Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.

Alkohol am Steuer Wuppertal

Filtern nach Stadbezirk
Kartensuche nach Stadbezirk
Infos zu Alkohol am Steuer lesen
Rechtsbeiträge zu Alkohol am Steuer
5 Fachanwälte für Verkehrsrecht in Wuppertal
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Hochstraße 70
58095 Hagen (25km)
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fachanwalt für Strafrecht
Im Defdahl 10 B
44141 Dortmund (26km)
Fachanwalt für Familienrecht
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Dominikanerstraße 15
40545 Düsseldorf (26.1km)
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Heidestraße 222
51147 Köln (41.6km)
Rechtsanwälte Schardey & Partner
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Homberger Straße 31
47441 Moers (41.6km)
Kartensuche in Wuppertal
Wuppertal Bezirke Fachanwalt Wuppertal Cronenberg Fachanwalt Wuppertal Vohwinkel Fachanwalt Wuppertal Elberfeld Fachanwalt Wuppertal Ronsdorf Fachanwalt Wuppertal Heckinghausen Fachanwalt Wuppertal Langerfeld-Beyenburg Fachanwalt Wuppertal Oberbarmen Fachanwalt Wuppertal Barmen Fachanwalt Wuppertal Uellendahl-Katernberg


Alkohol am Steuer – Schnell zum Fachanwalt in Wuppertal

Alkohol am Steuer ist kein Kavaliersdelikt. Wer erwischt wird muss mit empfindlichen Strafen rechnen. Wichtig ist im Ermittlungsverfahren keine Fehler zu machen, die später weitreichende Konsequenzen zur Folge haben können.

Folgende Fragen stellen sich im Zusammenhang mit Alkohol am Steuer:

  • War die Anordnung einer Blutprobe korrekt?
  • Muss man sich einer medizinisch-psychologischen Untersuchung unterziehen?
  • Welche Strafen drohen, wenn mit Alkohol am Steuer ein Unfall verursacht wurde?
  • Gibt es in Wuppertal besondere Regelungen im Hinblick auf Alkohol am Steuer zu beachten?
Wer mit Alkohol am Steuer erwischt wurde, sollte möglichst früh einen Fachanwalt für Verkehrsrecht zu Rate ziehen. So kann wertvolle Zeit für eine effektive Strafverteidigung gewonnen werden. Ein Fachanwalt für Verkehrsrecht in Wuppertal kennt sich sowohl mit der Rechtsmaterie wie auch der Praxis der Ermittlungsbehörden und Gerichte aus und vertritt Sie durchsetzungsstark und kompetent.


Rechtsbeiträge zu Alkohol am Steuer
Verkehrsrecht , 14.12.2018 (Update 29.11.2019)
Weihnachtsmarkt: Nach dem Glühwein Auto stehen lassen! © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Auf dem Weihnachtsmarkt genießt manch einer nach der Arbeit oder dem stressigen Weihnachtseinkauf ein Gläschen Glühwein, Punsch oder Jagertee. Doch Vorsicht, nach dem Genuss dieser alkoholischen Aufwärmer, sollte das Auto besser stehen bleiben. Schon ein Glas Glühwein kann die Fahrtüchtigkeit einschränken und das kann für den Autofahrer unangenehme Folgen haben.
Verkehrsrecht , 17.05.2019 (Update 25.11.2019)
„Section Control“ Verkehrsüberwachung wieder erlaubt © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Die Verkehrsüberwachung mittels „Section Control“ kann streckenweise wieder in Betrieb genommen werden, entschied jüngst das Oberverwaltungsgericht Lüneburg. Bei „Section Control“ handelt es sich um einen Streckenradar zur abschnittsbezogenen Geschwindigkeitskontrolle.
Verkehrsrecht , 21.12.2017 (Update 21.11.2019)
Wann und wie muss ein Fahrtenbuch geführt werden? © topopt
Die Fahrtenbuchauflage wird von Autofahrern gefürchtet, denn sie ist mit einem erheblichen Aufwand verbunden. Nach einer aktuellen Entscheidung des Verwaltungsgerichts Hamburg kann ein Fahrtenbuch nicht ohne den Betroffenen über seinen Verkehrsverstoß informiert zu haben, angeordnet werden.
3.7 / 5 (10 Bewertungen)
Verkehrsrecht , 03.03.2017 (Update 07.11.2019)
Drogenkonsum und Führerscheinentzug - wichtige Urteile! © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Haschisch, LSD, Heroin oder eine Kräutermischung mit harten Drogen – Werden bei einem Autofahrer im Rahmen eines polizeilichen Drogentests verbotene Wirkstoffe im Blut nachgewiesen, ist der Führerschein schnell weg. Nach einer aktuellen Gerichtsentscheidung des Verwaltungsgerichts Düsseldorf darf ein Patient, der Medizinal-Cannabis einnimmt, unter bestimmten Voraussetzungen ein Fahrzeug führen kann.
1.0 / 5 (1 Bewertungen)
Verkehrsrecht , 24.11.2017 (Update 29.10.2019)
Geschwindigkeitsüberschreitung wegen Blasenschwäche - Fahrverbot? © topopt
Auch Autofahrer mit einer schwachen Blase müssen sich an die zulässige Höchstgeschwindigkeit halten. Wer dringend zur Toilette muss und deshalb aufs Gas tritt, dem droht bei einer entsprechenden Geschwindigkeitsüberschreitung ein Fahrverbot, stellte jüngst das Oberlandesgericht Brandenburg klar. Ob davon im Ausnahmefall abgesehen werden kann, entscheidet der Bußgeldrichter.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung