Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.

Polizeirecht Weilheim

Infos zu Polizeirecht lesen
Rechtsbeiträge zu Polizeirecht
Hinweis: Die exklusive Anzeigenposition für Verwaltungsrecht in Weilheim kann noch gebucht werden. Die hier angezeigten Anwälte stammen aus einem 50km Umkreis.

3 Fachanwälte für Verwaltungsrecht in Weilheim (50km)
Gast & Collegen
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Rosenheimer Strasse 27
85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn (46.2km)
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Finkenstraße 5
80333 München (46.9km)
Siebeck Hofmann Voßen & Kollegen
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Karolinenstraße 4
80538 München (47km)

Polizeirecht Weilheim

Bei Fachanwaltsuche finden Sie ausschließlich besonders qualifizierte und erfahrene Fachanwälte zum Thema Polizeirecht. Die Berechtigung zum Führen der Fachanwaltsbezeichnung "Fachanwalt für Verwaltungsrecht" haben diese von der für Weilheim zuständigen Rechtsanwaltskammer verliehen bekommen. Dazu haben die angehenden Fachanwälte für Polizeirecht umfangreiche Kenntnisse in Theorie und Praxis erworben. Einerseits haben sie in den vergangenen drei Jahren eine bestimmte Anzahl an Fällen im Polizeirecht bearbeitet. Andererseits haben sie sich in einem Fachanwaltskurs umfassende theoretische Kenntnisse im Fachgebiet Verwaltungsrecht angeeignet und in einer Prüfung erfolgreich nachgewiesen. Fachanwälte für Verwaltungsrecht müssen sich übrigens nach ihrer Ernennung jährlich fortbilden. Sie dürfen auch nur in ingesamt drei Rechtsgebieten den Titel "Fachanwalt" erwerben.


Rechtsbeiträge zu Polizeirecht
Verwaltungsrecht , 25.07.2018 (Update 23.08.2019)
Einstellung in den Polizeidienst – Wer ist geeignet? © topopt
Das Auswahlverfahren für angehende Polizisten ist streng. Da können Brustimplantate, die Körpergröße, eine Jugendstraftat oder charakterliche Bedenken ein Grund sein, die Einstellung in den Polizeidienst zu verweigern. Doch zu Recht?
5.0 / 5 (1 Bewertungen)
Verwaltungsrecht , 30.07.2018 (Update 21.08.2019)
Rechtstipps rund um die Schule © topopt
Rund um den Schulbetrieb stellen sich für Schüler, Eltern und Lehrer viele rechtliche Fragen: Haben Schüler einen Anspruch auf Aufnahme in eine bestimmte Schule? Ist ein Wechsel von einer Privatschule auf eine städtische Schule möglich? Ist die Geschlechterquote ein zulässiges Aufnahmekriterium für ein Gymnasium? Das Verwaltungsgericht Frankfurt/Main lehnte aktuell einen Anspruch eines Schülers auf ein bestimmtes Gymnasium ab.
Verwaltungsrecht , 16.06.2018 (Update 12.08.2019)
Auf den Hund gekommen – Aktuelle Rechtsprechung! © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Ein Hund ist für viele Menschen nicht einfach nur ein Haustier, es ist ein bester Freund und Weggefährte. Streitigkeiten rund um den Vierbeiner enden daher nicht selten vor Gericht, wie folgende Gerichtsurteile zeigen.
Verwaltungsrecht , 07.08.2019
Bearbeitungszeit bei Klausur erheblich überschritten – Sanktionsnote zulässig! © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Eine Klausur an einer Hochschule kann mit der Sanktionsnote „nicht ausreichend“ bewertet werden, wenn bei der Bearbeitung der Klausur die vorgegebene Zeit wesentlich überschritten wurde, entschied das Verwaltungsgericht Koblenz.
Verwaltungsrecht , 31.07.2019
Übernahme von Schülerbusfahrkosten nur bei gefährlichem Schulweg © topopt
Schüler einer weiterführenden Schule in Rheinland-Pfalz haben nur dann einen Anspruch auf Übernahme der Schülerbusfahrkosten, wenn ihr Schulweg besonders gefährlich ist, entschied das Verwaltungsgericht Trier.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung