehrsrecht in Nürnberg Südstadt beschäftigt sich tagtäglich mit der Abwicklung von Verkehrsunfällen. Er kennt die aktuelle Rechtslage und weiß aufgrund seiner Berufserfahrung wie er gegenüber Versicherungen und Behörden auftreten muss. Zögern Sie nach einem Verkehrsunfall nicht lange und nehmen Sie Kontakt zu einem Fachanwalt für Verkehrsrecht auf.


Rechtsbeiträge zu Verkehrsunfall
Verkehrsrecht , 26.05.2015 (Update 08.07.2020)
Rechtsrat rund ums Fahrrad © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Ob Mountainbike, Rennrad oder Citybike - Fahrradfahren erfreut sich großer Beliebtheit. Helmpflicht, Alkoholkonsum oder die Haftung bei Fahrradunfällen sind dabei nur ein paar Beispiele für die rechtlichen Aspekte beim Radfahren.
Verkehrsrecht , 24.07.2018 (Update 06.07.2020)
Unfälle in der Waschstraße – Wer haftet? © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Lackkratzer, abgebrochene Scheibenwischer oder oder ein Auffahrunfall am Ende der Waschstrasse - In Auto-Waschanlagen kommt es immer wieder zu Beschädigung an Fahrzeugen und damit auch zur Frage, wer für die Schäden am Fahrzeug haften muss.
3.8 / 5 (8 Bewertungen)
Verkehrsrecht , 17.04.2019 (Update 30.06.2020)
Abbiegeassistenten: Pflicht für Lang-LKWs ab 2020 © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Der europäische Gesetzgeber macht für Lkw und Busse ab 2022 den Abbiegeassistenten zur Pflicht. Tödliche Abbiegeunfälle mit Fahrradfahrern und Fußgängern sollen so vermieden zukünftig werden. Für neue Lang-LKWs ist der Abbiegeassistent in Deutschland bereits ab 1. Juli 2020 Pflicht.
2.7 / 5 (3 Bewertungen)
Verkehrsrecht , 13.06.2019 (Update 10.06.2020)
Autoposer darf Motor nicht aufheulen lassen © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Autoposer, die mit aufheulendem Motor und quietschenden Reifen, durch eine Innenstadt fahren, verursachen unnötigen Lärm und vermeidbare Abgasbelästigungen. Das Bußgeld für sog. Auto-Posing wurde jetzt deutlich erhöht.
Verkehrsrecht , 29.04.2020
Dash-Cams im Straßenverkehr erlaubt? © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Mit einer Dash-Cam im Auto werden die eigene Autofahrt und das Verhalten anderer Verkehrsteilnehmer als Video aufgezeichnet. Ob dies im deutschen Straßenverkehr erlaubt ist und überhaupt Beweiskraft vor Gericht hat, wird von den Gerichten unterschiedlich bewertet.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung