Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.

Soziale Entschädigung bei Gesundheitsschäden Berlin Kreuzberg

Infos zu Soziale Entschädigung bei Gesundheitsschäden lesen
Rechtsbeiträge zu Soziale Entschädigung bei Gesundheitsschäden
Hinweis: Die exklusive Anzeigenposition für Sozialrecht in Berlin Kreuzberg kann noch gebucht werden. Die hier angezeigten Anwälte stammen aus einem 50km Umkreis.

Kanzlei Wagner
Fachanwalt für Sozialrecht
Karl-Marx-Straße 214
12055 Berlin (7.363765509849786km)

Soziale Entschädigung bei Gesundheitsschäden Berlin Kreuzberg

Bei Fachanwaltsuche finden Sie ausschließlich besonders qualifizierte und erfahrene Fachanwälte zum Thema Soziale Entschädigung bei Gesundheitsschäden. Die Berechtigung zum Führen der Fachanwaltsbezeichnung "Fachanwalt für Sozialrecht" haben diese von der für Berlin Kreuzberg zuständigen Rechtsanwaltskammer verliehen bekommen. Dazu haben die angehenden Fachanwälte für Soziale Entschädigung bei Gesundheitsschäden umfangreiche Kenntnisse in Theorie und Praxis erworben. Einerseits haben sie in den vergangenen drei Jahren eine bestimmte Anzahl an Fällen im Soziale Entschädigung bei Gesundheitsschäden bearbeitet. Andererseits haben sie sich in einem Fachanwaltskurs umfassende theoretische Kenntnisse im Fachgebiet Sozialrecht angeeignet und in einer Prüfung erfolgreich nachgewiesen. Fachanwälte für Sozialrecht müssen sich übrigens nach ihrer Ernennung jährlich fortbilden. Sie dürfen auch nur in ingesamt drei Rechtsgebieten den Titel "Fachanwalt" erwerben.


Rechtsbeiträge zu Soziale Entschädigung bei Gesundheitsschäden
Sozialrecht , 28.08.2018 (Update 12.12.2018)
Unfälle auf dem Arbeitsweg – Wann zahlt die Versicherung? © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Unfälle die auf dem Weg zur Arbeit und zurück geschehen sind nur unter bestimmten Voraussetzungen vom Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung umfasst. Die Handynutzung im Straßenverkehr auf dem Heimweg ist nicht vom Unfallversicherungsschutz umfasst, entschied jüngst das Sozialgericht Frankfurt/Main.
3.6666666666666665 / 5 (3 Bewertungen)
Sozialrecht , 29.11.2018
Ab 2019 wieder paritätische Finanzierung der Krankenkassenbeiträge © topopt
Ab 1. Januar 2019 werden Arbeitnehmer und Arbeitgeber die Krankenkassenbeiträge wieder je zur Hälfte tragen. Damit wird die Regelung, dass Arbeitnehmer für Zusatzbeiträge selbst aufkommen müssen, wieder rückgängig gemacht.
Sozialrecht , 21.08.2018 (Update 12.11.2018)
Arbeitsunfall: Wann muss die Unfallkasse für Sportunfälle zahlen? © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Unfälle, die im Rahmen von betrieblichen Sportveranstaltungen geschehen, können unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung stehen und müssen von dieser dann auch entsprechend als Arbeitsunfall entschädigt werden.
4.2 / 5 (5 Bewertungen)
Sozialrecht , 31.10.2018
Halloween-Party – Streit um Bierflasche kein Arbeitsunfall! © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Der Unfall bei einem Streit um eine Bierflasche auf einer von Studenten veranstalteten Halloween-Party, fällt nicht unter den Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Dies entschied das Sozialgericht Mainz.
Sozialrecht , 28.06.2018 (Update 29.10.2018)
Welche medizinischen Hilfsmittel müssen Krankenkassen übernehmen? © topopt
Ob spezielle Hörgeräte, Bildtelefon oder Therapiestühle: Krankenkassen lehnen in vielen Fällen die Kostenübernahme von medizinischen Hilfsmitteln ab. Wir haben Ihnen einige Urteile zusammengestellt, aus den hervor geht, welche Hilfsmittel von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen werden müssen und welche nicht.
3.6 / 5 (5 Bewertungen)

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung