Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.

Elterngeld Heilbronn

Infos zu Elterngeld lesen
Rechtsbeiträge zu Elterngeld
Koch . Bümmerstede & Partner
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Sozialrecht
Sülmerstraße 7
74072 Heilbronn

Fachanwalt Heilbronn hilft bei allen Fragen zum Elterngeld

Familie und Beruf miteinander zu vereinbaren ist nicht immer einfach und oft mit finanziellen Einbußen verbunden. Das Elterngeld soll einen wirtschaftlichen Ausgleich für Eltern schaffen, die ihr neugeborenes Kind selbst betreuen möchten und deshalb vorübergehend auf eine Berufstätigkeit verzichten.

Folgende Fragen stellen sich im Zusammenhang mit dem Elterngeld:

  • Wo muss man Elterngeld beantragen?
  • Erhalten auch ALG II- Empfänger Elterngeld?
  • Erhöhen Sonderzahlungen das Elterngeld?
  • Erhöht sich das Elterngeld bei Mehrlingsgeburten?
  • Gibt es in Heilbronn besondere Regelungen im Hinblick auf das Elterngeld zu beachten?
Ein Fachanwalt für Sozialrecht in Heilbronn ist Ihr kompetenter und durchsetzungsstarker Partner, der sich bei allen Fragen rund um das Elterngeld bestens auskennt. Nehmen Sie bei Fragen zum Elterngeld noch heute Kontakt mit einem Fachanwalt für Sozialrecht auf!


Rechtsbeiträge zu Elterngeld
Sozialrecht , 16.01.2017 (Update 11.08.2020)
Krankenkasse muss Echthaarperücke bezahlen © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Die Versorgung eines Krankenversicherten mit einer maßangefertigten Echthaarperücke kann aus medizinischen Gründen notwendig sein. Die gesetzliche Krankenversicherung muss die anfallenden Kosten dann übernehmen. Dies entschied aktuell das Landessozialgericht Celle-Bremen.
3.0 / 5 (1 Bewertungen)
Sozialrecht , 09.10.2017 (Update 28.07.2020)
Freie Mitarbeit oder abgabenpflichtig beschäftigt? © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Für Unternehmen ist die Zusammenarbeit mit sogenannten „freien“ Mitarbeitern lukrativ, denn sie sparen Sozialversicherungsabgaben und Lohnkosten. Die Grenze zwischen freier Mitarbeit und abhängiger Beschäftigung ist aber nicht immer eindeutig zu bestimmen.
Sozialrecht , 16.01.2019 (Update 09.07.2020)
Arbeitsunfall – Wann muss die gesetzliche Unfallversicherung zahlen? © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Die gesetzliche Unfallversicherung springt ein, wenn ein Arbeitnehmer im Zusammenhang mit seiner beruflichen Tätigkeit einen Unfall erleidet. Welche Tätigkeiten jedoch zum beruflichen Umfeld gehören, ist zwischen der gesetzlichen Unfallversicherung und dem Arbeitnehmer oft streitig. Das Landessozialgericht Stuttgart hat jüngst entschieden, dass ein Sturz beim Skifahren durchaus als Arbeitsunfall gewertet werden kann.
4.3 / 5 (3 Bewertungen)
Sozialrecht , 12.07.2018 (Update 01.07.2020)
Berufskrankheiten: Wann muss die gesetzliche Unfallversicherung zahlen? © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Rund 20.000 Erkrankungen von Arbeitnehmern wurden im letzten Jahr von der gesetzlichen Unfallversicherung als Berufskrankheit anerkannt. In vielen Fällen mussten letztlich die Gerichte entscheiden, ob die Erkrankung des Arbeitnehmers ihren Ursprung im Arbeitsumfeld hatte. Hier finden Sie eine umfassende Sammlung von Gerichtsentscheidungen zu Berufskrankheiten.
4.4 / 5 (5 Bewertungen)
Sozialrecht , 28.06.2018 (Update 25.05.2020)
Welche medizinischen Hilfsmittel müssen Krankenkassen übernehmen? © topopt
Ob spezielle Hörgeräte, Bildtelefon oder Therapiestühle: Krankenkassen lehnen in vielen Fällen die Kostenübernahme von medizinischen Hilfsmitteln ab. Wir haben Ihnen einige Urteile zusammengestellt, aus den hervor geht, welche Hilfsmittel von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen werden müssen und welche nicht.
3.6 / 5 (8 Bewertungen)

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung