Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.

Verkehrsunfall München

Filtern nach Stadbezirk
Kartensuche nach Stadbezirk
Infos zu Verkehrsunfall lesen
Rechtsbeiträge zu Verkehrsunfall
Kartensuche in München
München Bezirke Fachanwalt München Altstadt Fachanwalt München Lehel Fachanwalt München Isarvorstadt Fachanwalt München Ludwigsvorstadt Fachanwalt München Maxvorstadt Fachanwalt München Haidhausen Fachanwalt München Au Fachanwalt München Schwanthalerhöhe Fachanwalt München Neuhausen Fachanwalt München Schwabing Fachanwalt München Schwabing Fachanwalt München Bogenhausen Fachanwalt München Berg am Laim Fachanwalt München Ramersdorf Fachanwalt München Obergiesing Fachanwalt München Untergiesing Fachanwalt München Sendling Fachanwalt München Westpark Fachanwalt München Laim Fachanwalt München Nymphenburg Fachanwalt München Moosach Fachanwalt München Milbertshofen Fachanwalt München Riem Fachanwalt München Trudering Fachanwalt München Perlach Fachanwalt München Harlaching Fachanwalt München Obersendling Fachanwalt München Thalkirchen Fachanwalt München Solln Fachanwalt München Fürstenried Fachanwalt München Forstenried Fachanwalt München Hadern Fachanwalt München Pasing Fachanwalt München Aubing Fachanwalt München Lochhausen Fachanwalt München West Fachanwalt München Langwied Fachanwalt München Obermenzing Fachanwalt München Untermenzing Fachanwalt München Allach Fachanwalt München Feldmoching Fachanwalt München Hasenbergl Fachanwalt München Am Hart


Fachanwalt für Verkehrsrecht München hilft beim Verkehrsunfall!

Rund 2,6 Millionen Verkehrsunfälle ereignen sich jährlich in Deutschland. Nach dem Unfall-Schock kommt dann die Abwicklung des Verkehrsunfalls. Hier gibt es eine Menge juristischer Fallstricke gegenüber Versicherungen und Behörden zu beachten.

Folgende Fragen stellen sich im Zusammenhang mit einem Verkehrsunfall:

  • Muss man bei einem Verkehrsunfall immer die Polizei verständigen?
  • Wann hat man nach einem Verkehrsunfall einen Anspruch auf einen Mietwagen?
  • Wie geht man gegen einen Bußgeldbescheid vor?
  • Gibt es in München besondere Regelungen im Hinblick auf einen Verkehrsunfall zu beachten?
Ein Fachanwalt für Verkehrsrecht in München beschäftigt sich tagtäglich mit der Abwicklung von Verkehrsunfällen. Er kennt die aktuelle Rechtslage und weiß aufgrund seiner Berufserfahrung wie er gegenüber Versicherungen und Behörden auftreten muss. Zögern Sie nach einem Verkehrsunfall nicht lange und nehmen Sie Kontakt zu einem Fachanwalt für Verkehrsrecht auf.


Rechtsbeiträge zu Verkehrsunfall
Verkehrsrecht , 06.07.2018
Betriebsgefahr: Null Haftung für Autofahrer bei einem Unfall mit einem Fußgänger! © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Nimmt einen Fahrzeug am Straßenverkehr teil, dann geht von ihm auch ohne ein verkehrswidriges Verhalten eine Betriebsgefahr aus, die dem Autofahrer auch bei einem unverschuldeten Unfall zur Last gelegt wird. Im Einzelfall kann die Haftung aufgrund der Betriebsgefahr aber vollständig entfallen, wie ein aktuelles Urteil des Oberlandesgerichts Nürnberg zeigt.
Verkehrsrecht , 18.06.2018
Autokauf im Ausland: Worauf muss man achten? © topopt
Viele Autokäufer erhoffen sich durch einen Neuwagenkauf im benachbarten europäischen Ausland erhebliche finanzielle Einsparungen. Aber Vorsicht: Bei den genannten Verkaufspreisen handelt es sich um Netto-Preise. Hinzu kommen die Kosten für die Überführung und die Mehrwertsteuer in Deutschland.
Verkehrsrecht , 14.06.2018
Überschreitung der Richtgeschwindigkeit: Mithaftung bei einem Unfall! © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Wer auf deutschen Straßen die Richtgeschwindigkeit überschreitet muss nicht mit einem Bußgeld oder einer Strafe rechnen, er kann aber bei einem Unfall zu einer Mithaftung herangezogen werden. Und das selbst dann, wenn der Autofahrer ohne eignes Verschulden am Unfall beteiligt war, entschied das Oberlandesgericht Hamm.
Verkehrsrecht , 07.06.2018
Falschparker muss Kosten für Schienenersatzverkehr zahlen! © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Falschparker, die ihr Fahrzeug zu nah an den Schienen einer Straßenbahn abstellen, müssen die Kosten für den Schienenersatzverkehr übernehmen. Besonders teuer wird es, wenn die Fahrgäste ersatzweise mit Taxis befördert werden.
Verkehrsrecht , 22.05.2018
Cannabiskonsum führt zum Führerscheinverlust! © topopt
Auch wenn politisch darüber diskutiert wird Cannabis zu legalisieren, beim Autofahren ist der Konsum von Cannabis weiterhin verboten und kann schon bei einer Blutkonzentration von 1,0 ng/ml THC zum Verlust des Führerscheins führen. Dieser Grenzwert wurde durch einige Gerichtsentscheidungen bestätigt.
3.0 / 5 (1 Bewertungen)

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung