Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.

Personalvertretungs- und Betriebsverfassungsrecht Augsburg

Filtern nach Stadbezirk
Kartensuche nach Stadbezirk
Infos zu Personalvertretungs- und Betriebsverfassungsrecht lesen
Rechtsbeiträge zu Personalvertretungs- und Betriebsverfassungsrecht
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Armenhausgasse 6
86150 Augsburg (0.4km)
Kartensuche in Augsburg
Augsburg Bezirke Fachanwalt Augsburg Süd Fachanwalt Augsburg Innenstadt Fachanwalt Augsburg Nord


Personalvertretungs- und Betriebsverfassungsrecht Augsburg

Bei Fachanwaltsuche finden Sie ausschließlich besonders qualifizierte und erfahrene Fachanwälte zum Thema Personalvertretungs- und Betriebsverfassungsrecht. Die Berechtigung zum Führen der Fachanwaltsbezeichnung "Fachanwalt für Arbeitsrecht" haben diese von der für Augsburg zuständigen Rechtsanwaltskammer verliehen bekommen. Dazu haben die angehenden Fachanwälte für Personalvertretungs- und Betriebsverfassungsrecht umfangreiche Kenntnisse in Theorie und Praxis erworben. Einerseits haben sie in den vergangenen drei Jahren eine bestimmte Anzahl an Fällen im Personalvertretungs- und Betriebsverfassungsrecht bearbeitet. Andererseits haben sie sich in einem Fachanwaltskurs umfassende theoretische Kenntnisse im Fachgebiet Arbeitsrecht angeeignet und in einer Prüfung erfolgreich nachgewiesen. Fachanwälte für Arbeitsrecht müssen sich übrigens nach ihrer Ernennung jährlich fortbilden. Sie dürfen auch nur in ingesamt drei Rechtsgebieten den Titel "Fachanwalt" erwerben.


Rechtsbeiträge zu Personalvertretungs- und Betriebsverfassungsrecht
Arbeitsrecht , 03.03.2018 (Update 08.01.2024)
Seit 2015 gilt in Deutschland das Mindestlohngesetz, welches Arbeitnehmern eine gesetzliche Lohnuntergrenze garantiert. Ab dem 1. Januar 2024 gilt ein Mindestlohn von 12,41 Euro pro Arbeitsstunde. Weitere Erhöhungen des Mindestlohns sind geplant.
3.2 / 5 (20 Bewertungen)
Arbeitsrecht , 09.12.2022 (Update 15.11.2023)
Schöne Bescherung - Der Arbeitgeber lehnt in diesem Jahr aufgrund der wirtschaftlich schlechten Lage die Zahlung von Weihnachtsgeld ab. Was können Arbeitnehmer jetzt tun? Wer hat einen Anspruch auf Weihnachtsgeld?
3.2 / 5 (13 Bewertungen)
Arbeitsrecht , 10.11.2017 (Update 01.11.2023)
Jeder dritte Arbeitnehmer erlebt an seinem Arbeitsplatz sexuelle Belästigung. Der schmale Grad zwischen harmlosen Flirt und sexueller Belästigung ist für einige Chefs und Kollegen scheinbar nicht klar. Was viele Arbeitnehmer nicht wissen: Sexuelle Belästigungen können neben einer strafrechtlichen Ahndung auch zur Kündigung führen!
3.6 / 5 (19 Bewertungen)
Arbeitsrecht , 16.08.2018 (Update 31.10.2023)
Bei der Suche nach einem Job und auch im bestehenden Arbeitsverhältnis schauen Arbeitgeber in der Regel auch auf das äußere Erscheinungsbild des Arbeitnehmers. Bei Tattoos und Piercings ist die Toleranz des Arbeitgebers oft zu Ende. Sind Tattoos, Percings und Gelnägel im Job erlaubt? Und wann kann der Arbeitgeber wegen eines Tattoos kündigen?
3.3 / 5 (70 Bewertungen)
Arbeitsrecht , 02.10.2023
Zu spät zur Arbeit kommen, private Telefonate während der Arbeitszeit oder Kollegen beleidigen: Gründe für eine Abmahnung gibt es im Arbeitsalltag viele. Doch wie sollten sich Arbeitnehmer verhalten, die eine Abmahnung vom Chef erhalten haben? Und gibt es eine Frist um gegen die Abmahnung vorzugehen?
3.8 / 5 (6 Bewertungen)