Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.

Internationales Kaufrecht Hamburg Altona

Infos zu Internationales Kaufrecht lesen
Rechtsbeiträge zu Internationales Kaufrecht
Hinweis: Die exklusive Anzeigenposition für Handelsrecht Gesellschaftsrecht in Hamburg Altona kann noch gebucht werden. Die hier angezeigten Anwälte stammen aus einem 50km Umkreis.

Heissner & Struck
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Hudtwalckerstraße 11
22299 Hamburg (5.6km)

Internationales Kaufrecht Hamburg Altona

Bei Fachanwaltsuche finden Sie ausschließlich besonders qualifizierte und erfahrene Fachanwälte zum Thema Internationales Kaufrecht. Die Berechtigung zum Führen der Fachanwaltsbezeichnung "Fachanwalt für Handelsrecht Gesellschaftsrecht" haben diese von der für Hamburg Altona zuständigen Rechtsanwaltskammer verliehen bekommen. Dazu haben die angehenden Fachanwälte für Internationales Kaufrecht umfangreiche Kenntnisse in Theorie und Praxis erworben. Einerseits haben sie in den vergangenen drei Jahren eine bestimmte Anzahl an Fällen im Internationales Kaufrecht bearbeitet. Andererseits haben sie sich in einem Fachanwaltskurs umfassende theoretische Kenntnisse im Fachgebiet Handelsrecht Gesellschaftsrecht angeeignet und in einer Prüfung erfolgreich nachgewiesen. Fachanwälte für Handelsrecht Gesellschaftsrecht müssen sich übrigens nach ihrer Ernennung jährlich fortbilden. Sie dürfen auch nur in ingesamt drei Rechtsgebieten den Titel "Fachanwalt" erwerben.


Rechtsbeiträge zu Internationales Kaufrecht
Rechtsanwalt Johannes Jeep FPS Rechtsanwälte & Notare, Fritze Wicke Seelig
Aus der Feinschmeckerabteilung des Europäischen Rechts: Einbauküche bestellen und dann sofort widerrufen – der Europäische Gerichtshof (EuGH) lehnt das ab und entscheidet sich für das Prinzip der Vertragsbindung (Urteil vom 21.10.2020, C-529/19).
5.0 / 5 (1 Bewertungen)
Am 23.11. ist in diesem Jahr Black Friday – an diesem Tag versprechen Händler Rabatte von bis zu 90 Prozent. Schnäppchenjäger sollten diesen Angeboten mit Skepsis begegnen. Laut einer Analyse eines Online-Verbraucherforums können Verbraucher nur rund 39 Prozent im Mittel sparen, wenn sie die Black-Friday-Angebote nutzen.
Auch wenn eine Person auf einer Online-Plattform zahlreiche Verkaufsanzeigen veröffentlicht, gilt sie nicht automatisch als Gewerbetreibender, entschied kürzlich der Europäische Gerichtshof.
Im deutschen Rechtsdienstleistungsmarkt ist die Großkanzlei nach wie vor die Ausnahme. Ein Drittel aller Rechtsanwälte arbeiten als Einzelanwalt, 43 Prozent in einer Kanzlei mit zwei bis drei weiteren Rechtsanwälten. Dies ist ein Ergebnis eine Befragung des Soldan Instituts von rund 1.500 Rechtsanwälten.
3.5 / 5 (2 Bewertungen)
Gibt jemand eine offensichtlich nicht ernst gemeinte Erklärung gegenüber einem anderen ab, kommt mit dieser Scherzerklärung kein Kaufvertrag zustande.