Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.
Rainer Froese
Rainer Froese

Fachanwalt Rainer Froese

Fachanwalt für Insolvenzrecht
Fachanwalt für Steuerrecht

Bereits seit 1991 bin ich als selbstständiger Anwalt in Köln tätig. Mit der Zeit wuchs meine Kanzlei und formte sich schließlich zu der heutigen Sozietät Froese & Partner GbR.

Die Rechtsanwaltssozietät ist überregional tätig und bietet Beratung in allen wichtigen Rechtsbereichen, sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen.

Als Fachanwalt für Steuerrecht sowie Fachanwalt für Insolvenzrecht leite ich das Unternehmens-, Wirtschafts- und steuerrechtliche Dezernat der Kanzlei. Hauptsächlich betreue ich mittelständische Unternehmen in meinen juristischen Fachgebieten.

Sollten Sie meinen Rat benötigen, dann kontaktieren Sie mich gerne für einen ersten Besprechungstermin.

Klicken Sie auf ein Rechtsgebiet für eine detaillierte Leistungsbeschreibung und weiteren Informationen zur Kanzlei.

Alle Rechtsgebiete der Kanzlei
Insolvenzrecht
Nehmen Sie einfach über das Kontaktformular Verbindung mit uns auf.
Gerne rufen wir Sie umgehend und unverbindlich zurück.
Kanzlei
Froese & Partner GbR
Anschrift
Bonner Straße 211
50968 Köln
0221 / 93700920
0221 / 93700950
Anwaltstermin planen
Kontaktformular / Rückruf
Unser Rückruf ist kostenlos und völlig unverbindlich.
E-Mail/Internet
info@rafroese.de

Kontakt
drucken

Visitenkarte
(VCF)

Visitenkarte
(QR-Code)
Anbieterkennzeichnung
Impressum

Froese & Partner GbR


Bonner Str.211, 50968 Köln
Telefon: 0221 / 93 70 09-20
Telefax: 0221 / 93 70 09-50

E-Mail: info@rafroese.de
Internet: www.rafroese.de

Disclaimer

Hinweise gem. § 6 des Teledienstegesetzes (TDG) in der Fassung des Gesetzes über rechtliche Rahmenbedingungen für den elektronischen Geschäftsverkehr vom 20.12.2001

Diese Seiten sind erstellt worden von: Anwaltskanzlei Froese & Partner GbR

Die Anwaltskanzlei Froese & Partner GbR gehört der Rechtsanwaltskammer Köln, Riehler Straße 30, 50668 Köln an.

Die in der Kanzlei tätigen Partner und Mitarbeiter sind soweit nicht ausdrücklich anders angegeben – Mitglieder dieser Rechtsanwaltskammer, die als Aufsichtsbehörde für sie zuständig ist und die Zulassung erteilt hat

Gesetzliche Berufsbezeichnung: Rechtsanwalt

Diese berufsrechtlichen Vorschriften finden sich auch unter der Rubrik Angaben gemäß § 6 TDG auf der Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK). Auf die dortigen Fundstellen wird im übrigen verwiesen: BRAK

Die Berufsbezeichnung “Rechtsanwalt” bzw. “Rechtsanwältin” wurde den Mitgliedern der Sozietät aufgrund bundesdeutscher Rechtsnormen nach bestandener 2. juristischer Staatsprüfung und einem besonderem Zulassungsverfahren zunächst von dem jeweilig zuständigen Justizministerium durch den Präsidenten des jeweils für ihren Sitz zuständigen Oberlandesgerichts bzw. aufgrund der ab dem 08.09.1998 geänderten Rechtslage von der jeweiligen örtlichen Rechtsanwaltskammer (s.o. unter Rechtsanwaltskammern/ Aufsichtsbehörden) zuerkannt. Sie unterliegen den berufsrechtlichen Bestimmungen der Bundesrechtsanwaltsordnung vom 01.08.1959 (BGBl. I 565) (BRAO) und der Bundesrechtsanwaltsgebührenordnung vom 26.07.1957 (BGBl. I 907) (BRAGO) sowie dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz vom 05.05.2004 (BGBl. I S. 718) (RVG) in den jeweils geltenden Fassungen sowie den Berufs- und Fachanwaltsordnungen der Bundesrechtsanwaltskammer vom 22.03.1996 (BRAK-Mitt. 1996, 241) (BORA 2001 und FAO) in den jeweils geltenden Fassungen.

Berufshaftpflichtversicherung

Die Berufshaftpflichtversicherung der Rechtsanwälte Rainer Froese, Ralf Irrgarten, Stefan Schweitzer, Christian Hein und Achim Wald besteht bei der Allianz Versicherungs-AG in 10900 Berlin.

Die Berufshaftpflichtversicherung des Herrn Rechtanwalt Dietmar J. Belz besteht bei der AXA Versicherungs-AG in 10591 Berlin.

Der räumliche Geltungsbereich des Versicherungsschutzes für alle Rechtsanwälte umfasst Tätigkeiten in den Mitgliedsländern der Europäischen Union und genügt so mindestens den Anforderungen der § 51 Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO), § 67 Steuerberatungsgesetz (StBerG), §§ 51 ff. Verordnung zur Durchführung der Vorschriften über Steuerberater, Steuerbevollmächtigte und Steuerberatungsgesellschaften (DVStB), § 54 Wirtschaftsprüferordnung (WPO) in Verbindung mit der Verordnung über die Berufshaftpflichtversicherung der Wirtschaftsprüfer und vereidigten Buchprüfer (WPBHV).