Fachanwaltsuche - Fachanwalt-Verzeichnis

Fachanwalt Karlsruhe - Ihr gutes Recht!

Fachanwalt Karlsruhe - hier finden Sie aktuelle und geprüfte Profile beurkundeter Fachanwälte in Karlsruhe.

Bitte wählen Sie unten ein Fachgebiet (und optional einen Schwerpunkt) und starten Sie Ihre Fachanwaltsuche durch Auswahl des gewünschten Karlsruheer Stadtteils in der Auswahlliste oder einfach über die Kartensuche.
Hinweis: Ihre Suche wird automatisch auf die benachbarten Karlsruheer Stadteile ausgedehnt, falls in dem von Ihnen gewählten Stadtteil kein Fachanwalt für das gesuchte Fachgebiet verzeichnet ist.

Fachanwaltsuche Karlsruhe

Wählen Sie bitte über das nebenstehende Menü aus, für welches Fachgebiet Sie einen Fachanwalt suchen.

Derzeit (Stand Sat Aug 19 20:30:54 CEST 2017) können sich Anwälte in 20 Rechtgebieten zum Fachanwalt qualifizieren.

Für weitere Rechtsgebiete gibt es (noch) keine Fachanwälte.

Sie können die Suche weiter verfeinern, in dem Sie nach Auswahl eines Fachgebietes zusätzlich einen bestimmten Schwerpunkt auswählen.

Beispiel:

Fachgebiet: Arbeitsrecht ->
Schwerpunkt: Kündigungsschutzrecht

Diese Auswahl ist fakultativ, also nicht zwingend für die Suche nach einem Fachanwalt für ein bestimmtes Fachgebiet.


Ihre Eingaben werden automatisch vervollständigt.
Fenster schliessen

Fachanwälte in Karlsruhe

Hier finden Sie einen Fachanwalt, der sich in Karlsruhe auf die Lösung Ihres Rechtsproblems spezialisiert hat. In wenigen Fällen kann es vorkommen, dass Sie in Karlsruhe keine Treffer für den Fachanwalt in dem von Ihnen gesuchten Rechtsgebiet erhalten. Dann werden Sie auf die Umkreissuche weitergeleitet. Sie bekommen automatisch den geografisch nächstgelegenen Fachanwalt angezeigt.

Fachanwälte in Karlsruhe: Kompetenz und Erfahrung

Sie können sicher sein, dass der angezeigte Fachanwalt ein ausgewiesener Experte auf seinem Gebiet ist, der Sie in Karlsruhe kompetent beraten wird. Denn den Titel "Fachanwalt" darf ein Rechtsanwalt nur dann führen, wenn er in einem bestimmten Rechtsgebiet umfangreiche praktische und theoretische Kenntnisse nachgewiesen hat. Der angehende Fachanwalt muss dazu als Rechtsanwalt innerhalb von drei Jahren eine bestimmte Anzahl an praktischen Fällen bearbeitet und dann eine entsprechende theoretische Prüfung vor für Karlsruhe zuständigen Rechtsanwaltskammer bestanden haben. Im Anschluss an die Ernennung zum Fachanwalt müssen sich diese auch jährlich weiterbilden.

Der Fachanwalt, mit dem Sie in Karlsruhe oder Umgebung Kontakt aufnehmen, ist ein wahrer Experte auf seinem Rechtsgebiet, der Sie umfassend und kompetent beraten wird. (Ballungsraum)
In Karlsruhe gibt es insgesamt 306 Fachanwälte , davon 76 Frauen.

  • 133 Fachanwälte für Arbeitsrecht.
  • 103 Fachanwälte für Familienrecht.
  • 116 Fachanwälte für Erbrecht.
  • 78 Fachanwälte für Miet- und Pachtrecht.
  • 80 Fachanwälte für Verkehrsrecht.


Rechtstipp vom 2015-09-10
Pflegeheimkosten: Trennung vom Lebenspartner um Geld zu sparen?
Wird ein Partner pflegebedürftig und muss in einem Pflegeheim untergebracht werden, kann dies schnell zu einer großen finanziellen Belastung für seinen Ehe- oder Lebenspartner werden. Ob eine „Trennung“ auch zu einer Auflösung einer eheähnlichen Lebensgemeinschaft im sozialhilferechtlichen Sinne führt, hatte jüngst das Sozialgericht Karlsruhe zu entscheiden.
... jüngst das Sozialgericht Karlsruhe zu entscheiden Wird ... jüngst das Sozialgericht Karlsruhe zu entscheiden Aufnahme ... Entscheidung des Sozialgerichts Karlsruhe Aktenzeichen S 1 ... sollte Das Sozialgericht Karlsruhe führte in seinem ...
Rechtstipp vom 2015-06-30
Interessante Gerichtsentscheidungen rund um die Familie
Unterhalt, Ehevertrag, Sorgerecht- Es gibt viele Konflikte rund um die Familie mit denen sich Gerichte beschäftigten müssen. Hier einige interessante Entscheidungen …
... Eltern Das Oberlandesgericht Karlsruhe Aktenzeichen 2 UF ... Euro Das Oberlandesgericht Karlsruhe Aktenzeichen 18 WF ... Auch das Oberlandesgericht Karlsruhe Aktenzeichen 20 UF ...
Rechtstipp vom 2015-07-16
Gesundheit: Neue Urteile zum Thema Arzthaftung
Rund 3.800 Behandlungsfehler verursachten Ärzte einer aktuellen Statistik zur Folge im vergangenen Jahr in Deutschland. In vielen Fällen müssen letztlich Gerichte entscheiden, ob eine Arzthaftung in Frage kommt. Lesen Sie hier aktuelle Rechtsprechung zum Thema Arzthaftung …
... entschied das Oberlandesgericht Karlsruhe Aktenzeichen 7 U ... entschied das Oberlandesgericht Karlsruhe Aktenzeichen 7 U ...
Rechtstipp vom 2015-09-03
Rechtstipps rund um die Landwirtschaft
Erlaubnis für Tiertransporte, Haftungsfragen bei Schäden durch Spritzmittel, Vernichtung von gentechnisch manipulierten Nutzpflanzen - Einen landwirtschaftlichen Betrieb zu bewirtschaften hat heutzutage auch viele rechtliche Facetten. Wir haben Ihnen interessante Urteile rund um die Landwirtschaft zusammengestellt.
... entschied das Oberlandesgericht Karlsruhe Aktenzeichen 19 U ... Schadensersatz vom OLG Karlsruhe zugesprochen da der ...
Rechtstipp vom 2016-07-05
Fortpflanzungsmedizin: Ehemann hat keinen Anspruch auf Herausgabe befruchteter Eizellen seiner verstorbenen Ehefrau
Ein Ehemann kann von einer Klinik nicht die Herausgabe von befruchteten eingefrorenen Eizellen seiner verstorbenen Ehefrau verlangen, entschied das Oberlandesgericht Karlsruhe.
... entschied das Oberlandesgericht Karlsruhe Im zugrundeliegenden Fall ... Eizellen Das Oberlandesgericht Karlsruhe Aktenzeichen 14 U ...
Rechtstipp vom 2016-09-06
Berufskrankheiten: Benzoldämpfe keine Ursache für Harnblasentumor
Benzoldämpfe stellen keine Ursache für einen Harnblasentumor dar, womit eine Anerkennung als Berufskrankheit ausfällt, entschied das Landgericht Karlsruhe.
... entschied das Landgericht Karlsruhe Ein Tanklastwagenfahrer erlitt ... war Das Sozialgericht Karlsruhe Aktenzeichen S 1 ...
Rechtstipp vom 2016-10-10
Berufskrankheiten: Belastung Handgelenk von 6 Minuten pro Arbeitsstunde reicht nicht aus
Die Belastung eines Handgelenks von rund 6 Minuten pro Arbeitsstunde reicht nicht für eine Anerkennung als Berufskrankheit aus, entschied das Sozialgericht Karlsruhe.
... entschied das Sozialgericht Karlsruhe Im zugrundeliegenden Fall ... vor dem Sozialgericht Karlsruhe Aktenzeichen S 4 ...
Rechtstipp vom 2016-11-07
Isolierter Meniskusschaden ist keine Unfallfolge!
Ein isolierter Meniskusschaden ohne eine Begleitverletzung am Kapsel-Band-Apparat ist nicht die Folge eines Unfalls, entschied das Sozialgericht Karlsruhe.
... entschied das Sozialgericht Karlsruhe Ein Arbeitnehmer war ... sah das Sozialgericht Karlsruhe Aktenzeichen S 1 ...
News vom 2015-04-20
Justiz: Reformstau als Prinzip
Die Justizstruktur in Deutschland ist zu Kaisers Zeiten konzipiert worden und seit dem im Prinzip unverändert. Eine aktuelle rechtsvergleichende Untersuchung zeigt auf, wie es unsere europäischen Nachbarn besser machen. Justizstrukturreformen sind in Deutschland überfällig.
... März 2015 in Karlsruhe öffentlich vorgestellt Werner ...
Rechtstipp vom 2015-06-25
Rauchwarnmelderpflicht: Mieter muss Einbau von Rauchwarnmeldern dulden!
In Deutschland herrscht in den meisten Bundesländern die Pflicht in Wohnungen Rauchwarnmelder zu installieren. Für die Montage der Rauchwarnmelder ist in der Regel der Vermieter zuständig. Nach einem aktuellen Urteil des Bundesgerichtshofs muss der Mieter den Einbau der Rauchwarnmelder dulden und zwar auch dann, wenn er bereits selbst Rauchwarnmelder angebracht hat.
... die Bundesrichter in Karlsruhe Vermieter darf Einbau ...
Rechtstipp vom 2015-07-07
Hagel, Sturm und Starkregen – Wer zahlt für die Schäden?
Wärmegewitter mit heftigen Regen, Hagel und Sturm sorgen im Sommer immer wieder für Schäden am Haus oder am Auto. Sind diese Schäden versichert? Welche Versicherung muss für welchen Schaden bezahlen? Lesen Sie hier wissenswertes rund um das Thema Unwetterschäden und Versicherungsschutz…
... Urteil des Oberlandesgerichts Karlsruhe Aktenzeichen 12 U ...
Rechtstipp vom 2015-07-14
Hartz IV- Interessante Rechtsprechung rund um das Arbeitslosengeld II!
Hartz IV – oder ALG II – erhalten in Deutschland alle langfristig dauerhaft erwerbslosen Menschen. Die Höhe der Hartz IV-Leistung wird durch einen einheitlichen Regelsatz bestimmt. Jeder weitere Bedarf eines Hartz IV-Empfängers, sei es Miete, Schulbücher, Reisekosten, ermittelt das zuständige Jobcenter. Und hier kommt es immer wieder zu Konflikten, die letztlich gerichtlich entschieden werden müssen. Lesen Sie hier interessante Urteile rund um das Thema Hartz IV …
... werden Das Oberlandesgericht Karlsruhe Aktenzeichen S 16 ...
Rechtstipp vom 2015-09-17
Unfälle auf dem Arbeitsweg – Wann zahlt die Versicherung?
Unfälle die auf dem Weg zur Arbeit und zurück geschehen sind nur unter bestimmten Voraussetzungen vom Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung umfasst.
... entschied das Sozialgericht Karlsruhe Aktenzeichen S 4 ...
Rechtstipp vom 2015-12-18
Zwei Monate zu Unrecht in der Klapse – 25.000 Euro Schmerzensgeld!
Ein Mann, der aufgrund eines gerichtlichen Beschlusses rechtswidrig zwangsweise für zwei Monate in eine psychiatrische Klinik eingewiesen wurde, erhielt jetzt einen Anspruch auf 25.000 Euro Schmerzensgeld.
... und das Oberlandesgericht Karlsruhe Aktenzeichen 9 U ...
Rechtstipp vom 2016-01-15
ALG II: Muss Jobcenter Stromschulden begleichen?
Kommen ALG II-Empfänger mit ihren Stromzahlungen in Verzug, besteht schnell die Gefahr, dass der Energieversorger den Saft abdreht. Helfen kann dann nur noch ein Antrag beim Jobcenter auf darlehnsweise Übernahme der Stromschulden – aber das steht im Ermessen des Jobcenters!
... Verhalten Das Sozialgericht Karlsruhe Aktenzeichen S 17 ...
Rechtstipp vom 2016-02-11
ALG II: Wird Erbe als Vermögen oder Einkommen angerechnet?
Fließt einem ALG-II-Empfänger während seines Leistungsbezugs eine Erbschaft zu, kann es für die Höhe seines Arbeitslosengeldanspruchs wichtig sein, ob die Erbschaft als Vermögen oder als Einkommen angesehen wird.
... Entscheidung des Sozialgerichts Karlsruhe Aktenzeichen S 17 ...
Rechtstipp vom 2016-03-29
Arbeitslosengeld: Anwaltskosten werden im Verwaltungsverfahren nicht erstattet!
Wird ein Rechtsanwalt bei der Antragsstellung von Arbeitslosengeld für den Antragsteller tätig, werden die dadurch entstandenen Anwaltskosten nicht von der Arbeitsagentur erstattet.
... entschied das Sozialgericht Karlsruhe Aktenzeichen S 17 ...