Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.
Rechtsgebiet z.B. Arbeitsrecht
Ortz.B. Köln, 50968

Sturmtief Burglind – Diese Schäden zahlt die Versicherung!

Sturmtief Burglind – Diese Schäden zahlt die Versicherung! © mko - topopt
Das Wintersturmtief Burglind sorgte in der vergangenen Nacht in einigen Teilen Deutschlands mit herabstürzenden Ästen, umgekippte Telefonmasten oder umher fliegenden Dachziegeln für erhebliche Schäden an Immobilien und Autos. In der Regel sind die meisten Schäden durch die Gebäude-, Hausrat- und Kaskoversicherung gedeckt.

Versicherungsschutz erst ab Windstärke 8

Die Versicherung erkennt Sturmschäden erst ab einer Windstärke 8 an. Das entspricht einer Geschwindigkeit von 62 km/h. Dieser Wert muss zumindest in der Nähe des geschädigten Objekts gemessen worden sein. Versicherungsnehmer sollten zum Nachweis etwa Zeitungsberichte oder Wettervorhersagen sammeln.

Diese Schäden zahlt die Wohngebäudeversicherung

Grundsätzlich sind vom Versicherungsschutz der Wohngebäudeversicherung alle äußeren Schäden am Gebäude umfasst. Hierzu zählen Fenster, Türen, Fassade, Dach, Regenrinne und alle Einrichtungen, die fest mit dem Gebäude verbunden sind. In manchen Wohngebäudeversicherungen sind auch Schäden im Garten im Versicherungsschutz enthalten. Wurden Bäume und Sträucher so zerstört, dass man nicht mehr davon ausgehen kann, dass sie sich wieder erholen, übernimmt die Wohngebäudeversicherung die Kosten für die neue Anpflanzung. Auch Überspannungsschäden bei Telefonanlagen etc. werden von vielen Wohngebäudeversicherungen reguliert. Hier lohnt sich ein Blick in die Versicherungspolice.

Diese Schäden zahlt die Hausratversicherung

Vom Versicherungsschutz der Hausratversicherung sind alle Schäden umfasst, die innerhalb des Gebäudes entstanden sind. Hat etwa der Herbststurm das Dach abgedeckt und wurden durch eindringendes Regenwasser Möbel zerstört, ist das ein Fall für die Hausratversicherung. Ob auch Gartenmöbel, Blumentöpfe und Außenmarkisen unter den Versicherungsschutz der Hausratversicherung fallen, sollten Versicherungsnehmer durch einen Blick in die Versicherungsbedingungen prüfen.

Diese Schäden zahlt die Kaskoversicherung

Sturmschäden am Auto können Autobesitzer durch die Teil- oder Vollkaskoversicherung regulieren lassen. Dabei werden Schäden ersetzt, die der Herbststurm direkt am Fahrzeug verursacht hat, aber auch indirekte Sturmschäden, wie Schäden aufgrund von herunterfallenden Dachziegeln. Wichtig zu wissen: der Schadenfreiheitsrabatt bleibt durch die Inanspruchnahme der Kaskoversicherung erhalten.

So verhalten Sie sich im Schadensfall richtig

Grundsätzlich gilt im Schadensfall zuerst und möglichst schnell den Versicherer über den Schaden zu informieren. Danach sollten ebenso zügig Schadensminderungsmaßnahmen getroffen werden - Also etwa Löcher im Dach mit einer Plane abdecken. Reparaturaufträge dürfen Versicherungsnehmer nur nach Absprache mit der Versicherung erteilen. Wichtig ist auch den Schaden anhand von Fotos zu dokumentieren und Beweisstücke für den Schaden zu sammeln.

Redaktion fachanwaltsuche.de

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?

Eigene Bewertung abgeben:
Bisher abgegebene Bewertungen:
4.142857142857143 / 5 (7 Bewertungen)
Das könnte Sie interessieren
Versicherungsrecht , 02.03.2018 (Update 02.03.2018)
Rechtsanwalt Christoph Kleinherne Dollinger Partnerschaft Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte
Der Versicherungsschutz kann entfallen, wenn Carsharing-Kunden sich unerlaubt vom Unfallort entferne...
4.0 / 5 (2 Bewertungen)
Hausschwamm ist ein Pilz, der Holz zerstört und im schlimmsten Fall Häuser zum Einstürzen bringen kann. Tritt er an einem Gebäude auf, entsteht schnell ein großer finanzieller Schaden für die Hauseigentümer. Nach einem aktuellen Urteil ist diese Schadensregulierung ein Fall für die Gebäudeversicherung!
3.75 / 5 (4 Bewertungen)
Wärmegewitter mit heftigen Regen, Hagel und Sturm sorgen im Sommer immer wieder für Schäden am Haus oder am Auto. Sind diese Schäden versichert? Welche Versicherung muss für welchen Schaden bezahlen?
Versicherungsrecht , 27.02.2018 (Update 27.02.2018)
Welche Versicherung zahlt bei Frostschäden? © topopt
Deutschland erlebt mit erheblichen Minusgraden zurzeit die kältesten Tage des Winters. Wer jetzt nicht die Heizung mindestens auf Frostwächter einstellt, muss damit rechnen, dass bei Tauwetter Heizungsrohre platzen und erhebliche Schäden an und im Haus verursachen. Welche Versicherung ist im Schadensfall der richtige Ansprechpartner?
5.0 / 5 (1 Bewertungen)
Hausrat in der Sammelgarage kann vom Versicherungsschutz ausgeschlossen werden © topopt
Ein Versicherer kann in seinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen festlegen, dass Hausrat in Sammelgaragen nicht vom Versicherungsschutz umfasst ist. So lautet eine aktuelle Entscheidung des Amtsgerichts München zum Versicherungsrecht.
Ein Schaden – zwei Mal Versicherungsprämie einstreichen? © topopt
Vorsicht bei sogenannten Mehrfachversicherungen: Wer zwei Hausratsversicherungen abschließt und einen Schaden bei beiden Versicherungen geltend macht, kann den Versicherungsschutz verlieren.
Wohnungsschlüssel gestohlen – Kein Versicherungsschutz! © topopt
Wer nicht richtig auf seinen Wohnungsschlüssel aufpasst und den Diebstahl des Schlüssels fahrlässig ermöglicht, verliert seinen Versicherungsschutz aus der Hausratversicherung, wenn mit Hilfe des Schlüssels Dinge aus der Wohnung gestohlen werden.
4.0 / 5 (1 Bewertungen)
Silvester- Wer haftet für Querschläger und Brandschäden? © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
In der Silvesternacht werden auch in diesem Jahr wieder Millionen Raketen und Böller abgefeuert. Nicht selten werden dabei Menschen verletzt oder es kommt zu Brandschäden an Gebäuden. Wer haftet in diesen Fällen?
4.222222222222222 / 5 (9 Bewertungen)
Miet- und Wohnungseigentumsrecht , 07.03.2018 (Update 07.03.2018)
Mieterhöhung bei neuer Dämmung der obersten Geschossdecke? © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Die Dämmung der obersten Geschossdecke entspricht einer Wärmedämmung des Daches im Sinne des Mietspiegels und wird bei einer Mieterhöhung insoweit berücksichtigt. Dies entschied kürzlich das Amtgericht Coesfeld.
Einbruch während des Urlaubs – Was ist zu tun? © topopt
Die Sommerferien stehen vor der Tür und für Viele geht es ab in den Urlaub. Damit beginnt auch die Hochsaison der Wohnungseinbrüche. Zwar ist die Zahl der Wohnungseinbrüche in Deutschland im Jahr 2917 erneut zurückgegangen, trotzdem waren rund 120.000 Menschen Opfer eines Einbruchdiebstahls. Damit die Versicherung den Einbruchschaden übernimmt, gilt es einiges zu beachten.
Verkehrsrecht , 16.07.2012
Rechtsanwalt John Christall
Ein Unfall im Straßenverkehr ist immer ärgerlich. Darum ist es besonders wichtig, sich sofort nach einem Unfall durch einen Fachanwalt für Verkehrsrecht beraten zu lassen, damit der Ärger nicht noch großer wird.
Suchen in Rechsbeiträgen
Teilnehmer
Fachanwalt Jürgen Wahl
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Fachanwalt für Medizinrecht
Am Frankfurter Tor 11
63456 Hanau
Fachanwalt Christoph Kleinherne
Fachanwalt für Medizinrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Maistraße 37
80337 München
Fachanwalt Oliver Klaus
Fachanwalt für Medizinrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Fachanwalt für Sozialrecht
Schleiermacher Straße 10
64283 Darmstadt
Fachanwalt Dr. Hansjoachim Wussow
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Klaus-Groth-Straße 34
60320 Frankfurt am Main
Fachanwalt Uwe Klatt
Fachanwalt für Medizinrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Hinter der Mauer 9
28195 Bremen
Fachanwalt Matthias Neeb
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Hohenzollernring 67
48145 Münster
Fachanwalt Dr. jur. Hans Wilhelm Busch
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Ostendstraße 229-231
90482 Nürnberg
Fachanwalt Bodo K. Seidel
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Karl-Marx-Allee 90a
10243 Berlin
Fachanwalt Thomas Wendt
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Blumenstraße 1
90402 Nürnberg
Fachanwalt Christopher Stegmann
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Erthalstraße 4
63739 Aschaffenburg
Fachanwalt Eckhard Schulze
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Briloner Landstraße 4-6
34497 Korbach
Fachanwalt Henning Horstmann
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Staugraben 1A
26122 Oldenburg
Fachanwalt Karl Langsch
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Ladehofstraße 28
93049 Regensburg
Fachanwalt Gunnar Becker
Fachanwalt für Medizinrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Weidenstieg 18
20259 Hamburg
Fachanwalt Dr. Marc Herzog
Fachanwalt für Strafrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht
An der Burgermühle 4
83022 Rosenheim
Fachanwältin Verena Grohs
Fachanwältin für Versicherungsrecht
Scheffelstrasse 46
95445 Bayreuth

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung