Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.

Unterhaltsrecht Kerpen

Infos zu Unterhaltsrecht lesen
Rechtsbeiträge zu Unterhaltsrecht
Fachanwältin für Familienrecht
Aachener Straße 1212
50859 Köln

Unterhaltsrecht Kerpen

Während der Ehe und nach einer Trennung, bei pflegebedürftigen Eltern und in der Ausbildung befindlichen Kindern oder nichtehelichen Kindern – Für all diese Fälle regelt das Unterhaltsrecht die Rechtsansprüche auf Unterhalt.

Folgende Fragen stellen sich im Zusammenhang mit dem Unterhaltsrecht:

  • Erhalte ich Unterhalt von meinem Partner nach einer Trennung?
  • Wie wird der Unterhalt berechnet?
  • Wie viel Unterhalt steht meinem Kind nach der Schule zu?
  • Gibt es in Kerpen besondere Regelungen zum Unterhaltsrecht zu beachten?

Im Zusammenhang mit dem Unterhaltsrecht gibt es viel zu beachten.

Unterhaltspflichtige und Unterhaltsberechtigte sollten nicht auf eine Beratung eines Fachanwalts für Familienrecht in Kerpen verzichten. Schließlich geht es immer um den eigenen Lebensunterhalt.


Rechtsbeiträge zu Unterhaltsrecht
Familienrecht , 06.12.2017 (Update 10.01.2022)
Die Düsseldorfer Tabelle regelt den Unterhalt für Kinder nach einer Trennung oder Scheidung der Eltern in Abhängigkeit zu deren Einkommen. Ab 1. Januar 2022 haben sich die deutschen Oberlandesgerichte und der Deutsche Familiengerichtstag auf eine Aktualisierung der Düsseldorfer Tabelle verständigt.
4.1 / 5 (9 Bewertungen)
Familienrecht , 05.01.2022
Familien wird in Deutschland mit dem sog. Elterngeld finanziell unter die Arme gegriffen. Doch wer hat Anspruch auf Kindergeld? Wieviel Elterngeld erhalten junge Familien?
Familienrecht , 20.12.2016 (Update 23.12.2021)
Gerade Feiertage, wie Weihnachten und Silvester, sind für Scheidungskinder schwierig. Bei welchem Elternteil werden die Feiertage verbracht? Haben Mama oder Papa ein Recht auf ihre Kinder an Weihnachten und/oder Silvester? Wie ist das Umgangsrecht von geschiedenen Eltern an Feiertagen geregelt?
3.8 / 5 (12 Bewertungen)
Familienrecht , 26.10.2017 (Update 23.11.2021)
Der Wunsch nach einem eigenen Kind bleibt vielen Paaren verwehrt. Eine letzte Hoffnung ist oft eine künstliche Befruchtung. Diese Behandlungsmethode ist kostenintensiv und wird von den Krankenkassen nur unter bestimmten Voraussetzungen gezahlt.
3.6 / 5 (20 Bewertungen)
Familienrecht , 10.07.2018 (Update 07.10.2021)
Ein Kindergeldanspruch besteht bis zum 25. Lebensjahr, wenn sich das Kind in der Erstausbildung befindet. Bei vielen Eltern herrscht Unsicherheit, wer einen Anspruch auf Kindergeld hat, wie hoch das zu erwartende Kindergeld ist und wie lange es bezogen werden kann.
4.0 / 5 (31 Bewertungen)