Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.

Fachanwalt für Strafrecht Essen Stadtwald

Infos zu Strafrecht lesen
Rechtsbeiträge zu Strafrecht
Hinweis: Die exklusive Anzeigenposition für Strafrecht in Essen Stadtwald kann noch gebucht werden. Die hier angezeigten Anwälte stammen aus einem 50km Umkreis.

2 Fachanwälte für Strafrecht in Essen Stadtwald (50km)
CHS Rechtsanwälte
Fachanwalt für Strafrecht
Osthellenweg 27/29
44135 Dortmund (15.7km)
Fachanwalt für Strafrecht
Liedmannstraße 29
41460 Neuss (33.5km)

Informationen zum Strafrecht

Die Tätersicht
Die Opferseite
Hilfe im Strafrecht muss schnell, professionell und zielgerichtet sein, ob für Täter oder Opfer.

Die Tätersicht

Werden Sie oder Ihre Angehörigen einer Straftat beschuldigt? Hier benötigen Sie sofort einen Experten, der Ihnen konkret helfen kann. Das gilt bei vermeintlich kleinen Delikte wie Beleidigung, Einbruch, Diebstahl, ganz besonders aber bei schweren Anschuldigungen wie Vergewaltigung, Mord oder Totschlag. Ein Fachanwalt für Strafrecht ist die richtige Wahl, egal ob es um eine Person oder Sache oder um Delikte gegen den Staat geht. Da die meisten Verfahren in erster Instanz an einem Gericht in oder in der Nähe von Essen Stadtwald verhandelt werden, macht es Sinn, auch einen Fachanwalt vor Ort zu beauftragen. Nehmen Sie gleich hier Kontakt auf.

Die Opferseite

Wer einer Straftat zum Opfer gefallen ist, muss vor allem eines: sein Recht einfordern. Nicht selten gehen Opfer deshalb leer aus, weil sie nicht hartnäckig genug sind. Holen Sie einen Experten ins Boot, der Sie mit dem nötigen Fingerspitzengefühl professionell vertritt und die nötige Geduld mitbringt. Aufgrund seiner langjährigen, speziellen Erfahrung - gerade auch während eines Verfahrens - sind Sie mit einem Fachanwalt richtig beraten. Finden Sie gleich hier einen Experten für Strafrecht in oder bei Essen Stadtwald. In allen Fällen muss sich ein Anwalt manchmal auch vor Ort ein Bild machen. Auch deshalb ist ein Experte vor Ort die richtige Wahl.


Rechtsbeiträge zu Strafrecht
Strafrecht , 23.07.2021 (Update 26.11.2021)
Stalking-Opfer sind mit Bedrohungen, Verfolgungen und im äußersten Fall sogar mit Körperverletzungen und dem Tod konfrontiert. Polizeilich erfasst werden jährlich rund 20.000 Fälle von Stalking. Stalking ist in Deutschland als Straftatbestand der „Nachstellung“ strafbar.
Strafrecht , 16.05.2018 (Update 24.11.2021)
Spontane Beschleunigungsrennen in der Stadt nach einem Stopp an der Ampel oder organisierte Autorennen auf der Autobahn – die Folgen der illegalen Autorennen sind nicht selten Schwerverletzte oder sogar Tote. Welche Strafen drohen Rasern? Wann müssen sie mit einem Führerscheinentzug rechnen?
3.6 / 5 (8 Bewertungen)
Strafrecht , 09.05.2017 (Update 28.10.2021)
Über 100.000 Frauen jährlich sind laut einer aktuellen Statistik von häuslicher Gewalt betroffen - die Dunkelziffer liegt vermutlich noch weit höher. Dies zeigt: Häusliche Gewalt ist kein Randthema, sondern findet mitten in unserer Gesellschaft statt. Ein Tabuthema, bei dem Betroffene oft nicht wissen, an wen sie sich wenden oder wie sie sich dagegen wehren können.
3.0 / 5 (2 Bewertungen)
Strafrecht , 05.10.2017 (Update 25.01.2021)
Fußballvereine dürfen aufgrund ihres Hausrechtes einem Fußballfan ein bundesweites Stadionverbote erteilen, wenn die Gefahr besteht, dass der Fan Fußballspielen rechtswidrig beeinträchtigt. Aber ist auch ein Stadionverbot als Präventivmaßnahme erlaubt? Und wann ist ein Betretungsverbot rund um das Stadion zulässig?
4.0 / 5 (4 Bewertungen)
Strafrecht , 25.08.2015 (Update 07.09.2020)
Seit 2017 ist in Deutschland das Tragen von Kutten mit Kennzeichen von verbotenen Rocker-Clubs verboten. Das Bundesverfassungsgericht hat jetzt in drei Entscheidungen klargestellt, dass Kennzeichen verbotener Clubs auch nicht von Mitgliedern eines nicht verbotenen Clubs getragen werden dürfen.
3.7 / 5 (26 Bewertungen)