Fachanwalt Sozialrecht Stralsund

Wählen Sie bitte über das nebenstehende Menü aus, für welches Fachgebiet Sie einen Fachanwalt suchen.

Derzeit (Stand 30.03.2015) können sich Anwälte in 20 Rechtgebieten zum Fachanwalt qualifizieren.

Für weitere Rechtsgebiete gibt es (noch) keine Fachanwälte.

Sie können die Suche weiter verfeinern, in dem Sie nach Auswahl eines Fachgebietes zusätzlich einen bestimmten Schwerpunkt auswählen.

Beispiel:

Fachgebiet: Arbeitsrecht ->
Schwerpunkt: Kündigungsschutzrecht

Diese Auswahl ist fakultativ, also nicht zwingend für die Suche nach einem Fachanwalt für ein bestimmtes Fachgebiet.


Ihre Eingaben werden automatisch vervollständigt.
Fenster schliessen

Fachanwalt Sozialrecht Stralsund - Ihr gutes Recht!

Fachanwalt Sozialrecht Stralsund: Fachanwälte für Sozialrecht kennen sich ganz besonders gut aus, da sie besondere theoretische Kenntnisse und besondere praktische Erfahrungen im Sozialrecht in einer zusätzlichen Prüfung vor der für Stralsund zuständigen Rechtsanwaltskanmmer nachgewiesen haben. Hier finden Sie direkt zum geprüften Fachanwalt / Fachanwältin für Sozialrecht in Stralsund

Fachanwalt für Sozialrecht Stralsund


Hier finden Sie Fachanwälte in Stralsund, die sich auf Sozialrecht spezialisiert haben. Den Titel "Fachanwalt für Sozialrecht" dürfen nur diejenigen Rechtsanwälte führen, die über besondere praktische Erfahrung und theoretische Kenntnisse im Sozialrecht verfügen. Einerseits müssen angehende Fachanwälte für Sozialrecht mindestens drei Jahre ununterbrochen als Rechtsanwälte im tätig gewesen sein. Dabei müssen sie eine bestimmte Anzahl an Fällen im Sozialrecht bearbeitet haben. Als theoretischen Nachweis dient das erfolgreiche Absolvieren eines umfangreichen Kurses, der alle Bereiche des Sozialrechts abdeckt. Jeder Fachanwalt für Sozialrecht muss sich im Anschluss daran jährlich fortbilden.

Nachrichten für Fachanwälte
Bundesrichter (!) werden gekürt wie vor 100 Jahren - NRV fordert Frauenquote im Richterwahlgesetz Die nächste Wahl findet am 21. März 2013 statt - wer gewählt werden kann und ob unter den Kandidaten eine angemessene Zahl von Frauen sein wird, entscheidet sich schon jetzt bei der Erstellung der Vorschläge. (vom 10.12.2012)  mehr ...
BRAK: Mandantenschutz hat Priorität Das Europäische Parlament hat jüngst seine Position zu der von der Europäischen Kommission geplanten Datenschutzreform festgelegt. Die Abgeordneten fordern umfangreiche Änderungen zu dem bisherigen Entwurf der Datenschutzgrundverordnung. (vom 01.04.2014)  mehr ...
Täuschung bei Zweiter juristischer Prüfung nicht nachgewiesen Das Justizprüfungsamt kann eine juristische Staatsprüfung nicht schon dann nachträglich aberkennen, wenn eine gewisse Wahrscheinlichkeit für eine Täuschungshandlung in der mündlichen Prüfung besteht. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz. (vom 13.02.2013)  mehr ...
Starke Anwaltschaft – Starker Rechtsstaat“ - Internationale Konferenz zur aktuellen Stellung der Anwaltschaft In einer internationalen Konferenz befassten sich auf Einladung der BRAK Anwaltsvertreter aus Europa und den Vereinigten Staaten mit der Frage, wie die Stellung der Anwaltschaft im Rechtsstaat heute zu definieren ist. (vom 04.06.2012)  mehr ...
Forschungsbericht „Fachanwälte für Arbeitsrecht“ veröffentlicht Das Soldan Institut hat seinen neuesten Forschungsbericht „Fachanwälte für Arbeitsrecht“ vorgestellt. In ihm wird die größte der 20 Fachanwaltschaften im Detail analysiert. Ein Ergebnis: 63% der Fachanwälte für Arbeitsrecht stellen nach dem Titelerwerb eine Verbesserung der Marktstellung und höhere Erträge fest. Dieser Effekt ist bei Fachanwälten für Arbeitsrecht stärker ausgeprägt als in den übrigen Fachanwaltschaften. (vom 31.07.2013)  mehr ...