Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.

Stalking Wiesbaden

Infos zu Stalking lesen
Rechtsbeiträge zu Stalking
Kanzlei Vollmer Bock Windisch Renz Lymperidis
Fachanwalt für Strafrecht
Fachanwalt für Familienrecht
Mediator
Adelheidstraße 82
65185 Wiesbaden

Stalking – Hilfe vom Fachanwalt für Strafrecht Wiesbaden

Sind werden von Ihrem Ex-Partner ständig gegen Ihren Willen kontaktiert? Er lauert Ihnen am Arbeitsplatz oder zu Hause auf? Sie haben deshalb Angst um Ihr Leben oder Ihre Gesundheit? Oder bekommen Sie unaufgefordert ständig Dinge geliefert, die sie nicht bestellt haben? All das fällt unter den Straftatbestand des Stalkings, bzw. unbefugten Nachstellens.

Folgende Fragen stellen sich im Zusammenhang mit Stalking:

  • Was versteht man unter Stalking?
  • Welche strafrechtlichen Konsequenzen hat Stalking?
  • Wie kann man Stalking beweisen?
  • Gibt es in Wiesbaden besondere Regelungen im Hinblick auf Stalking zu beachten?
Ein Fachanwalt für Strafrecht in Wiesbaden ist der vertrauensvolle und kompetente Experte, der sich mit den Ängsten und Nöten von Stalking-Opfern auskennt. Er weiß, wie sie wirkungsvoll gegen Stalking vorgehen können und welche juristischen Schritte zu unternehmen sind. Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie einen Fachanwalt für Strafrecht, damit dem Stalking ein schnelles und effektives Ende gemacht wird.


Rechtsbeiträge zu Stalking
Strafrecht , 05.10.2017 (Update 25.01.2021)
Fußballvereine dürfen aufgrund ihres Hausrechtes einem Fußballfan ein bundesweites Stadionverbote erteilen, wenn die Gefahr besteht, dass der Fan Fußballspielen rechtswidrig beeinträchtigt. Aber ist auch ein Stadionverbot als Präventivmaßnahme erlaubt? Und wann ist ein Betretungsverbot rund um das Stadion zulässig?
3.7 / 5 (3 Bewertungen)
Strafrecht , 25.08.2015 (Update 07.09.2020)
Seit 2017 ist in Deutschland das Tragen von Kutten mit Kennzeichen von verbotenen Rocker-Clubs verboten. Das Bundesverfassungsgericht hat jetzt in drei Entscheidungen klargestellt, dass Kennzeichen verbotener Clubs auch nicht von Mitgliedern eines nicht verbotenen Clubs getragen werden dürfen.
4.0 / 5 (4 Bewertungen)
Strafrecht , 16.05.2018 (Update 05.06.2020)
Spontane Beschleunigungsrennen in der Stadt nach einem Stopp an der Ampel oder organisierte Autorennen auf der Autobahn – die Folgen der illegalen Autorennen sind nicht selten Schwerverletzte und Tote. Das Oberlandesgericht Köln stellt in einer aktuellen Entscheidung klar, dass auch die Flucht eines einzelnen Fahrers vor einer Zivilstreife als ein illegales Autorennen geahndet werden kann.
3.5 / 5 (6 Bewertungen)
Strafrecht , 16.03.2017 (Update 12.07.2019)
Ob Hilfe zur schmerzlosen Selbsttötung oder „Sterben lassen“ – die Grenze zur aktiven und damit in Deutschland strafbaren Sterbehilfe ist oft nicht ganz klar. Der Bundesgerichtshof hat aktuell zwei Ärzte freigesprochen, die Patienten bei deren Selbsttötungsverlangen unterstützt und auf Rettung verzichtet haben.
Strafrecht , 05.12.2018
Ein Berliner Rechtsanwalt in Rente darf in Berlin keinen Coffeeshop nach Amsterdamer Vorbild eröffnen, in dem Cannabis-Produkte verkauft werden sollen. Dies entschied das Verwaltungsgericht Berlin.