Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.

Elterngeld Heilbronn

Infos zu Elterngeld lesen
Rechtsbeiträge zu Elterngeld
Koch, Bümmerstede & Partner
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Sozialrecht
Sülmerstraße 7
74072 Heilbronn

Fachanwalt Heilbronn hilft bei allen Fragen zum Elterngeld

Familie und Beruf miteinander zu vereinbaren ist nicht immer einfach und oft mit finanziellen Einbußen verbunden. Das Elterngeld soll einen wirtschaftlichen Ausgleich für Eltern schaffen, die ihr neugeborenes Kind selbst betreuen möchten und deshalb vorübergehend auf eine Berufstätigkeit verzichten.

Folgende Fragen stellen sich im Zusammenhang mit dem Elterngeld:

  • Wo muss man Elterngeld beantragen?
  • Erhalten auch ALG II- Empfänger Elterngeld?
  • Erhöhen Sonderzahlungen das Elterngeld?
  • Erhöht sich das Elterngeld bei Mehrlingsgeburten?
  • Gibt es in Heilbronn besondere Regelungen im Hinblick auf das Elterngeld zu beachten?
Ein Fachanwalt für Sozialrecht in Heilbronn ist Ihr kompetenter und durchsetzungsstarker Partner, der sich bei allen Fragen rund um das Elterngeld bestens auskennt. Nehmen Sie bei Fragen zum Elterngeld noch heute Kontakt mit einem Fachanwalt für Sozialrecht auf!


Rechtsbeiträge zu Elterngeld
Sozialrecht , 28.06.2018 (Update 28.06.2018)
Medizin: Welche Hilfsmittel müssen Krankenkassen übernehmen? © topopt
Krankenkassen lehnen in vielen Fällen die Kostenübernahme von medizinischen Hilfsmitteln ab. Wir haben Ihnen einige Urteile zusammengestellt, aus den hervor geht, welche Hilfsmittel von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen werden müssen, und welche nicht.
4.666666666666667 / 5 (3 Bewertungen)
Sozialrecht , 09.06.2018 (Update 09.06.2018)
Arbeitsunfall: Wann muss die Unfallkasse zahlen? © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Unfälle, die im Rahmen einer Beschäftigung oder auf einem Dienstweg geschehen, fallen unter den Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Welche Ereignisse zu einem Arbeitsunfall führen können, ist umstritten. Kinderschrei ins Ohr der Erzieherin oder ein plötzlich auftretender Schmerz im Knie ohne Fremdeinwirkung, führen laut Gericht nicht zu einem Arbeitsunfall.
5.0 / 5 (1 Bewertungen)
Sozialrecht , 02.06.2018
Keine Kostenübernahme der Krankenkasse für eine Sterilisation © topopt
Eine Sterilisation zur Empfängnisverhütung ist keine Kassenleistung der gesetzlichen Krankenkassen, entschied jüngst das Sozialgericht Mainz, im Fall einer fünffachen Mutter, die eine weitere Schwangerschaft aus gesundheitlichen Gründen verhindern möchte.
Sozialrecht , 17.05.2018 (Update 14.05.2018)
Hartz IV: Mehrbedarf für Fahrtkosten möglich? © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Neben dem Hartz IV-Regelsatz können Sozialleistungsempfänger auch unter bestimmten Voraussetzungen einen Anspruch auf Mehrbedarf haben. Ob zu diesem Mehrbedarf auch Fahrtkosten zu einem Arzt oder einer psychiatrischen Behandlung gehören, wird von den Gerichten unterschiedlich beurteilt.
Sozialrecht , 02.05.2018 (Update 02.05.2018)
Arbeitsunfall in der Reha: Wann muss die Unfallkasse zahlen? © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Unfälle, die im Rahmen einer Beschäftigung oder auf einem Dienstweg geschehen, fallen unter den Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Davon können auch Unfälle umfasst sein, die sich während einer Rehabilitation ereignen.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung