Fachanwalt Recht der medizinischen Behandlung

Fachanwalt für Medizinrecht mit Schwerpunkt Recht der medizinischen Behandlung

Recht der medizinischen Behandlung ist ein Tätigkeitsschwerpunkt im Fachgebiet Medizinrecht – hier finden Sie bundesweit aktuelle und geprüfte Daten von Fachanwälten für Medizinrecht mit Spezialisierung auf Recht der medizinischen Behandlung. Bitte geben Sie nun einen Ort oder eine Postleitzahl ein. Sie erhalten das detaillierte Profil des nächstgelegenen Fachanwalts für Medizinrecht.

Wählen Sie bitte über das nebenstehende Menü aus, für welches Fachgebiet Sie einen Fachanwalt suchen.

Derzeit (Stand 27.03.2015) können sich Anwälte in 20 Rechtgebieten zum Fachanwalt qualifizieren.

Für weitere Rechtsgebiete gibt es (noch) keine Fachanwälte.

Sie können die Suche weiter verfeinern, in dem Sie nach Auswahl eines Fachgebietes zusätzlich einen bestimmten Schwerpunkt auswählen.

Beispiel:

Fachgebiet: Arbeitsrecht ->
Schwerpunkt: Kündigungsschutzrecht

Diese Auswahl ist fakultativ, also nicht zwingend für die Suche nach einem Fachanwalt für ein bestimmtes Fachgebiet.


Ihre Eingaben werden automatisch vervollständigt.
Fenster schliessen


Fachanwalt für Medizinrecht mit Schwerpunkt Recht der medizinischen Behandlung - Info


Hier finden Sie Fachanwälte für Medizinrecht, die sich auf Recht der medizinischen Behandlung spezialisiert haben. Den Titel "Fachanwalt für Medizinrecht" dürfen nur diejenigen Rechtsanwälte führen, die über besondere praktische Erfahrung und theoretische Kenntnisse im Medizinrecht verfügen. Einerseits müssen angehende Fachanwälte für Medizinrecht mindestens drei Jahre ununterbrochen als Rechtsanwälte im Medizinrecht tätig gewesen sein. Dabei müssen sie eine bestimmte Anzahl an Fällen im Medizinrecht bearbeitet haben. Als theoretischen Nachweis dient das erfolgreiche Absolvieren eines umfangreichen Kurses, der alle Bereiche des Medizinrechts abdeckt. Jeder Fachanwalt für Medizinrecht muss sich im Anschluss daran jährlich fortbilden.

So finden Sie einen Fachanwalt für Medizinrecht in Ihrer Umgebung:


Geben Sie die gewünschte Stadt (zum Beispiel München) beziehungsweise den gewünschten Stadtteil (zum Beispiel Schwabing) ein. Sollte es dort keinen Fachanwalt für Medizinrecht geben, werden Sie automatisch auf die Umkreissuche weitergeleitet. Sie erhalten dann ohne weitere Eingabe das Profil des am nächstgelegenen Fachanwalts für Medizinrecht.

Bei fachanwaltsuche.de finden Sie in jedem Fall einen Fachanwalt für Medizinrecht, der in Ihrer Nähe Ihr kompetenter Partner für die Lösung Ihres Rechtsproblems ist.

Fachanwälte für Medizinrecht finden Sie in folgenden Orten

Berlin Schöneberg Berlin Friedenau Berlin Wilmersdorf Berlin Grunewald Berlin Schmargendorf Braunschweig Bremen Mitte Bremen Häfen Bremen Ostertor
Chemnitz
Darmstadt Dresden Mitte Dresden Altstadt Dresden Neustadt Düsseldorf Stadtbezirk 1 Düsseldorf Altstadt Düsseldorf Derendorf Düsseldorf Golzheim Düsseldorf Karlstadt Düsseldorf Pempelfort Düsseldorf Stadtmitte
Erftstadt
Frankfurt Westend Frankfurt Bockenheim
Gera Gießen Grävenwiesbach
Hamburg Eimsbüttel Hannover Mitte Hannover Calenberger Neustadt Hannover Limmer Hannover Linden Hannover Nordstadt Hannover Oststadt Hannover Südstadt Hannover Südost Hannover Bemerode Hannover Bult Hannover Döhren Hannover Kirchrode Hannover Zoo Hildesheim
Jena
Köln Innenstadt Köln Altstadt Köln Deutz Köln Rodenkirchen Köln Bayenthal Köln Godorf Köln Hahnwald Köln Immendorf Köln Marienburg Köln Meschenich Köln Raderberg Köln Raderthal Köln Rondorf Köln Sürth Köln Weiß Köln Zollstock
Laatzen Langen
Magdeburg Mainz Minden Mönchengladbach Stadtmitte
Offenbach am Main
Rüsselsheim
Schalksmühle Stralsund
Tübingen
Weimar
Nachrichten für Fachanwälte
Entschädigung bei überlangen Gerichtsverfahren: bislang Fehlanzeige Europa hat es vorgegeben - die Bundesrepublik hat gehandelt - die Oberlandesgerichte müssen entscheiden. Der Europäische Gerichtshof für Menschenechte (EGMR) hatte erstmals im Jahr 2000 geurteilt, dass bei einer überlangen Dauer gerichtlicher Verfahren das in der Europäischen Menschenrechtskonvention garantierte Recht auf ein faires und zügiges Verfahren ebenso wie das dort garantierte Recht auf eine wirksame Beschwerde verletzt sein können. Einige Male wurde die Bundesrepublik Deutschland in der Vergangenheit wegen überlanger Dauer von Verfahren auch verurteilt. Eine innerstaatliche Regelung wurde angemahnt. (vom 17.09.2013)  mehr ...
Erneuter Widerruf nach Insolvenz Die zuständige Rechtsanwaltskammer kann einem Anwalt die Zulassung erneut entziehen, wenn er im Anschluss an eine Insolvenz neue Schulden ansammelt und deshalb in ungeordneten wirtschaftlichen Verhältnissen lebt. (vom 02.05.2011)  mehr ...
Neue und schnellere Wege zur Restschuldbefreiung – Stärkung der Gläubigerrechte Künftig wird für insolvente natürliche Personen ein wirtschaftlicher Neustart schneller möglich. Mit den Neuregelungen wird diesen Personen endlich die Möglichkeit eröffnet, sich früher als dies bislang möglich war von ihren restlichen Schulden zu befreien. Der Gesetzentwurf schafft zusätzliche und schnellere Wege zu einer Entschuldung und für den wirtschaftlichen Neuanfang. (vom 10.06.2013)  mehr ...
VG Hamburg lässt Mandanten abblitzen Ein Direktanspruch gegen die Berufshaftpflichtversicherung des Anwalts besteht für den Mandanten nur ausnahmsweise, wenn der Anwalt insolvent oder dessen Aufenthalt dauerhaft unbekannt ist. (vom 24.11.2011)  mehr ...
Täuschung bei Zweiter juristischer Prüfung nicht nachgewiesen Das Justizprüfungsamt kann eine juristische Staatsprüfung nicht schon dann nachträglich aberkennen, wenn eine gewisse Wahrscheinlichkeit für eine Täuschungshandlung in der mündlichen Prüfung besteht. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz. (vom 07.03.2012)  mehr ...