Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.

Immobilienrecht Eichenau

Infos zu Immobilienrecht lesen
Rechtsbeiträge zu Immobilienrecht
Hinweis: Die exklusive Anzeigenposition für Mietrecht Wohnungseigentumsrecht in Eichenau kann noch gebucht werden. Die hier angezeigten Anwälte stammen aus einem 50km Umkreis.

HARTL • MANGER und Kollegen
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Agnesstraße 1 - 5
80801 München (21.9km)

Immobilienrecht – Soforthilfe vom Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht!

Ob Immobilienverkäufer, Immobilienkäufer, Makler, Bauherr oder Mieter – jeder, der mit Immobilien beschäftigt ist, sieht sich einer Vielzahl von gesetzlichen Regelungen ausgesetzt. Hier hilft oft nur die Hilfe eines Fachanwalts für Miet- und Wohnungseigentumsrecht.

Folgende Fragen stellen sich im Zusammenhang mit dem Immobilienrecht:

Benötigt man für einen Hausverkauf einen Energieausweis?

Was ist eine Teilungsvereinbarung?

Wie hoch sind die Notargebühren beim Erwerb einer Immobilie?

Wie geht man bei Mietmängel vor?

Was versteht man unter Bestellerprinzip im Hinblick auf die Beauftragung eines Maklers?

Gibt es in Eichenau besondere Regelungen im Hinblick auf das Immobilienrecht zu beachten?

Ein Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht in Eichenau verfügt neben den spezialisierten Kenntnissen im Immobilienrecht auch über wertvolle branchenrelevante Erfahrungen. Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie noch heute einen Immobilienrechts-Experten.


Rechtsbeiträge zu Immobilienrecht
Miet- und Wohnungseigentumsrecht , 06.02.2018 (Update 01.12.2021)
Wenn Mieter die alljährliche Nebenkostenabrechnung erhalten, ist damit häufig eine Aufforderung eine saftige Nachzahlung zu leisten verbunden. Das führt nicht selten zum Streit zwischen Mieter und Vermieter. Hier einige Tipps, auf was Mieter bei der Nebenkostenabrechnung unbedingt achten sollten.
4.8 / 5 (6 Bewertungen)
Miet- und Wohnungseigentumsrecht , 01.12.2015 (Update 18.11.2021)
Leuchtsterne, Engel und Tannenschmuck: Weihnachtszeit ist Dekozeit und da machen viele Mieter auch vor Gemeinschaftsräumen, wie dem Treppenhaus, nicht halt. Müssen Vermieter und Mitbewohner den Weihnachtsschmuck dulden?
3.3 / 5 (3 Bewertungen)
Miet- und Wohnungseigentumsrecht , 08.10.2015 (Update 17.11.2021)
Mieter sollten im zwischenmenschlichen Umgang mit ihrem Vermieter vorsichtig sein. Beleidigungen und üble Nachrede können dazu führen, dass der Vermieter das Mietverhältnis fristlos kündigen kann. Dies zeigen die nachfolgenden Urteile deutscher Gerichte.
4.3 / 5 (3 Bewertungen)
Miet- und Wohnungseigentumsrecht , 15.10.2015 (Update 04.11.2021)
Eigentümerbeschlüsse, Hausverwaltung, Instandhaltung und Nutzung – Wohnungseigentümer werden mit vielen Rechtsfragen konfrontiert. Zudem bringt das neue Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetz zahlreiche Veränderungen für Wohnungseigentümer mit sich.
3.1 / 5 (8 Bewertungen)
Miet- und Wohnungseigentumsrecht , 17.07.2017 (Update 26.10.2021)
Gartengrundstücke in Kleingartenanlagen sind bei Hobbygärtner sehr begehrt. Eine sogenannte Gartenordnung und das Bundeskleingartengesetz legen allerdings genaue Regeln fest, wie der Kleingarten ausgestattet und genutzt werden darf. Wird gegen diese Vorschriften verstoßen, landet der Kleingärtner-Konflikt nicht selten vor Gericht, wie die nachfolgenden Urteile zeigen.
4.0 / 5 (25 Bewertungen)