Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.

Gewerberaummietverhältnisse Duisburg

Filtern nach Stadbezirk
Kartensuche nach Stadbezirk
Infos zu Gewerberaummietverhältnisse lesen
Rechtsbeiträge zu Gewerberaummietverhältnisse
5 Fachanwälte für Mietrecht Wohnungseigentumsrecht in Duisburg
Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Nohlstraße 57
46045 Oberhausen (9.274718234071912km)
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Am Wehrhahn 18
40211 Düsseldorf (23.609620904120444km)
Kreutzer & Kreuzau Rechtsanwälte
Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Am Wehrhahn 18
40211 Düsseldorf (23.609620904120444km)
Raguse • Drenhaus • Aertken Notar & Rechtsanwälte
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Neumarkt 1
45879 Gelsenkirchen (23.988619027921718km)
Felgemacher, Harbring, Dr. Wigger
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Hermannstr. 23
46399 Bocholt (46.111612659616796km)
Kartensuche in Duisburg
Dusiburg Bezirke Fachanwalt Duisburg Homberg-Ruhrort-Baerl Fachanwalt Duisburg Rheinhausen Fachanwalt Duisburg Süd Fachanwalt Duisburg Mitte Fachanwalt Duisburg Meiderich-Beeck Fachanwalt Duisburg Hamborn Fachanwalt Duisburg Walsum


Gewerberaummietverhältnisse Duisburg

Bei Fachanwaltsuche finden Sie ausschließlich besonders qualifizierte und erfahrene Fachanwälte zum Thema Gewerberaummietverhältnisse. Die Berechtigung zum Führen der Fachanwaltsbezeichnung "Fachanwalt für Mietrecht Wohnungseigentumsrecht" haben diese von der für Duisburg zuständigen Rechtsanwaltskammer verliehen bekommen. Dazu haben die angehenden Fachanwälte für Gewerberaummietverhältnisse umfangreiche Kenntnisse in Theorie und Praxis erworben. Einerseits haben sie in den vergangenen drei Jahren eine bestimmte Anzahl an Fällen im Gewerberaummietverhältnisse bearbeitet. Andererseits haben sie sich in einem Fachanwaltskurs umfassende theoretische Kenntnisse im Fachgebiet Mietrecht Wohnungseigentumsrecht angeeignet und in einer Prüfung erfolgreich nachgewiesen. Fachanwälte für Mietrecht Wohnungseigentumsrecht müssen sich übrigens nach ihrer Ernennung jährlich fortbilden. Sie dürfen auch nur in ingesamt drei Rechtsgebieten den Titel "Fachanwalt" erwerben.


Rechtsbeiträge zu Gewerberaummietverhältnisse
Miet- und Wohnungseigentumsrecht , 27.03.2017 (Update 11.09.2018)
Mietvertrag: Vorsicht bei allgemeinen Klauseln zu Schönheitsreparaturen! © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Bei der formularmäßigen Übertragung von Schönheitsreparaturen in Mietverträgen ist Vorsicht geboten. So entschied der Bundesgerichtshof jüngst, dass eine solche Übertragung auch bei einer Renovierungsvereinbarung zwischen Mieter und Vormieter unwirksam sein kann.
Was bringt das neue Mieterschutzgesetz? © topopt
Um den rasanten Anstieg der Mieten, insbesondere in Großstädten, zu bremsen, soll ein neues Mieterschutzgesetz mehr Transparenz bei der Vermietung und die Rechte der Mieter stärken. Das neue Mieterschutzgesetz wurde am Mittwoch vom Bundeskabinett auf seinen Weg gebracht.
Miet- und Wohnungseigentumsrecht , 27.08.2018 (Update 27.08.2018)
Welche Tiere sind in der Mietwohnung erlaubt? © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Hunde, Mäuse, Vogelspinnen oder Hausschweine: Tierhaltung in der Mietwohnung ist immer wieder ein Konfliktherd zwischen Mieter und Vermieter. So hat jüngst ein Gericht entschieden, dass die Haltung von Waranen und Chamäleons in einer Mietwohnung nicht erlaubt ist.
5.0 / 5 (1 Bewertungen)
Miete: Markise ist Bestandteil des Mietvertrags © topopt
Ein Vermieter muss eine Markise, die zwecks Bauarbeiten abgehangen wurde, wieder anbringen, wenn diese als Bestandteil des Mietvertrags anzusehen ist. Dies entschied das Amtsgericht Nürnberg und verschaffte den Mietern ihren Sonnenschutz zurück.
Miet- und Wohnungseigentumsrecht , 23.07.2018 (Update 23.07.2018)
Zweckentfremdungsverbot für Wohnraum - Verstoß führt zu hoher Geldbuße! © topopt
Wird Wohnraum zu anderen Zwecken als zum Wohnen genutzt – etwa als Ferienwohnung oder Büro – stellt das in einigen Städten eine Zweckentfremdung dar, die genehmigungspflichtig ist. In München wurde jüngst ein Mieter zu einer Geldbuße von 33.000 Euro verurteilt, weil er gegen das Zweckentfremdungsverbot von Wohnraum verstoßen hat.
4.5 / 5 (2 Bewertungen)

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung