Logo Fachanwaltssuche
Von Experten beraten.
Rechtsgebiet z.B. Arbeitsrecht
Ortz.B. Köln, 50968

Auslandsadoption: Wann erwirbt ein Kind die deutsche Staatsangehörigkeit?

Auslandsadoption: Wann erwirbt ein Kind die deutsche Staatsangehörigkeit? © mko - topopt
Wird ein Kind im Ausland adoptiert, kann es die deutsche Staatsangehörigkeit nur dann erwerben, wenn das Verwandtschaftsverhältnis zu den leiblichen Eltern durch die Adoption erlischt. Dies entschied kürzlich das Bundesverwaltungsgericht.

Im zugrundeliegenden Fall wurden zwei minderjährige Kinder aus dem Kongo dort von ihrem Onkel adoptiert, nachdem ihre leiblichen Eltern verstorben waren. Der Onkel besaß bereits vor der Adoption die deutsche Staatsangehörigkeit. Im Kongo gibt es aber nur die sogenannte „schwache“ Adoption, das heißt das Verwandtschaftsverhältnis zu den leiblichen Eltern bleibt bestehen.

Auslandsadoption muss mit deutscher Adoption wesensgleich sein

Wenn durch eine Auslandsadoption die deutsche Staatsangehörigkeit erworben werden soll, dann muss die Auslandsadoption mit der Adoption in Deutschland wesensgleich sein, urteilte das Bundesverwaltungsgericht (Aktenzeichen BVerwG 1 C 30.16). Es sei für die Integration in die neue Familie sehr wichtig, dass das Verwandtschaftsband zu den leiblichen Eltern gekappt sei. Diese Wesensgleichheit der Adoptionen sei im zu entscheidenden Fall nicht gegeben, so das Bundesverwaltungsgericht.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?

Eigene Bewertung abgeben:
Bisher abgegebene Bewertungen:
1.0 / 5 (1 Bewertungen)
Das könnte Sie interessieren
Familienrecht , 23.06.2017
Adoptionen von erwachsenen Menschen kommen nicht nur zur Erlangung eines zweifelhaften Adelstitels vor, sondern können auch ein berechtigtes Interesse eines volljährigen Kindes zur Dokumentation seiner neuen Familie sein. Doch welche rechtlichen Konsequenzen sind mit der Volladoption eines Erwachsenen verbunden?
4.333333333333333 / 5 (3 Bewertungen)
Facebook darf die persönlichen Daten von deutschen WhatApp-Nutzern nur dann verwenden, wenn diese eine Einwilligung im Sinne der deutschen Datenschutzvorschriften erteilt haben.
Internetportal muss anonyme Inserate zu Ferienwohnungen offenlegen © topopt
Internetportale haben gegenüber dem Land Berlin eine Auskunftspflicht zu anonymen Inseraten zu Ferienwohnungen in Berlin. Allerdings ist die deutsche Tochtergesellschaft der weltweit agierenden Internetplattform die falsche Adressatin, entschied das Verwaltungsgericht in Berlin.
Familienrecht , 19.07.2016
Eine muslimische Ehefrau kann von ihrem Ehemann bei einer Ehescheidung eine Abendgabe verlangen, auch ohne Scheidungsverstoßung ( talaq) vom Ehemann. Dies entschied kürzlich das Oberlandesgericht Hamm.
5.0 / 5 (1 Bewertungen)
Verkehrsrecht , 16.07.2012
Rechtsanwalt Yves Junker
Im nachfolgenden Artikel wird die rechtliche Grundlage für die LKW-Maut in Deutschland erörtert.
Wissen Aktuell , 25.04.2018
Konsularischer Schutz für EU-Bürger wird erweitert © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Laut der Bundesregierung hat Deutschland im Jahr 2015 in 107 von weltweit 616 Fällen Konsularhilfe für Bürger der EU gewährt. Achtmal haben in diesem Zeitraum Deutsche von der konsularischen Unterstützung anderer EU-Länder profitiert. Dieser konsularische Schutz wird nun erweitert.
Familienrecht , 16.05.2016
Eltern bestimmen die Zugehörigkeit zu einer Religion bei ihrem Kind, auch dann, wenn das Kind nach dem Entzug der elterlichen Sorge bei einer Pflegefamilie aufwächst. Dies entschied aktuell das Oberlandesgericht Hamm.
5.0 / 5 (1 Bewertungen)
Familienrecht , 17.11.2017
Wie weit geht die Pflicht zum Gentest? © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Kinder haben das Recht zu wissen, von wem sie abstammen. Ist die Abstammung ungeklärt, muss ein in Frage kommender Vater eine Genprobe zur Verfügung stellen. Doch was geschieht, wenn der potentielle Vater bereits verstorben ist. Müssen dann seine leiblichen Kinder zum Gentest?
5.0 / 5 (1 Bewertungen)
Familienrecht , 26.01.2018
Mama oder Papa? Beispiele aus der Rechtsprechung zu Transsexuellen © topopt
Wenn transsexuelle Menschen ein Kind zeugen oder gebären, gibt es hinsichtlich der abstammungsrechtlichen Frage – Mutter oder Vater – immer wieder Rechtskonflikte. In zwei Fällen hat jüngst der Bundesgerichtshof zu dieser Problematik Stellung genommen.
4.5 / 5 (2 Bewertungen)
Steuerrecht , 12.11.2015
Kindergeld soll in Deutschland die Grundversorgung von Kindern und damit deren wirtschaftliches Existenzminimum sicher stellen. Jetzt hat der Bundesfinanzhof entschieden, dass es auch bei einem mehrjährigen Auslandsstudium weiterhin einen Anspruch auf Kindergeld geben kann.
Familienrecht , 19.05.2017
Die Betreiberin einer Samenbank muss einem minderjährigem Kind – vertreten durch seine Eltern – umfassende Auskunft über die Identität eines Samenspenders geben. Dazu gehört sein Name, Geburtsdatum, Anschrift und Personalausweisnummer. Dies entschied kürzlich das Amtsgericht Wedding.
5.0 / 5 (1 Bewertungen)
Suchen in Rechsbeiträgen
Teilnehmer
Fachanwalt Stefan Schulze
Fachanwalt für Familienrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Am Stockhaus 8
36037 Fulda
Fachanwalt Martin Angermayr
Fachanwalt für Familienrecht
Fachanwalt für Strafrecht
Josef Straße 74 A
86633 Neuburg a.d.Donau
Fachanwalt Ulrich Axhausen
Rechtsanwalt und Notar
Fachanwalt für Familienrecht
Hinschweg 3
27607 Langen
Fachanwalt Axel Scherzer
Fachanwalt für Familienrecht
Bahnhofstraße 1
94078 Freyung
Fachanwältin Claudia Nußbaum
Fachanwältin für Familienrecht
Immermannstrasse 11
40210 Düsseldorf
Fachanwältin Birgit Gundermann
Rechtsanwältin und Notarin
Fachanwältin für Familienrecht
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Bäckerstraße 39
31785 Hameln
Fachanwältin Catrin Knappert, LL.M. Eur.
Fachanwältin für Familienrecht
Senator Voges-Straße 5
31224 Peine
Fachanwalt Klaus Reinshagen
Fachanwalt für Familienrecht
Indestraße 89
52249 Eschweiler
Fachanwältin Yvonne Schmitz
Fachanwältin für Familienrecht
Fachanwältin für Erbrecht
Trillerweg 6
66117 Saarbrücken
Fachanwältin Nadine Klopfer
Fachanwältin für Familienrecht
Fachanwältin für Sozialrecht
Weststraße 60
08523 Plauen
Fachanwältin Birgit Schlünsen
Fachanwältin für Sozialrecht
Fachanwältin für Familienrecht
Ulzburger Straße 453
22846 Norderstedt
Fachanwältin Sabine Lieske
Fachanwältin für Familienrecht
Weidenallee 26 a
20357 Hamburg
Fachanwältin Christel Stolzki
Fachanwältin für Familienrecht
Romanstraße 16
80639 München
Fachanwalt Sebastian Windisch
Fachanwalt für Familienrecht
Fachanwalt für Strafrecht
Rheinstraße 105
55116 Mainz
Fachanwalt Peter Offermanns
Fachanwalt für Familienrecht
Ulzburger Str. 453
22846 Norderstedt
Fachanwältin Dr. rer. pol. Margarete Thaktsang-Schall
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Familienrecht
Am Seerhein 8
78467 Konstanz

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung