Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.

Grunderwerbssteuer Berlin Charlottenburg

Infos zu Grunderwerbssteuer lesen
Rechtsbeiträge zu Grunderwerbssteuer
FPS Rechtsanwälte & Notare, Fritze Wicke Seelig
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Fachanwalt für Steuerrecht
Kurfürstendamm 220
10719 Berlin

Grunderwerbssteuer Berlin Charlottenburg

Bei Fachanwaltsuche finden Sie ausschließlich besonders qualifizierte und erfahrene Fachanwälte zum Thema Grunderwerbssteuer. Die Berechtigung zum Führen der Fachanwaltsbezeichnung "Fachanwalt für Steuerrecht" haben diese von der für Berlin Charlottenburg zuständigen Rechtsanwaltskammer verliehen bekommen. Dazu haben die angehenden Fachanwälte für Grunderwerbssteuer umfangreiche Kenntnisse in Theorie und Praxis erworben. Einerseits haben sie in den vergangenen drei Jahren eine bestimmte Anzahl an Fällen im Grunderwerbssteuer bearbeitet. Andererseits haben sie sich in einem Fachanwaltskurs umfassende theoretische Kenntnisse im Fachgebiet Steuerrecht angeeignet und in einer Prüfung erfolgreich nachgewiesen. Fachanwälte für Steuerrecht müssen sich übrigens nach ihrer Ernennung jährlich fortbilden. Sie dürfen auch nur in ingesamt drei Rechtsgebieten den Titel "Fachanwalt" erwerben.


Rechtsbeiträge zu Grunderwerbssteuer
Steuerrecht , 30.03.2016 (Update 28.09.2020)
Ob im Hinblick auf die Anspruchsvoraussetzungen, die steuerliche Absetzbarkeit oder die Anrechenbarkeit des Einkommens: Beim Bezug von Elterngeld gilt es Einiges zu beachten, wie folgende Urteile zeigen.
Steuerrecht , 18.08.2016 (Update 25.09.2020)
Steuerpflichtige können Kosten für Handwerkerleistungen als haushaltsnahe Dienstleistungen bei der Einkommenssteuer geltend gemacht werden. Voraussetzung ist, dass die Handwerkerleistungen auch im Haushalt des Steuerzahlers erbracht werden.
2.0 / 5 (1 Bewertungen)
Steuerrecht , 07.06.2019
Aufwendungen für die Unterbringung in einem Pflegeheim oder sonstige Pflegekosten kann ein Steuerpflichtiger nur geltend machen, wenn es um seine eigene Pflege geht. Pflegekosten von Angehörigen können nicht steuermindernd geltend gemacht werden, entschied aktuell der Bundesfinanzhof.
3.0 / 5 (1 Bewertungen)
Steuerrecht , 28.11.2018
Bekämpfung von Umsatzsteuerbetrug im Online-Handel, steuerfreie Jobtickets und Steuerentlastung für Fahrer von E-Dienstwagen und Hybridfahrzeugen – der Bundesrat hat zahlreichen Änderungen im Steuerrecht zugestimmt.
Steuerrecht , 21.11.2018
Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Teilnahme an Online-Pokerveranstaltungen, Pokerturnieren und Cash-Games als gewerbliche Tätigkeit bewertet werden, die beim Einkommenssteuerbescheid zu gewerblichen Einkünften und umsatzsteuerpflichtigen Umsätzen führt.
4.0 / 5 (1 Bewertungen)